Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren

immoartl
Martin Gropp
Avatar
Mitglied seit 11/2005
516 Beiträge
Betreff: Lambda-Kalkül-Vorlesung
¡Moin!

Hätte noch jemand Lust, sich die Lambda-Kalkül-Vorlesung (2 SWS) bei Herrn Degen anzuhören?
Bis jetzt sind wir noch nicht so viele Leute, und es wäre schade, wenn eine doch ganz interessant klingende Veranstaltung deswegen ausfallen müsste...

Der Lambda-Kalkül (in seiner typenfreien Form) ist das historisch erste präzise Berechenbarkeitsmodell, und die sogenannte Churchsche These besagt, dass jede intuitiv berechenbare Funktion Lambda-berechenbar ist. Der Lambda-Kalkül existiert in zwei Ausprägungen: typisiert und typenfrei. Die verschiedenen typisierten Versionen berechnen nur echte Teilmengen der rekursiven Funktionen.
Das Studium des Lambda-Kalküls besitzt auch große methodologische Bedeutung, z.B. in Bezug auf Term-rewriting-Systeme, und in Bezug auf das funktionale Programmieren.

Der Termin wäre noch verhandelbar.

Mal schauen, wie lang der UnivIS-Link noch lebt: http://univis.uni-erlangen.de/form?__s=2&dsc=anew/lect…
"Well, we think it might be able to do quite complicated maths. If we can get enough bugs in it."
(Terry Pratchett, Soul Music)
bRownY
Undefined
Avatar
Mitglied seit 11/2005
602 Beiträge
bei herrn degen? ;)

.. allein schon deshalb sollte man die vorlesung besuchen
"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant, der nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben."

Hunter S. Thompson
kabel
Mitglied seit 01/2003
1009 Beiträge
Wann ist die Vorlesung? Habt ihr da schon was ausgemacht?

Ich interessiere mich da aber eher für die typisierten Varianten und darauf aufbauende Systeme, also Richtung Pierce's Types and Programming Languages. Hab das Buch mal angefangen, das wird aber ziemlich schnell ziemlich fies... :-/
immoartl
Martin Gropp
Avatar
Mitglied seit 11/2005
516 Beiträge
Zitat von kabel:
Wann ist die Vorlesung? Habt ihr da schon was ausgemacht?

Nein, bisher ist ja noch nicht mal klar, ob es was wird...
"Well, we think it might be able to do quite complicated maths. If we can get enough bugs in it."
(Terry Pratchett, Soul Music)
immoartl
Martin Gropp
Avatar
Mitglied seit 11/2005
516 Beiträge
Oh mein Gott, der Thread ist ja immer noch für die Theorie auf der Titelseite...

Egal, die Vorbesprechung zum zweiten Versuch findet gleich am Montag, den 19.10., um 16:00 Uhr statt, und zwar im Raum 0.141.

Außerdem wäre da noch die Spieltheorie-Vorlesung (ebenfalls bei Herrn Degen), die Vorbesprechung dazu findet direkt davor um 15:00 statt.

Ich versuch's mal mit zwei mehr oder weniger dauerhaften UnivIS-Links mit mehr Informationen:
Lambda-Kalkül
Spieltheorie
"Well, we think it might be able to do quite complicated maths. If we can get enough bugs in it."
(Terry Pratchett, Soul Music)
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen