Not logged in. · Lost password · Register

Page:  1  2  next 
Fingo
Member since Oct 2006
14 posts
Subject: Übungsunterlagen
Hat da jemand was?
Oder bin ich hier der einzige der die Klausur mitschreibt?
imhotep
Avatar
Member since Nov 2008
220 posts
würden mich auch interessieren.
kommt schon :D
roses are FF0000,
violets are 0000FF,
are my base are belong to you.
Fingo
Member since Oct 2006
14 posts
gar nix los hier!:(
Hat denn jemand alte Klausuren Braindumps oder sowas?
Jemand vll ne Zusammenfassung von letzter Klausur?
Die Fragestunde heute war ja auch nich so hilfreich....

Haben ja auch nichts ausgegrenzt o.ä.

wird auf jeden fall hart
sabel
sabel-filter
Avatar
Member since Oct 2006
246 posts
http://www7.informatik.uni-erlangen.de/~fuchs/teaching/ss0…
http://fsi.informatik.uni-erlangen.de/dw/_media/…?id=pru…
Die Coolness muss im Subtext mitschwingen!
Milchbart
geistreich
Member since Nov 2006
74 posts
Die Fragestunde war ja mal völlig :nuts:
Richtig schlecht vorbereitet...im Prinzip wurden keine der Fragen wirklich beantwortet...
Und die Info auf der hp bzgl. distance-vector "Die Beispiellösung der in der Fragestunde besprochenen Routing-Aufgabe (Klausur Sept. 2008) ist korrekt. Beim vorgestellten Distance-Vektor-Routing sind für die Berechnung die Distanzvektoren der Nachbarn entscheidend. " hilft auch null weiter...
In der Angabe steht ja eigentlich, dass diese Spalten nach erhalt der Infos aus dem jeweiligen Schritt "berechnet" werden sollen, was impliziert, dass mit der Verwendung der Infos aus den vorherigen Spalten das dort gezeigte Ergebnis für "von A zu F" = 6 über C in Schritt 2 falsch sein müsste und das richtige Ergebnis 5 ist....

Und die neu eingescannte Lösung für die 2c ist auch wieder falsch bzw. nicht so, wie er es dann in der Fragestunde gesagt hat. Er hat dann doch selber zugegeben, dass da etwas nicht mit eingescannt wurde und man den linken Teil einfach nicht ganz sieht und dass die ACKs nach dem ersten Segment losgehen, aber jetzt in der Zeichnung gehen sie wieder  erst nach dem Erhalt aller Segmente los....

Andere Antworten waren auch wirklich toll. Z.B. die Antwort, dass das Skript überarbeitet wurde und sich etwas geändert hat, aber leider hat sich da null geändert, aber so kann man sich natürlich einfach rausreden...
imhotep
Avatar
Member since Nov 2008
220 posts
In reply to post #4

ich hätte gerne das passwort.
roses are FF0000,
violets are 0000FF,
are my base are belong to you.
soba
Member since Jan 2009
55 posts
Quote by imhotep:

ich hätte gerne das passwort.

Probier doch mal das der Vorlesungsunterlagen...  :-D  ;-)
To err is human. To really foul things up you need a computer.
Fingo
Member since Oct 2006
14 posts
Ja die Fragestunde fand ich auch eher verwirrend als hilfreich.
Dachte eigetnlcih das ich mich schon ganz gut vorbereitet habe....
Aber jetzt leg ich dochnochmal paar zusatzschichten ein;)

Die Frage die ich mir stell ist, eigentlich macht man ja ne fragestunde das man als student hier noch die letzten Fragen klärt und wenn man ganz nett ist
macht man auch schon mal die Fragen die eventuell ähnlich drankommen.... aber so sicher bin ich mir bei denen nicht.
Weil an sich waren sie ja selber bei keiner Frage slebst von ihrer Lösung überzeugt... Wie können die dann guten Gewissens so ne Frage wieder in ner Klausur stellen:)

Das wird echt spannend...
Jemand ne Ahnung was so programmiertechnisch drankommen könnte?
McFly3001
Member since Feb 2009
38 posts
Probier doch mal das der Vorlesungsunterlagen...  :-D  ;-)
Ich hät auch gern das Passwort...
Für die Vorlesungsunterlagen braucht man doch kein Passwort. Das einzige Passwort das ich hab, ist für die Applikationen die auf der Seite noch sind. Mit dem funzt es aber leider nicht.

Wegen dem Distance-Vector-Algo war das schon verwirrend aber hauptsache es ist jetzt festgelegt wie er funktioniert. Versuchs hier nochmal kurz zu erklären falls es Bedarf gibt:
1. Initialisierungstabelle dürfte klar sein.
2. In jedem Schritt wird nur folgendes zur Berechnung genutzt:
 - Die Informationen, die der Knoten A von anderen erhält (Also das was in den Schritten schon immer ausgefüllt ist)
 - Die Kosten von A zu den Nachbarknoten (Also B-7, C-1, D-4)
3. Günstigster Pfad ist dann immer das Minimum von der Summe "Direkter Nachbar" + "Von diesem direktem Nachbar zum Ziel". Im Fall von der Klausur muss man also 3 Kosten berechnen und davon das Minimum nehmen.

Konkretes Bsp. aus der Klausur der Schritt2 von A zu F:
Min(1+7, 5+1, 2+4) = 6
Hier könnte man für den nexthop dann auch D reinschreiben aber im Schritt3 muss dann hier C stehn, da dies dann günstiger ist.


Programmiertechnisch wurde ja am Ende noch gesagt, dass man auf jeden fall tcp bzw. udp Verbindung aufbauen können sollte und man wohl ein Statechart vorgelegt bekommt und das dann implementieren soll. Konkreteres wurde ja nicht gesagt.

Also frohes Schaffen noch an alle  :-O
This post was edited on 2009-10-01, 16:01 by McFly3001.
RaverJay
Space Cowboy
Avatar
Member since Oct 2007
144 posts
Wurde was gesagt bezüglich erlaubter Hilfsmittel?

Bei den TI4 Klausuren war alles schriftliche und Taschenrechner dabei - damit sollts doch recht einfach werden
Milchbart
geistreich
Member since Nov 2006
74 posts
Die Routing-Aufgabe ist ja an sich auch klar, nur mit der ersten Antwort, die auf der HP veröffentlicht wurde, haben sie das Problem wieder nicht gelöst. Inzwischen haben sie es ja ausführlich erklärt.

Irgendwie wurde ja auch von ftp geredet, vielleicht muss man damit irgendwas anstellen...
imhotep
Avatar
Member since Nov 2008
220 posts
In reply to post #7
habs ...
http://www7.informatik.uni-erlangen.de/~fuchs/teaching/ss0…

da ist auch alles vorhanden. du hattest evtl auch einen schreibfehler drin, denk ich
http://www7.informatik.uni-erlangen.de/~fuchs/teaching/ss08/ti_4/r/klausur/
 ging net, aber ohne das "zwischenverzeichnis" schon. tja.
roses are FF0000,
violets are 0000FF,
are my base are belong to you.
This post was edited on 2009-10-02, 11:48 by imhotep.
imhotep
Avatar
Member since Nov 2008
220 posts
In reply to post #10
Quote by RaverJay:
Wurde was gesagt bezüglich erlaubter Hilfsmittel?

Bei den TI4 Klausuren war alles schriftliche und Taschenrechner dabei - damit sollts doch recht einfach werden

alles ist erlaubt.
roses are FF0000,
violets are 0000FF,
are my base are belong to you.
imhotep
Avatar
Member since Nov 2008
220 posts
In reply to post #3
Quote by Fingo on 2009-09-29, 22:53:
gar nix los hier!:(
Hat denn jemand alte Klausuren Braindumps oder sowas?
Jemand vll ne Zusammenfassung von letzter Klausur?
Die Fragestunde heute war ja auch nich so hilfreich....

Haben ja auch nichts ausgegrenzt o.ä.

wird auf jeden fall hart
https://fsi.informatik.uni-erlangen.de/forum/post/60757
https://fsi.informatik.uni-erlangen.de/dw/jahrgaenge/2006/…
http://fsi.informatik.uni-erlangen.de/forum/thread/4232
roses are FF0000,
violets are 0000FF,
are my base are belong to you.
This post was edited 2 times, last on 2009-10-04, 15:30 by imhotep.
Milchbart
geistreich
Member since Nov 2006
74 posts
Kommt Netzwerksicherheit eigentlich dran?
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next 
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen