Not logged in. · Lost password · Register

ujnal
Member since May 2009
44 posts
Subject: Seminar Bachelorarbeit
Mal eine Frage zur Bachelorarbeit:

Da steht ja immer noch was von Seminar dabei. Wie läuft das Seminar denn ab? Wo meldet man sich an und wann? Kann man die Bachelorarbeit auch in den Semesterferien schreiben?
stettberger
Member since Oct 2009
61 posts
So wie ich das sehe ist damit die Regelmaessige Besprechung mit deinem Betreuer gemeint.
IBlubb
Superior to IBla
Member since Oct 2008
729 posts
Quote by stettberger:
So wie ich das sehe ist damit die Regelmaessige Besprechung mit deinem Betreuer gemeint.

Falsch, beim Seminar handelt es sich i.d.R. um einen Vortrag über die BA. Wie das genau aussieht ist allerdings vom Lehrstuhl abhängig, daher solltest du mit deinem Betreuer reden.
Beim 2er LS schaut das beispielsweise so aus:

"Gegen Ende des Bearbeitungszeitraums, aber innerhalb der Vorlesungszeit muss der Student bzw. die Studentin einen 30-minütigen Vortrag über die Arbeit im Lehrstuhlkolloquium halten (entspricht dem 'Begleitseminar mit Referat'). Es ist dringend anzuraten, dass vorher min. zwei Termine des Kolloquiums als Zuhörer wahrgenommen werden, so dass die Erwartungen an den Vortrag den Vortragenden bekannt sind. "
placebo
Member since Dec 2008
290 posts
In reply to post #2
Viele Lehrstühle bieten ein Seminar für Examensarbeiter an, zu dem man halt während der Bachelorarbeitszeit regelmäßig hingehen muss. Bei uns läuft das z.B. alles ohne Anmeldung. Das wird dir dein Betreuer dann schon sagen. Und die Bachelorarbeit kann man schon in den Semesterferien schreiben, wenn der Betreuer damit einverstanden ist.
This post was edited on 2011-08-01, 11:40 by placebo.
Ford Prefect
Pangalaktischer- Donnergurgler-Trinker
(Administrator)
Avatar
Member since Oct 2002
3284 posts
Bei uns am LS5 z.B. hält jede Gruppe ein wöchentliches Kolloquium ab, in denen u.a. über die aktuelle Forschung innerhalb der Gruppe diskutiert wird, gemeinsam interessante Paper aus dem Forschungsfeld gelesen werden, oder eben Studenten über ihre Studien-/Bachelor-/Diplom-/Masterarbeiten referieren. Bei uns soll man dann auch während der Arbeitszeit regelmäßig am Kolloquium teilnehmen.

Das findet auch in den Ferien statt und somit steht einem frei gewählten Bearbeitungszeitraum nichts im Wege. Das sollte auch bei allen Lehrstühlen der Fall sein. Der Vortrag geht übrigens in die Note mit ein.
Quote: <mute> mit Miranda macht irc kein spass :P <Loki|muh> dann geh doch wieder :)
<mute> ich benutze kein miranda <Loki|muh> na und? :)
BastiW
Member since Sep 2008
572 posts
Quote by Ford Prefect:
Der Vortrag geht übrigens in die Note mit ein.

Um das klarzustellen: Das ist auch von LS zu LS verschieden.
Ford Prefect
Pangalaktischer- Donnergurgler-Trinker
(Administrator)
Avatar
Member since Oct 2002
3284 posts
Keine Klarstellung. Denn sollte es bei einem Lehrstuhl tatsächlich anders gehandhabt werden, dann machen es diejenigen falsch! Aus der Prüfungsordnung:


(1) Das Modul Bachelorarbeit umfasst 15 ECTS-Punkte. Es besteht aus der schriftli-
chen Bachelorarbeit im Umfang von 12 ECTS-Punkten und dem „Begleitseminar mit Re-
ferat“ im Umfang von 3 ECTS-Punkten.

(3) Das „Begleitseminar mit Referat“ umfasst ein Referat im Umfang von ca. 30 Minuten
über das Thema der schriftlichen Bachelorarbeit und die erfolgreiche Teilnahme am von
der Betreuerin oder dem Betreuer durchgeführten Begleitseminar. Der Termin für das
Referat wird von der Betreuerin oder dem Betreuer der Bachelorarbeit entweder nach
Abgabe oder gegen Ende der Bachelorarbeit festgelegt. Das Referat wird gemäß § 18
Abs. 1 benotet.

Quote: <mute> mit Miranda macht irc kein spass :P <Loki|muh> dann geh doch wieder :)
<mute> ich benutze kein miranda <Loki|muh> na und? :)
BastiW
Member since Sep 2008
572 posts
Tjo dann machen es diverse Lehrstühle wohl falsch. Bin ich aber gar nicht so unglücklich drüber :)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen