Not logged in. · Lost password · Register

L. F. Ant
Avatar
Member since May 2011
1137 posts
Subject: Übungsaufwand GLoLoP, GRa und AlgoKS
Hi all, wie schon im Betreff steht, würde mich grob der Übungsaufwand (also während dem Semester) der Fächer GLoLoP, GRa und AlgoKS interessieren. AlgoKS sieht auf den ersten Blick relativ aufwändig aus und bei den ersten beiden Fächern gibt's ja Bonuspunkte, die ich eher ungern liegen lassen will ;-).

Vielleicht kann man das irgendwie mit anderen Fächern aus dem 1. und 2. Semester vergleichen, z.B. GTI Miniklausuren vs. GLoLoP. (Ich bin mir etwas unschlüssig, ob die Zeit neben Mathe C4 und SP2 (auch Übungsaufgaben) ausreicht, nochmal AuD-Tutor zu machen... Immerhin hab ich die Folien schon^^)
Your argument is irrelephant.
Blob
Member since Oct 2011
96 posts
Die GLoLoP-Exen lassen sich auf keinen Fall mit den GTI-Miniklausuren vergleichen. ;) Solang man zum richtigen Zeitpunkt (die Exen sind ja "unangekündigt") in der Vorlesung ist und die Übungen besucht und mitgedacht hat kann man dort ziemlich einfach Bonuspunkte rausholen. Sind meistens nur kleine Aufgabe die man in < 10 Minuten erledigt hat und sie ähneln stark denen der letzten Semester (Aufgaben stehen hier im Forum).

Bei den GRa-Hausaufgaben gilt ähnliches, ein bisschen in der Übung aufpassen, eventuell mal was in den Folien nachschlagen und dann dürften sie eigentlich in < 1 Stunde gut machbar sein. Auch kein Vergleich zu den großen Programmierabgaben in PFP und Co.

Ist auf jedenfall beides kein großer Zeitfresser, die Übungen sollte man allerdings schon besuchen. :)

AlgoKS hab ich leider auch erst nächstes Semester. ;)
bluemlein100
Member since Dec 2009
11 posts
In AlgoKS sind die Übungen schon teilweise etwas aufwändig. Manchmal hat man Blätter, bei denen man nur die Algorithmen anwenden muss. Ist nicht schwer, aber kann sehr schreib-/rechenintensiv werden.
Es gibt aber auch Programmieraufgaben, und da hängt es wirklich davon ab wie gut man die Algorithmen in Code umsetzen kann. Die C++ Kenntnise, die verlangt werden, sind eigentlich recht minimal und man bekommt am Anfang vom Semester einen kleinen Überblick.
Zum Programmieren eigentlich weniger als bei AuD, und Theorie Umfang etwa wie mans in Mathe gewohnt ist. Alles in allem sollte man je Können und Aufgabenblatt 1h-5h Arbeit rechnen.
L. F. Ant
Avatar
Member since May 2011
1137 posts
Ok vielen Dank, das klingt alles in allem nicht schlimmer als das letzte Semester :-)
Your argument is irrelephant.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen