Not logged in. · Lost password · Register

Page:  1  2  next 
sprahama
RRR
Member since Aug 2008
27 posts
Subject: TI-4 Klausur
Kann jemand von euch die Ti4-klausur von heute hier angeben.
Kieren
Avatar
Member since Oct 2006
188 posts
boh mal sehen was ich noch zusammen bekommen

aufgabe1 20Punkte
- die 5 schichten angeben und 5 sachenzuorden die angegben waren (datietransfer, medienzugriff, leistungskontrolle, modulation,??) (3p)
- leistungsanlayse im taken-ring mit verlust auf der leitung
- was ich speichervermittlung
- ip-adresse gegeben: welche netzklasse, ziel- oder quelladresse, netzanteil, hostanteil
- was ist longest prefix match und wer benutzt es
- html-seite mit 2 objekten, wieviele tcp-verbindungen bei persistentem(mit und ohne parallelen verbindungen) und nicht-persistentem(mit und ohne pipline) http
- ist ein schiebefenster protokoll mit gegebener größe bei satellitenverbindung oder lokaler verbindung besser
- nennen sie eine anwendung oder ein anwendungsprotokoll, das UDP benutzt

die andern weis ich nimma

aufgabe2 25punkte
a)TCP verbindung mit hostA und B
hostA sendet an B daten nach dem normalen handschake
A schickt immer 500B wenn das geht
das 2te 500B-paket geht verloren (von 3)

pfeile waren vorgegeben
alle tcp-flaggs + sqn +ack
und zustäzlich bei beidne Hosts die größe des effektiveWindowsize und AdvertizdedWindow angeben

zusatz, was machen die beiden hosts wenn sie so weit geben sind wie wir das aufgemalt haben

b)leistungsanalyse
nicht-persistentes-HTTP
client forder hauptseite mit größe 7S(egmente)
und dann 1Objekt mit 14S an
das ganze über slow-start

-berechne die Antwortzeit für RTT=4*S/R
-skizze über den verlauf
-verhältnis haupseite zu Objekt




aufgabe3 25punkte programmieren
-anscheinend ein HTTP-proxi habs mir leider nicht durchgelesen aus zeitmangel

aufgabe4 15punkte
distanvektor-routing verfahren
inizialisiern und dann mit poisen-revers durchführen (sehr komische art das hinzuschreiben nicht wie gewohnt diese 4 tabllen sondern alles in einer war verwirrt!)

aufabe5 15punkte
a)aloha diagramm um eine kleinigkeit erweiter (6P)
wenn die fehlversuche eine schwell überschreiten dann immer dem programm bescheid geben und dann erst backoff

b)man hatte ein kleines netzwerk mit

router, www, 2*swicht, 1*hub, 1*w-lan-accespoint vorgeben gehabt
komponten nicht verbunden

es sollen 5 pcs angeschlossen werden so das alle www-zugang haben

pc1, pc2,pc3,pc5 sind normale ethernet-Clients
pc4 ist Wlan-Client
noch ein paar angaben zu router swicht www aber nicht relevant

man musste ein netzwerk bauen das folgende dinge berücksichtig
pc1,pc2 befinden sich im selben subnetz aber verschidene kollisions-domänen, sind aber mit einem mac-broadcast gleichzeitig erreichbar
pc5 kann auf schicht2 alle daten von pc1 und pc2 mitlesen
pc3+4 befinden sich in einem andern subnetz als pc1+2



mehr weis ich grad nimma
A sword is the item you can use to solve most of your problems.
This post was edited 3 times, last on 2008-09-13, 13:39 by Kieren.
eichl0r
Codeverdreher
Avatar
Member since Nov 2006
74 posts
auf jeden fall leider schwerer als ältere klausuren wie ich finde, naja mal schaun was rauskommt ..
“Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live.”
                                                          --Martin Golding
sabel
sabel-filter
Avatar
Member since Oct 2006
246 posts
In reply to post #2
Quote by Kieren:
aufgabe1 20Punkte
- die 5 schichten angeben und 5 sachenzuorden die angegben waren (datietransver, medienzugriff, leistungskontrolle, die andern beiden weis ich nimma)
- leistungsanlayse im taken-ring mit verlust auf der leitung
- was ich speichervermittlung

- zu den 5 schichten: modulation
- ip-adresse gegeben: welche netzklasse, ziel- oder quelladresse, netzanteil, hostanteil
- was ist longest prefix match und wer benutzt es
- html-seite mit 2 objekten, wieviele tcp-verbindungen bei persistentem(mit und ohne parallelen verbindungen) und nicht-persistentem(mit und ohne pipline) http
- ist ein schiebefenster protokoll mit gegebener größe bei satellitenverbindung oder lokaler verbindung besser
Die Coolness muss im Subtext mitschwingen!
Kieren
Avatar
Member since Oct 2006
188 posts
sabel++
updated
A sword is the item you can use to solve most of your problems.
sabel
sabel-filter
Avatar
Member since Oct 2006
246 posts
hab noch eins zu frage 1:

nennen sie eine anwendung oder ein anwendungsprotokoll, das UDP benutzt
Die Coolness muss im Subtext mitschwingen!
Raim
Avatar
Member since Oct 2006
778 posts
Die Programmieraufgabe fand ich vom Prinzip her schon gut, aber war irgendwie doof. Besonders das String-Frickeln in Java, um den Hostnamen aus der URL zu bekommen. Ich hab da jetzt ganz viel split() benutzt ;-)

Und welchen HTTP Statuscode schickt man denn dem Client, wenn das aufbauen der Verbindung zum Host fehlschlägt? Stand leider weder im Skript, noch im Kurose. Wäre wohl "502 Bad Gateway" gewesen...
You can't spell VordIploM without vim
Diether
unbrezig
Avatar
Member since Nov 2002
462 posts
Quote by Raim:
Besonders das String-Frickeln in Java, um den Hostnamen aus der URL zu bekommen. Ich hab da jetzt ganz viel split() benutzt ;-)
http://java.sun.com/javase/6/docs/api/java/net/URL.html#ge…
LÖR
[color=crimson]
Unbedingt empfehlenswert: Hochwertige Qualitätsschokolade von Lindt ist derzeit bei dienadel.de für mensa.cgi-User vergünstigt für nur 1,99 pro Tafel erhältlich! Schnell zugreifen, nur die Unterschicht kauft minderwertige Schokolade!
This post was edited on 2008-09-12, 18:40 by Diether.
sabel
sabel-filter
Avatar
Member since Oct 2006
246 posts
weil wir das als alte "hardcore-java-coder" auch alles wissen...klaaaar ;)
Die Coolness muss im Subtext mitschwingen!
Diether
unbrezig
Avatar
Member since Nov 2002
462 posts
Praxisnähe ist das Stichwort! An der FH kennt das jeder!
[color=crimson]
Unbedingt empfehlenswert: Hochwertige Qualitätsschokolade von Lindt ist derzeit bei dienadel.de für mensa.cgi-User vergünstigt für nur 1,99 pro Tafel erhältlich! Schnell zugreifen, nur die Unterschicht kauft minderwertige Schokolade!
Der Ich
93,333% Dipl.-Exzentriker
Avatar
Member since Oct 2006
3642 posts
vom verständnis her war die progaufgabe kein problem, aber mangels zeit musste ich auch ein wenig abkürzen (mit nicht vorhandenen methoden writeBytes() readBytes())...
* 01.10.2006, + 28.11.2011, † 31.01.2013
sprahama
RRR
Member since Aug 2008
27 posts
Danke schoen leute .............Das war sehr nett von euch.
mrjazz
DNA-Fraktal
Avatar
Member since Nov 2006
200 posts
In reply to post #11
Quote by Der Ich:
vom verständnis her war die progaufgabe kein problem, aber mangels zeit musste ich auch ein wenig abkürzen (mit nicht vorhandenen methoden writeBytes() readBytes())...
Naja, die Funktionen OutputStream.write(byte[]) und InputStream.read(byte[]) gibt es jedenfalls.
Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen - es war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist; aber es muss ein Meister sein, der solche Schnitzer macht.
This post was edited on 2008-09-13, 19:13 by mrjazz.
Der Ich
93,333% Dipl.-Exzentriker
Avatar
Member since Oct 2006
3642 posts
Quote by mrjazz:
Quote by Der Ich:
vom verständnis her war die progaufgabe kein problem, aber mangels zeit musste ich auch ein wenig abkürzen (mit nicht vorhandenen methoden writeBytes() readBytes())...
Naja, die Funktionen OutputStream.write(byte[]) und InputStream.read(byte[]) gibt es jedenfalls.

Ja solche Funktionen hab ich "gesucht" (aber kb die ganze Java-API mitzunehmen), dann bekomm ich vielleicht ein oder zwei Punkte weniger abgezogen :)
* 01.10.2006, + 28.11.2011, † 31.01.2013
sabel
sabel-filter
Avatar
Member since Oct 2006
246 posts
kam doch in den übungen auch dran, von daher hättest du es eigentlich wissen müssen
Die Coolness muss im Subtext mitschwingen!
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next 
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen