Not logged in. · Lost password · Register

Forum: Community Software RSS
die ist freggd...
mmuuuuhh
Member since Nov 2009
378 posts
Subject: KDE Konsole resetten
Hey,

meine Konsole funzt nicht richtig, ich habe z.b. keine Zeilenumbruch, am Ende der Zeile springt der Cursor wieder an Anfang der ersten Zeile und ueberschreibt das bereits geschriebene. Wenn ich nach oben druecke um den vorherigen Befehl auszufuehren, so steht er nur halb da, loesche ich das letzte Zeichen um z.b etwas anderes einzugeben, so verschwindet alles...

Das Problem habe ich an jedem Rechner, sogar, wenn ich mich von zu Hause ueber Putty einlogge!

Wie kann ich nun die Konsole resetten? Ich denke das wuerde das Problem beheben, wenn von mir vorgenommene Einstellungen verloren gehen, so ist mir das egal ;)
Trolling is a Art!
rudis
SPler
(Administrator)
Member since Apr 2010
649 posts
Wenn das Problem auch mit Putty auftritt (und ggf. anderen Terminal-Emulatoren), sieht es eher so aus als ob einer deiner Shell-Konfigurationsdateien kaputt ist (z.B. falsche $TERM-Variable), schau dir mal .bashrc, .bash_profile, etc. an.
mmuuuuhh
Member since Nov 2009
378 posts
joa und nach was soll ich da genau ausschau halten? :D kenn mich da so garnet aus...
aber ich kann das zeug mal hier hochladen, wenn ich damit nicht irgendwas heikles freigebe!
Trolling is a Art!
neverpanic
Member since Sep 2008
1458 posts
Das Original-CIP-Environment bekommst du, indem du /local/bin/cpenv ausführt. Das beschriebene Problem habe ich aber teilweise auch; ein wirkliches Problem ist das allerdings nicht, es werden trotzdem die richtigen Befehle ausgeführt.
mmuuuuhh
Member since Nov 2009
378 posts
Jo! Danke jetzt gehts wieder!!!! juppy!
Trolling is a Art!
mmuuuuhh
Member since Nov 2009
378 posts
Ich habe gerade herausgefunden, das das Problem nur auftritt, wenn ich etwas an der .bashrc ändere
Ich habe diese Zeile eingebaut: PS1="[\e[1;33m\]\w: \033[1;37m\]"
Sie gibt in gelb das aktuelle Verzeichnis aus, dann einen Doppelpunkt und ein Leerzeichen, und setzt danach die Eingabe auf weiß.

Ich hab die Zeile selbst geschrieben, auf Grundlage einiger Tutorials im Internet.

Ist irgendwo ein Fehler? Oder irgendwas was da besser nicht rein sollte?
Wenn ich die Zeile auskommentiere und mit den Standardwerten arbeite, so tritt der Fehler nicht auf!
Trolling is a Art!
rudis
SPler
(Administrator)
Member since Apr 2010
649 posts
\[ .. \] markiert Bereiche des Prompts die keine Textausgabe erzeugen (also keine Länge haben). Das ist für die Shell wichtig damit sie weiß wann sie umbrechen muss.

Bei dir fehlt das an einigen Stellen, es sollte so aussehen:

PS1="\[\e[1;33m\]\w:\[\e[1;37m\] "

Willst du wirklich alles in fett? Falls nicht als zweites einfach [0m verwenden, das setzt auch die Farbe zurück.

man bash hilft hier auch weiter, einfach nach \\\[ suchen (mit / - du musst jeweils das \ und [ escapen was den etwas hässlichen Regex ergibt).
mmuuuuhh
Member since Nov 2009
378 posts
Mit deiner Verbesserung funktionert's! Danke!
Trolling is a Art!
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen