Not logged in. · Lost password · Register

Matombo
Member since Aug 2014
30 posts
Subject: MockExam 3.2
kurz ne frage nach der richtigen lösung for die 3.2 der MockExam
also für die 2.a) das O damit ich weis ob ich grad richtig denke
und für die b) cann ich da einfach 2 constaints aufschreiben die ich mit xor verbinde?
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
also für die 2.a) das O damit ich weis ob ich grad richtig denke
Bei der 2a) kommt's wie wir festgestellt haben stark drauf an, wie man die Aufgabenstellung interpretiert... ich hätte gesagt O(n²), andere interpretieren sie so, dass O(nm) rauskommt...
...sagen wir einfach "nicht klausurrelevant"? :-D

cann ich da einfach 2 constaints aufschreiben die ich mit xor verbinde?
öhm, mir ist gerade nicht 100% klar, was für zwei constraints du da wie xoren willst...
This post was edited on 2017-02-07, 22:39 by Jazzpirate.
Matombo
Member since Aug 2014
30 posts
Ci,i+1: Xi < Xi+1 xor Ci,i+1: Xi > Xi+1
Shadow992
Member since Jan 2014
290 posts
+1 Jazzpirate
Quote by Matombo:
Ci,i+1: Xi < Xi+1 xor Ci,i+1: Xi > Xi+1

Das erfüllt die Aufgabe nicht ganz, es wird nämlich nach "entweder aufsteigend sortiert oder absteigend" gefragt, bei deiner Idee wäre es aber möglich aufsteigend und absteigend zu mischen, z.b. so:

{1,2,3,4} "< XOR >" {1,2,3,4} "< XOR >" {1,2,3,4}

Daraus könnte werden:

{1} "<" {3} ">" {2}
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
In reply to post #3
Jupp, what Marcel said. Deine Constraints sind immer erfüllt, solange X_i =/= X_i+1
Matombo
Member since Aug 2014
30 posts
na ich mein des Ci,i+1 xor das andere Ci,i+1
aber villeicht helft ihr mir einfach mal auf die sprünge wie denn die lösung gedacht war?
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
na ich mein des Ci,i+1 xor das andere Ci,i+1
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber wenn ich richtig interpretiere was du mit "das andere Ci,i+1" meinst, gehst du glaub ich in die richtige richtung.

Man muss halt absichern, dass wenn C_i<C_i+1, dann auch C_i+1<C_i+2 (und analog wenn C_i<C_i+1, dann auch C_i+1<C_i+2) . Das lässt sich als dreistelliger Constraint ausdrücken, den man dann (wenn man will) natürlich auch als zweistelligen Constraint mit ner zusätzlichen variable (intuitiv für "größer" oder "kleiner") ausdrücken kannst...
...ist das ungefähr was du meintest?
This post was edited on 2017-02-08, 21:18 by Jazzpirate.
Shadow992
Member since Jan 2014
290 posts
In reply to post #6
Quote by Matombo:
na ich mein des Ci,i+1 xor das andere Ci,i+1
aber villeicht helft ihr mir einfach mal auf die sprünge wie denn die lösung gedacht war?

Übungsfolien 10 oder 11 enthalten EINE mögliche Lösung (Ich hab ein Dejavu...) :D
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen