Not logged in. · Lost password · Register

MrDeathly
Member since Nov 2012
101 posts
Subject: Debian und Uni-Wlan
Hat wer ne Ahnung wie ich das Uni Wlan auf meinem Debian GNU/Linux System zum laufen bringen soll? Zuhause mach ich das mit der "/etc/network/interfaces" indem ich dort die SSID und das Passwort angebe. Wie mach ich das an der Uni? Weil da wird ja noch ne Benutzerkennung dazu benötigt.

Grüße,
Basti
siccegge
Debian Dude
Avatar
Member since Oct 2009
316 posts
Am einfachsten wohl mit wicd, networkmanager oder wpa_supplicant

wicd und network-manager sind graphische klickdinger und fuer nen rechner der staendig an verschiedenen netzen haengt nicht schlecht.

wpa_supplicant ist das was die beiden klickdinger intern verwenden aber man kann das auch manuell machen
julupu
Member since Oct 2012
81 posts
Siehe auch: http://www.rrze.uni-erlangen.de/dienste/internet-zugang/wl…
ull
Member since May 2009
186 posts
mit wicd-curses kann man wicd auch ohne "gui" verwenden. Nutze ich seit Jahren so, geht einwandfrei. Nur mittels wpa_supplicant hat es bei mir, auch nach einigen "helpdesk" besuchen, nie funktioniert.
ɹǝʇndɯoɔ ɥʇıʍ pooƃ ʇou ɯɐ ı ǝɹǝɥ ʇǝƃ sıɥʇ pıp ʍoɥ poƃ ɥo
siccegge
Debian Dude
Avatar
Member since Oct 2009
316 posts
+2 Windfisch, Ford Prefect
Folgendes als wpa_supplicant config hat fuer mich in Bremen, Ulm und Erlangen immer funktioniert:

network={
    ssid="eduroam"
    scan_ssid=1
    key_mgmt=WPA-EAP
    eap=PEAP
    identity="eg74yneg"
    anonymous_identity="anonymous@uni-erlangen.de"
    password="SAGICHNICHT"
    phase2="auth=MSCHAPv2"
}
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen