Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » taskforces » curriculum   (Übersicht)

Arbeitskreis Curriculum

Verantwortlich: unbekannt
Helfer: neverpanic, okimind, buntfalke, las
Status: inaktiv
Ergebnis: Tabelle unten
Hintergrund: einige Scheine und Miniklausuren waren unfug, es gab inhaltlich-qualitative Mängel in der Lehre der Pflichtvorlesungen nach der Diplom→B.Sc/M.Sc-Umstellung

Tabelle

Modul Miniklausur Schein Sonstiges
AuD sinnvoll
GLoLoP sinnvoll 2x Ex1)
PFP for free
AlgoKS Übung sinnvoll Uebungen teils /extrem/ chaotisch, Programmierteil sinnlos2)
GTI 2 sinnvoll viel, aber sinnvoll 2x Praktikum
GRa n/a, Übung sinnvoll
GdS 2 sinnlos sinnlos
RK imo unnoetig, Übungs sinnvoll
KonzMod n/a, Übung aber sinnvoll
SoSy3 n/a
SP 23) sinnvoll Sehr arbeitsaufwaendig
DBSys (?) n/a, Übung sinnvoll
BFS sinnvoll
KompAlg sinnvoll
PräTech sinnlos, wird geändert Vortrag
Mathe C1-4 sinnvoll

Ich fände eine differenziertere Betrachtung sinnvoll.
Die Konzepte, die sich in den Modulen finden sind ja
Miniklausur/Ex (zu bestehen) | Miniklausur/Ex (Bonuspunkte) | verpfl. Übungsteilnahme | verpfl. Abgabe von Übungsaufgaben | Bonuspunkte durch Übungsabgaben | Praktikum | Vortrag
Ich fände es sinnvoll in diesen Rubriken zu urteilen.
- okimind -

1) , 3) keine Bestehenspflicht
2) Man muss es nur irgendwie in C++ hinfrickeln, Rundungsoptimierung oder Geschwindigkeitsaspekte voellig egal –> Schwachsinn, crap coden kann jeder