Not logged in. · Lost password · Register

Page:  1  2  3  next 
LaCucaracha
Member since Jan 2012
43 posts
Subject: Klausur 19.02.2009
Kann mal jemand seine Lösungen zu Aufgabe 3a) mit meinen vergleichen?

Zeile 23: AB
Zeile 24: AB
Zeile 27: keine Ausgabe
Zeile 31: BB
Zeile 38: AB
Zeile 39: AA

bin mir bei dieser Art von Aufgaben noch unsicher
kaut
Member since May 2011
380 posts
Quote by LaCucaracha:
Kann mal jemand seine Lösungen zu Aufgabe 3a) mit meinen vergleichen?

Zeile 23: AB
Zeile 24: AB
Zeile 27: keine Ausgabe
Zeile 31: BB
Zeile 38: AB
Zeile 39: AA

bin mir bei dieser Art von Aufgaben noch unsicher

Also ich hab:

Zeile 23: BA
Zeile 24: AB
Zeile 27: AA
Zeile 31: BB
Zeile 38: BA
Zeile 39: AA


Aber ich kenn mich da auch nicht mit aus :/

Wie kommst du denn bei zeile 27 darauf, dass es keine ausgabe gibt?
N.K.
Member since Nov 2011
87 posts
mein Vorschlag wäre:

Zeile 23 BA     (da in A x existiert und damit die aus B gewählt wird)
Zeile 24 AB     (da in A x existiert, in C abr nicht, wird das x aus A gewählt)
Zeile 27 keine Ausgabe (da b.t true ist und damit nicht in den if-Zweig gegangen wird)
Zeile 31 BB     (da in A y existiert und damit die aus C gewählt wird)
Zeile 38 BA     (hier ganz normal für das neue b vorgehen wie oben auch)
Zeile 39 AA     (hier ganz normal für das neue b vorgehen wie oben auch)
This post was edited on 2012-02-19, 15:32 by N.K..
LaCucaracha
Member since Jan 2012
43 posts
Bei Zeile 27 stimme ich mit N. K. überein.

Bei Zeile 23 und 38 hatte ich AB statt BA, da ich glaube dass man static String x nicht String x überschreibt. Somit würde dann die Methode String x aus A verwendet werden. Habe außerdem gelernt dass man static-Methoden nicht über die Instanzen aufrufen kann (das müsste dann B.x statt b.x heißen...)

Zumindest den Rest haben wir alle gleich...
N.K.
Member since Nov 2011
87 posts
ok, kann sein, da muss ich nochmal nachlesen, könnte aber stimmen
This post was edited on 2012-02-19, 15:40 by N.K..
kaut
Member since May 2011
380 posts
Stimmt das static hab ich überlesen.

Aber könnt ihr mir das erklären wieso in 27 es zu keiner ausgabe kommt`?
N.K.
Member since Nov 2011
87 posts
In reply to post #3
Quote by N.K.:
Zeile 27 keine Ausgabe (da b.t true ist und damit nicht in den if-Zweig gegangen wird)
N.K.
Member since Nov 2011
87 posts
Hat jem. die Aufgabe 4: ADT gemacht?

append habe ich als "füge hinten hinzu" verstanden (wie bei liste)
und prepend würde ich jetzt dann als "vorne hinzufügen" verstehen, aber irgendwie ist mir das schleierhaft...
This post was edited on 2012-02-19, 15:48 by N.K..
kaut
Member since May 2011
380 posts
In reply to post #7
oh jetzt hab ichs gecheckt. danke.
LaCucaracha
Member since Jan 2012
43 posts
In reply to post #4
Ziemlich schwer fand ich auch die Fehlersuche in der 3b)

Wieviel Fehler habt ihr da gefunden? Ich 5:

Zeile 7: Compiler: f implementiert nicht die Methode f des Interfaces (noch führt sie sie auf)
Zeile 19: Compiler: keine Automatische Konversion von double auf int
Zeile 34: Compiler: Instanzvariablen können nicht über den statischen Typ angesprochen werden (nicht A sondern a)
Zeile 40: Compiler: Laufzeit Man kann nicht von der Ober- auf die Unterklasse konvertieren, nur andersherum
Zeile 44: Compiler: g ist eine private-Methode. Darauf kann man nicht von i aus zugreifen

habt ihr die selben? fehlen welche? Hab gar keinen Laufzeitfehler gefunden
This post was edited on 2012-02-19, 16:17 by LaCucaracha.
LaCucaracha
Member since Jan 2012
43 posts
Ja, so hab ichs auch verstanden: prepend oben bzw. vorne, append unten bzw. hinten
N.K.
Member since Nov 2011
87 posts
In reply to post #10
Quote by LaCucaracha:
Zeile 40: Compiler: Man kann nicht von der Ober- auf die Unterklasse konvertieren, nur andersherum

doch kann man. Du kannst einen Typ Hund zu einem Pudel machen, nicht aber einen Pudel zu einem Hund allgemein ;)
N.K.
Member since Nov 2011
87 posts
In reply to post #11
Quote by LaCucaracha:
Ja, so hab ichs auch verstanden: prepend oben bzw. vorne, append unten bzw. hinten

wie sieht dann bei dir die c) aus? O.o fand ich recht dämlich irgendwie
This post was edited on 2012-02-19, 16:00 by N.K..
kaut
Member since May 2011
380 posts
In reply to post #10
Quote by LaCucaracha:
Ziemlich schwer fand ich auch die Fehlersuche in der 3b)

Wieviel Fehler habt ihr da gefunden? Ich 5:

Zeile 7: Compiler: f implementiert nicht die Methode f des Interfaces (noch führt sie sie auf)
Zeile 19: Compiler: keine Automatische Konversion von double auf int
Zeile 34: Compiler: Instanzvariablen können nicht über den statischen Typ angesprochen werden (nicht A sondern a)
Zeile 40: Compiler: Man kann nicht von der Ober- auf die Unterklasse konvertieren, nur andersherum
Zeile 44: Compiler: g ist eine private-Methode. Darauf kann man nicht von i aus zugreifen

habt ihr die selben? fehlen welche? Hab gar keinen Laufzeitfehler gefunden

ich hab das gleiche gedacht nur hab ich bei Zeile 19 die Zeile 18 als Ursprung des Fehlers (aber auch mit begründung double zu int) angegeben und bei Zeile 44 zeile 43 angegeben aber mit einer ähnlichen begründung wie du.


mehr fehler hab ich auch ncih gefunden..

EDIT: wobei ich bei Zeile 7 mir nich so sicher bin.
This post was edited on 2012-02-19, 16:06 by kaut.
kaut
Member since May 2011
380 posts
In reply to post #13
Quote by N.K.:
Quote by LaCucaracha:
Ja, so hab ichs auch verstanden: prepend oben bzw. vorne, append unten bzw. hinten

wie sieht dann bei dir die c) aus? O.o fand ich recht dämlich irgendwie

bei mir sieht die c) so aus:

append(head(append(D, create)), append(A, create))
= append(head(append(D, create)), prepend(A,L))        //A1
= append(head(prepend(A,L)), prepend(A,L))  // A1
= append(x, prepend(A,L)),// A3
= prepend(A,append(x,L)) // A2


Aber kein plan ob das so geht
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  3  next 
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen