Not logged in. · Lost password · Register

Forum: Community Software RSS
_nach_ dem Löschen der Grub Partition ;)
L. F. Ant
Avatar
Member since May 2011
1160 posts
Subject: MBR korrigieren...
Hi,

Edit: siehe unten

kurz zum Hintergrund: Ich wollte aufräumen und eine nicht mehr verwendete Linux Partition von meinem Desktop PC löschen. Gesagt, über die Win7 Datenträgerverwaltung getan, neugestartet und leider erst dann wieder bemerkt, dass der Desktop PC - im Gegensatz zum Laptop, der über den Windows Bootloader in Grub springt - Grub direkt verwendet... hat. Die Grub Partition existiert jetzt ja nicht mehr, weiter als nach grub rescue komme ich also nicht mehr (auch ein ls geht nicht, weil er das Partitionsformat nicht erkennt, auch nicht bei den eigentlich gelöschten Linux Partitionen, die als Partition noch erkannt werden).

Was ich also meines erachtens nur tun will, ist das MBR wieder auf den alten Windows Bootloader zeigen lassen. Am besten mit möglichst geringem Aufwand. Daher: Hatte vielleicht jemand hier ein ähnliches Problem und erinnert sich?^^ So Sachen wie einen kompletten Bootloader installieren brauche ich ja eigentlich nicht.

Ist wie kurz erwähnt noch ein Win7.

Danke!

Edit: Nicht mehr aktuell. Ich habe dann eine mini-partition angelegt und dort grub (ohne linux) installiert, grub-update kann man von einem live system aus ausführen, indem man alle dev, etc usw ordner aus dem live system dort rein mountet und dann über chroot auf diese partition wechselt.
Ich hab dann per easyBCD den Windows Bootloader wieder ins MBR geschrieben, was soweit auch funktioniert zu haben scheint... leider habe ich dabei die Liste der Betriebssysteme (pandant zu dem was grub-update anlegt) gelöscht.

Mit einer Windows CD liese sich vermutlich beides fixen, oder mit winRE. Ersteres gibt's bei einem Uni-Key / Laptop mit Preinstalled Windows natürlich nicht und beide Keys funktionieren auch nicht, um den Download für zweiteres freizuschalten, danke Microsoft.
Your argument is irrelephant.
This post was edited on 2020-03-26, 17:39 by L. F. Ant.
L. F. Ant
Avatar
Member since May 2011
1160 posts
+1 AR-14
Update 2: Läuft wieder! Hab tatsächlich noch ein altes Backup der BCD Datei gefunden von der Zeit, als ich wegen Dual Boot dran rumgespielt hab. (Die liegt auf der Boot Partition vor "C:\", man muss über ein anderes System, also am einfachsten den live stick ran.)

Der Vollständigkeit halber hier noch wie man Grub ohne Linux installiert (ich hab dafür einen Ubuntu Live USB-Stick verwendet):
mount /dev/sdaX /mnt
mkdir /mnt/boot
grub-install --boot-directory=/mnt/boot /dev/sda
for dir in proc dev sys etc bin sbin var usr lib lib64 tmp; do
    mkdir /mnt/$dir && mount --bind /$dir /mnt/$dir
done
chroot /mnt
grub-install /dev/sda
update-grub2

siehe teilweise https://askubuntu.com/questions/254491/failed-to-get-canon…
Your argument is irrelephant.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen