Not logged in. · Lost password · Register

Page:  1  2  next 
limes
Member since Oct 2011
22 posts
Subject: Klausurlösung WS11/12 gesucht
Hallo,

hat hier jemand die Lösung der Klausur vom WS11/12?

Danke
bAstmAst
Member since Nov 2011
25 posts
Hab grad mal das TCP-Ablauf Ding gemacht, hoff es stimmt so ;)

http://www.abload.de/img/tcpk2bwh.jpg
oh88ukud
Member since Sep 2011
18 posts
+2 pr0wl, Cauca
müsste das nicht so anfangen?

 A                                              B
 |----> SYN, Seq=50, Ack=xxx --->|
 |                                               |
 |<-- SYN, ACK, Seq=0, Ack=51 <--|
 |                                               |
 |---> 5B, ACK, Seq=51, Ack=1 --->|  CW=1
 |                                               |
 |<------ 10B, Seq=1, Ack=56 <---- |
 |                                               |
 |------> Seq=56, Ack=11 --------->| CW=2

aber bin mir auch überhaupt nicht sicher!!
This post was edited 2 times, last on 2012-09-30, 15:07 by oh88ukud.
bAstmAst
Member since Nov 2011
25 posts
Ach Gott -.- ...hast natürlich recht. Da hab ich mich wohl vertan ;)
Bis auf den Folgefehler sollte es dann aber mMn richtig sein
limes
Member since Oct 2011
22 posts
Hier mal Aufgabe 4.1 von mir:

i    FT2    FT9    FT11    FT18    FT24    FT27

1    9    11    18    24    27    2
2    9    11    18    24    27    2
3    9    18    18    24    2    2
4    11    18    24    27    2    9
5    18    27    27    2    9    11

Findet jemand den Fehler? Ich kann damit nämlich nicht Aufgabe 4.2 lösen, da es für k=25 niemals terminiert.
manusch
Member since Jul 2011
19 posts
Quote by limes:
Hier mal Aufgabe 4.1 von mir:

i    FT2    FT9    FT11    FT18    FT24    FT27

1    9    11    18    24    27    2
2    9    11    18    24    27    2
3    9    18    18    24    2    2
4    11    18    24    27    2    9
5    18    27    27    2    9    11

Findet jemand den Fehler? Ich kann damit nämlich nicht Aufgabe 4.2 lösen, da es für k=25 niemals terminiert.

sollte korrekt sein die Tabelle. /EDIT doch nicht FT27(5) sollte 18 sein glaub ich

wiso soll er nicht terminieren ?
Wiederhole bis p>=k

ist die Terminierung nach Skript.
und nach 2->18->24->27 ist das doch der fall
This post was edited on 2012-09-30, 20:43 by manusch.
limes
Member since Oct 2011
22 posts
Ich gehe durch:
2->18
Da sehe ich
FT18[m]=2 <= k=25
und bin damit wieder bei Knoten 2.

Wieso sollte FT27(5) 18 sein? Das ist 43 = 11 mod 32 und damit ist 11 der passende Knoten.
This post was edited on 2012-09-30, 20:49 by limes.
manusch
Member since Jul 2011
19 posts
in der Spalte ist die Regel doch q = FT18(i) <= k < FT18(i+1)

für i = 3 stimmt das doch. demnach müsste der nächste schritt 24 sein
manusch
Member since Jul 2011
19 posts
In reply to post #7
Quote by limes:
Wieso sollte FT27(5) 18 sein? Das ist 43 = 11 mod 32 und damit ist 11 der passende Knoten.

richtig mein fehler hab mit 31 gerechnet
limes
Member since Oct 2011
22 posts
In reply to post #8
Quote by manusch:
in der Spalte ist die Regel doch q = FT18(i) <= k < FT18(i+1)

Das steht aber im else Teil, also erst die beiden anderen Bedinungen überprüfen. Es seidenn, da ist einfach was hingerotzt und der Code liest sich nicht wie gewöhnlicher Programmcode.
This post was edited on 2012-09-30, 20:52 by limes.
bAstmAst
Member since Nov 2011
25 posts
Erst überprüfen ob FT_n(1)>k
dann FT_n(5)<=k
und dann erst p=FT_(i)<k<=FT_(i+1)
manusch
Member since Jul 2011
19 posts
hm ja ist richtig. is mir jetzt garnicht aufgefallen.

2 seiten weiter vorne steht in klammmern mal
die <= Relation gilt bis auf Modulo 2^m-1

könnte sein das  der pseudocode auch mit dieser einschränkung gemeint ist. ist jetzt spekulativ aber so gebe es sinn. ausser die aufgabe soll eine endlosschleife darstellen...
limes
Member since Oct 2011
22 posts
Sicher, dass die Tabelle ansonsten korrekt ist?
die <= Relation gilt bis auf Modulo 2^m-1
Den Satz versteh ich nicht so ganz, kannst du den mal umformulieren?
manusch
Member since Jul 2011
19 posts
ich denke er versucht mit der aussage den Ring zu schließen.
sonst würde das ganze system ja nicht funktionieren. 27 verweist ja wieder auf 2. genauso wird doch ein Datenelement mit dem Schlüssel 31 im Peer 2 gespeichert. für mich erscheint es da auch nur logisch das diese vereinbarung auch für den Algorithmus gelten soll.
Cauca
Member since Oct 2011
909 posts
In reply to post #5
Quote by limes on 2012-09-30, 20:33:
Hier mal Aufgabe 4.1 von mir:

i    FT2    FT9    FT11    FT18    FT24    FT27

1    9    11    18    24    27    2
2    9    11    18    24    27    2
3    9    18    18    24    2    2
4    11    18    24    27    2    9
5    18    27    27    2    9    11

Findet jemand den Fehler? Ich kann damit nämlich nicht Aufgabe 4.2 lösen, da es für k=25 niemals terminiert.

Hab jetzt beim überfliegen des folgenden Gewirrs nicht ganz erblickt ob die Lösung hierzu bereits vorhanden ist (ganz gleich es limes nicht mehr kümmern wird). :D
Die Tabelle sollte stimmen. Es terminiert (sofern ich das verstanden habe) auch für 2, 25:
   2 -> 18 -> 24 -> 27
Da (27 > 25). Folglich gilt: succ(25) = 27


für 11,1:
   11 -> 27 -> 2
Folglich gilt: succ(11) = 2
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next 
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen