Not logged in. · Lost password · Register

blook
paranoider Humanoide
Avatar
Member since Nov 2006
46 posts
Subject: Nachholklausur Jammer-Thread
Tag auch,

Alter, wie schwer war die TI-4 Nachholklausur denn!!

- Transportschicht:
kein einziges MSC, Dafür reine Leistungsanalyse mit Congestion-Windows, Slow Start, usw.. 20 Punkte.

- Progaufgabe (UDP):
30 Punkte nur für den Programmierteil! Abstrakte Klassen, eine Seite Angabe, eine ganze Seite Code-Fragmente mit verschiedenen Methoden, die teilweise nur halb fertig waren und sich untereinander aufrufen... dazu noch UDP.

- Routing-Aufgabe:
Wenig Punkte für Teilaufgabe a (Forward-Search) aber dafür ein dicker Zusatzteil mit Subnetting vom Feinsten.

- Fragen-Teil:
Ohne Kurose-Ross nicht zu machen, zeitlich ausserdem Horror. Was ist soft-state? 2 Punkte für eine Begriffserklärung, die im Kurose-Ross 2 Seiten Lang ist und im Skript gar nicht vorkommt.. (Korrigiert mich wenns doch drin steht, ich habs jedenfalls in den 2 Minuten nicht finden können...)

- CRC Prüfsummenberechnung:
DAS war doch mal eine angenehme Aufgabe!! Da ging die Sonne auf beim bloßen Sehen. Ich finde, das war die einzige Aufgabe
"von der Stange", alles andere teilweise richtig viel zum Nachdenken.

Fazit:
Genau wie die erste Klausur im SS 08 spielt sich TI4 auf einer ganz neuen Ebene ab. Ich fand sie dick schwer und das obwohl ich mich wirklich gut vorbereitet hab. Man muss schnell sein wie ein Fuchs und ausserdem noch überlegen.

Soweit so gut, Algo III folgt auf dem Fuß...
Der Ich
93,333% Dipl.-Exzentriker
Avatar
Member since Oct 2006
3642 posts
Na das klingt ja nach Poposex vom feinsten.

Und meinst es langt bei dir Gregor?
* 01.10.2006, + 28.11.2011, † 31.01.2013
Fingo
Member since Oct 2006
14 posts
ja ich fand sie auch wirklich sehr anspruchsvoll.

Auch wenn du dich gut vorbereitest, alte klausuren Übungen usw durchmachst hilft dir das auch nicht weil
Sachen dran kommen die man so noch nie gemacht hat...

Bin mal gespannt wie die Korrektur ausfällt.
campus
Member since Jun 2008
23 posts
ich fand sie auch ziemlich schwer. hoffentlich werden die Herrschaften gnädig genug sein!!!

*theme-song: ... begging you for mercy.... *
This post was edited on 2009-03-16, 13:50 by campus.
Noya
Member since Oct 2006
350 posts
Ueber die Schwierigkeit der Aufgaben an sich kann ich nichts sagen, weil ich nicht mitgeschrieben hab. Die Auswahl der Aufgaben ist jedoch meiner Meinung nach voellig in Ordnung. Eine Klausur ist nicht "schwerer" nur weil sie andere Aufgabe enthaelt als die Klausuren davor. Es geht ja darum nachzuvollziehen ob der Student den Stoff gerafft hat, und nicht ob er verstanden hat wie man die Aufgaben der andern Klausuren loest. Ein gutes Beispiel war unsere Klausur letztes Semester: Da gabs ja die Aufgabe mit dem Distanz-Vektor-Routing (wie in den Klausuren davor auch), aber mit einer zusaetzlichen Spalte, welcher Router was an welchen anderen Router schickt. Ich musste auch erst ueberlegen was man da machen soll, aber dann gings schon. Hier hat man halt klar gesehn wer das Distanz-Vektor-Routing verstanden hatte, und wer nur verstanden hatte wie man die Aufgabe am Papier loest ohne zu wissen was sich dahinter verbirgt.

Blabla, Sorry fuer den kleinen Rant, dass musste ich jetzt aber mal loswerden :p
Wuensch hier trotzdem jedem dass ers bestanden hat, und wenn die Klausur wirklich schwerer war, wird sie auch besser bewertet, von daher: Tschaka, ihr schafft das ;)
riddem
Member since Oct 2006
5 posts
Ich fand sie auch nicht gerade leicht, aber schon machbar. Hoff ich zumindest.
Allerdings ging bei mir die Prog-Aufgabe recht schnell und locker, was mich jetzt beunruhigt.
Habt ihr mit einem Socket Senden und auf Ack warten gemacht oder mit jeweils einem?
mfg
Karim
T-Glottaller
Member since Oct 2005
223 posts
Ich persönlich fand sie insgesamt erwartungskonform, nach der letzten Klausur.
Die Programmieraufgabe war schön, zumal TCP/UDP mit Java eine Sache ist, die man sich schriftlich zurechtlegen und vorstrukturieren kann.
Routing war inhaltlich fair, vielleicht unterbewertet, Subnetting erforderte Überlegung.
Die Fragen fand ich nicht gut gewählt, weil einige Begriffe in den Kernbereichen des Themas Netzwerke/Internet nicht auftauchen oder nur kurz erwähnt werden.
TCP-SlowStart: wieder gelernter Stoff, wenn überhaupt... solche Aufgaben sollten unbedingt Teil des Übungsbetriebes sein.
Alles in allem bin ich für mich selbst zufrieden, würde aber auch sagen, daß die Übung detaillierter (z.B. bei TCP: Datenstrukturen, Fenstergröße, Leistungsanalyse) sein sollte, wenn diese und die letzte Klausur das sind, was inhaltlich erwartet werden muß.

/edit: Die CRC-Aufgabe war echt super!
Every time you make a typo, the errorists win.
This post was edited 2 times, last on 2009-03-16, 19:26 by Karim.
Milchbart
geistreich
Member since Nov 2006
74 posts
In reply to post #6
Ich muss auch sagen, dass sie defintiv schwerer als die letzte Klausur war.

Die Theoriefragen waren eigentlich alle mit Kurose beantwortbar, außer overlay-Netze, das habe ich nicht gefunden.
Die slow-start-Aufgabe war ganz ok, sowas kam in der März2008-Klausur ja schon dran. Ich hatte mich drauf vorbereitet und konnte die Aufgabe locker und schnell runterrasseln.
Die Prog-Aufgabe war aber mal richtig kacke...
Ich hab' das ganze null gerafft, der Text war einfach viel zu durcheinander...
In der handle() hab ich grad noch den socket aufgebaut und die date versendet und dann hab ich halt noch sowas wie if waitack()=true -> socket schließen else backoff...
Die Routing-Aufgabe war ok, nur der IP-Teil war richtig kacke, sowas kam ja vorher noch nie wirklich dran und im Skript ist es auch nicht wirklich ausführlich erklärt.
Prüfsummenberechnung war in der Tat einfach, aber leider fehlte mir die Zeit...
ODJ
zocker
Member since Oct 2007
63 posts
Ergebnisse sind da: http://www7.informatik.uni-erlangen.de/~fuchs/teaching/ss0…

40% haben bestanden, Schnitt liegt bei 4,4 *hust*

Ich gehöre zu den Glücklichen *party* 8-(
blarz
Avatar
Member since Oct 2006
288 posts
Holy Shit, das hab ich glaub ich schonmal besser gesehen...

Edit: Da wurde ja mal gepflegt gegrillt ;)
I'm so meta, even this acronym
This post was edited on 2009-03-17, 15:20 by blarz.
Milchbart
geistreich
Member since Nov 2006
74 posts
Das Ergebnis spricht für sich. So eine verdammt behinderte Klausur...
Das beste war eine 3.0 und dazu nur 40% bestanden. Vielleicht wär sie besser ausgefallen, wenn man die Punkte besser verteilt hätte...
Karim
T-Glottaller
Member since Oct 2005
223 posts
Breaking News:
Die Einsichtnahme findet jetzt am Di., 24.03. um 15:00 in Raum 04.137 statt.

Neuer Link:
http://www7.informatik.uni-erlangen.de/~fuchs/teaching/ss0…
Every time you make a typo, the errorists win.
bRownY
Undefined
Avatar
Member since Nov 2005
601 posts
In reply to post #10
Quote by blarz:
Edit: Da wurde ja mal gepflegt gegrillt ;)

 <_<
"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant, der nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben."

Hunter S. Thompson
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen