Not logged in. · Lost password · Register

ahnungsloserErstsemester
Member since Nov 2017
25 posts
Subject: Aufgabe 2a
========================================
 Aufgabe 2a: Givens-Rotation (2 Punkte)
========================================
Der Aufruf givens_rotation
(array([[ 1.,  1.,  1.],
       [ 0., -3.,  3.],
       [ 0., -4., 10.]]),
 2,
 1) liefert das Ergebnis
array([[ 1. ,  0. ,  0. ],
       [ 0. , -0.6,  0.8],
       [ 0. , -0.8, -0.6]]), richtig wäre aber
array([[ 1. ,  0. ,  0. ],
       [ 0. ,  0.6,  0.8],
       [ 0. , -0.8,  0.6]]).
Diese Teilaufgabe enthält Fehler!

Meine Frage: Hat jemand eine Idee warum alle Tests außer diesem durchlaufen? Warum ist das Vorzeichen der c-Einträge umgedreht obwohl es bei den anderen Tests passt? Hab ich einen Denk- oder Programmfehler?
Shepard42
Member since Jan 2019
5 posts
Ich vermute, dass du nur den Fall für positive Matrixeinträge abgedeckt hast. Der Unterschied für die Implementierung ist sehr gut erkennbar, wenn du im Kapitel "Direktverfahren Teil 3" (momentan nur im Ordner SS2018 auf StudOn) die Folien 18 und 19 direkt miteinander vergleichst.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen