Sie befinden sich hier: Treffen » Hochschulpolitik » Fachschaftsvertretung   (Übersicht)

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
hochschulpolitik:fachschaftsvertretung [14.09.2006 18:52]
JohannesJordan *
hochschulpolitik:fachschaftsvertretung [18.12.2009 02:59] (aktuell)
Raim Nicht ganz sachlich korrekte Darstellung anderer Hochschulgruppen, daher entfernt
Zeile 3: Zeile 3:
 ===== Funktion ===== ===== Funktion =====
  
-Die Fachschaftsvertretung ​setzt sich aus gewählten Studierenden zusammen ​und soll als studentische Vertretung innerhalb ​der Fakultät ​fungieren. Sie verfügt dazu auch über finanzielle Mittel.+Die Fachschaftsvertretung ​besteht ​aus den Studentischen Kandidaten mit den meisten Stimmen zur Wahl in den Fakultätsrat,​ demzufolge aus den 4 Vertretern im Fakultätsrat ​und den darauffolgenden Kandidaten. 
 +Die Größe der Fachschaftsvertretung ist abhänggig von der Größe ​der Fakultät
  
-Die Vertreter ergeben sich aus der Wahl zum [[Fachbereichsrat]],​ in den an der Technischen ​Fakultät die ersten vier Gewählten kommen, weitere fünf bilden mit ihnen zusammen ​die Fachschaftsvertretung. Generell können nur gewählte Fachschaftsvertreter in Gremien wie z.B. der Kommission ​für Lehre sitzen.+    *  Für die Philosophische ​Fakultät ​sind es 14 Mitglieder 
 +    *  für die Wirtschafts- und Rechtswissenschaftliche Fakultät 11 
 +    * für die Technische und die Naturwissenschaftliche Fakultät jeweils 9 
 +    * sowie für die Medizinische Fakultät 8
  
-===== Zusammensetzung =====+**Fachschaftssprecher** wird, wer am meisten Stimmen bei der Wahl der studentischen Vertreter für den Fachbereichsrat bekommen hat. 
 +Er fungiert als Ansprechperson der Fachschaftsvertretung und ist für die laufenden Geschäfte der Studierendenvertretung an der Fakultät zuständig
  
-Gerade an der Technischen Fakultät besteht ​die Fachschaftsvertretung ​fast vollständig aus FSIlern, in der kommenden Legislaturperiode kommen alle Vertreter ​von der "​FSIen-Liste"​Einzig weitere Wahlliste bisher war der RCDSwelche allerdings schon in der jetzigen Legislaturperiode nur einen Vertreter stellt.+Die gewählte Fachschaftsvertretung ist das offizielle Gremium ​der Studierenden an den Fakultäten und kümmert sich um fakultätsweite Angelegenheiten und beschließt u.a. den Haushaltsplan und die Verwendung der Mittel der Fachschaftsvertretung
 +Sie wählt auf ihrer konstituierenden Sitzung die 2 Vertreter ​der Fakultät im Studentischen Konvent. 
 + 
 +**Die Vertreter ​in den Gebührengremien ​der einzelnen Fakultäten** werden durch die Fachschaftsvertretung gewähltDiese 4 Studenten entscheiden über die Verwendung ​der Gebühren an der Fakultät. Also etwa über die Schaffung neuer DozentenstellenMittel für Exkursionen oder die technische Ausstattung. 
 + 
 +**Departmentsvertretungen:​** 
 +Da in den großen Fakultäten viele Angelegen-heiten nicht zentral behandelt werden können und müssen, kann die Fakultätsfachschaftsvertretung Aufgaben auf andere Personen übertragen,​ die z.B. näher an den eigentlichen Studiengängen sind. 
 +Ob sich dazu Departmentsfachschaften bilden, oder Vertretungen für einzelne Studiengänge ohne eigenes Department, bleibt dabei den Fachschaftsvertretungen der Fakultäten selbst überlassen und ist nicht einheitlich vorgegeben