Not logged in. · Lost password · Register

koomi
Member since Sep 2013
10 posts
Subject: Heulthread WS16/17
text NOT NULL
poll
Poll: Wie lief die Klausur bei dir?
(One vote ·   3%) Anfragen wurden nach optimalem Ausführungsplan abgearbeitet
(2 votes ·   6%) Konnte mein Wissen direkt einbringen
(4 votes · 13%) Zu viele Überlaufkästchen bei den Ankreuzfragen
(5 votes · 16%) table.flip()
(19 votes · 61%) Ich möchte mich an meinem R-Baum aufhängen
This poll has no time limit · 31 votes
Bur0k
Member since Oct 2014
8 posts
+2 sosyrockz2, kissen
Wie lange dauert es im Durchschnitt bis man weiß, dass man durchgefallen ist?
FlorianK
Member since May 2015
8 posts
Ich rechne mal so mit einer Woche Korrekturzeit. War die letzten Jahre auch immer so.
vaiquero
Member since Oct 2014
346 posts
In reply to post #2
Alsozur Korrekturdauer:
SS16 = 2Tage
WS15/16 = 6Tage
WS14/15 = 6Tage.

so ich würd mal behaupten aufgrund der Zugrunde liegenden Daten und Anwendung aller heuristischen Verfahren die mir grad nicht einfallen, das es so 2 . - 6 Tage dauern wird. xD
Yannik
JustSheppyThings
Avatar
Member since Jan 2014
174 posts
Quote by vaiquero:
so ich würd mal behaupten aufgrund der Zugrunde liegenden Daten und Anwendung aller heuristischen Verfahren die mir grad nicht einfallen, das es so 2 . - 6 Tage dauern wird. xD
Explain.
Break the cycle, rise above, focus on science.
Alicen
Member since Oct 2013
84 posts
Alles andere wuerden die Studenten nicht akzeptieren.
vaiquero
Member since Oct 2014
346 posts
In reply to post #5
Quote by Yannik:
Quote by vaiquero:
so ich würd mal behaupten aufgrund der Zugrunde liegenden Daten und Anwendung aller heuristischen Verfahren die mir grad nicht einfallen, das es so 2 . - 6 Tage dauern wird. xD
Explain.

Na weil halt.
CSG
Member since Oct 2012
7 posts
+2 soresu, Tilltheman
Die Klausur an sich war nicht schlimm. Die R-Baum Aufgabe hätte man durch eine B-Baum-Aufgabe ersetzen können.
Habe trotzdem "Ich möchte mich an meinem R-Baum aufhängen" ausgewählt, weil es die lustigste Antwort war. ¯\_(ツ)_/¯
Alicen
Member since Oct 2013
84 posts
*einatmen* R-Baum *ausatmen*. Hab ich mittlerweile größtenteils überwunden. Ich finde es etwas schade, dass die Erläuterung dieser Struktur lediglich auf der letztendlichen Lösung erklärt wird, und nicht direkt auf der Aufgabenstellung des Blattes. Aber well, passiert.

Was mich geärgert hat ist eher, dass man für nachfolgende Aufgaben die Vorgänger-Aufgaben korrekt lösen musste. Hat man den Abhängigkeitsgraphen nicht korrekt gemacht, kann man keine Aussage über die Serialisierbarkeit machen. Hat man den logischen Anfragebaum nicht, kann man diesen nicht optimieren usw., ich würde mir wünschen, dass in Klausuren eher darauf geachtet wird, unabhängige Aufgaben zu stellen.

Insgesamt war das nirgendwo grob unfair oder unschaffbar, auch wenn das ein oder andere doch etwas 'überraschend' drankam und anderes sehr überraschend weggelassen wurde.

War schon okay. Insgesamt ein breiter Schnitt durch die Themen. Eine 'vielschichtige' Klausur quasi (huehuehue)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen