Not logged in. · Lost password · Register

Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
Subject: Musterlösungen
So, hab gerade Musterlösungen für die letzten zwei blätter gepusht (also hier: https://kwarc.info/teaching/AI/assignments.pdf ) - sorry, dass das diesmal so lange gedauert hat :D
Shadow992
Member since Jan 2014
290 posts
Ähnliches gilt für die Übungs-Folien, ich habe hoffentlich soweit alle Fehler/Unstimmigkeiten/Ungenauigkeiten aus den Übungs-Folien entfernt.
trigger
Member since Nov 2012
96 posts
+2 *Ralf, BreakFast
Gibt es eigentlich noch für alle Aufgabe Musterlösungen oder nur für Ausgewählte?

Wie schauts eigentlich mit der Mock-Klausur aus, gibt's dort eine?

Wenn ja, wo finde ich sie? :)
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
Ich denk nicht, dass ich es noch schaffen werde, für alle Aufgaben Musterlösungen zu schreiben. Die Musterlösungen, die es bereits gibt sind an gewissen stellen ja auch fragwürdig (weil nicht von mir :-p ), die müsste man eigentlich auch nochmal überholen...

@Mock-Klausur: Ähm, zu den Aufgaben gibt es teilweise Musterlösungen, bei vielen sind die aber auch einfach durch "guck halt im Skript nach" zu lösen...

Kann man vielleicht sammeln, für welche konkreten Aufgaben wirklich Musterlösungen nötig oder hilfreich sind? Dann versuch ich mein bestes zu tun für die diese Woche noch welche zu schreiben, aber... öhm, ja. Gerade sind wir halt auch primär damit beschäftigt eine Klausur zu basteln, deren Aufgaben definitiv eindeutig interpretierbar sind, gut in der Zeit lösbar sind und den Stoff halbwegs repräsentativ abdecken. Das sind genug constraints um ernstzunehmend Zeit zu fressen und offensichtlich hat die Klausur priorität :D
This post was edited on 2017-02-06, 21:55 by Jazzpirate.
Shadow992
Member since Jan 2014
290 posts
Quote by Jazzpirate:
Ich denk nicht, dass ich es noch schaffen werde, für alle Aufgaben Musterlösungen zu schreiben. Die Musterlösungen, die es bereits gibt sind an gewissen stellen ja auch fragwürdig (weil nicht von mir :-p ), die müsste man eigentlich auch nochmal überholen...

@Mock-Klausur: Ähm, zu den Aufgaben gibt es teilweise Musterlösungen, bei vielen sind die aber auch einfach durch "guck halt im Skript nach" zu lösen...

Kann man vielleicht sammeln, für welche konkreten Aufgaben wirklich Musterlösungen nötig oder hilfreich sind? Dann versuch ich mein bestes zu tun für die diese Woche noch welche zu schreiben, aber... öhm, ja. Gerade sind wir halt auch primär damit beschäftigt eine Klausur zu basteln, deren Aufgaben definitiv eindeutig interpretierbar sind, gut in der Zeit lösbar sind und den Stoff halbwegs repräsentativ abdecken. Das sind genug constraints um ernstzunehmend Zeit zu fressen und offensichtlich hat die Klausur priorität :D

Einige Aufgaben der Mock-Klausur werden auch in den Übungsfolien abgedeckt, allgemein wird relativ viel in den Folien abgedeckt, was nicht in den Lösungen zu sehen ist (Ein Schelm wer Absicht vermutet :D). Das heißt vielleicht reicht euch das soweit...

Und eine derartige Klausur zu erstellen ist doch nix großes, einfach in Prolog werfen und fertig (Vorsicht der kommt tief...) :D
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
+1 Shadow992
einfach in Prolog werfen und fertig
Willst du mir das mal an der Probeklausur demonstrieren? Besonders die Definitions- und Verständnisfragen... :-p
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
In reply to post #5
Ich hab mal für die STRIPS-Aufgabe von Blatt 11 auch noch eine Musterlösung hochgeladen, nachdem ich beim korrigieren festgestellt habe, dass es da Verständnis bzw. Anwendungsprobleme zu geben scheint. Schaut euch die gut an und stellt Fragen, wenn ihr was nicht versteht - STRIPS ist definitiv Klausurrelevant ;-)
BTL
Member since Oct 2012
310 posts
Bei der Loesung zu Blatt 11 ist das z ja nicht so richtig definiert.
Ist die Intuition hinter dem z zu vermeiden, dass add und delete Listen nicht disjunkt sind? Sonst koennte man ja einfach in der delete Liste von fillp_{x,y} {jug_p(x), jug_q(y)} schreiben.
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
ist das z ja nicht so richtig definiert.
Das ist Mengenschreibweise: {Jug_p(z) | z=/= m} bedeutet "Die Menge aller 'Jug_p(z)' für alle z=/=m"
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
In reply to post #8
Ist die Intuition hinter dem z zu vermeiden, dass add und delete Listen nicht disjunkt sind?
Das ist die Intention hinter dem z=/=m, ja :)

Sonst koennte man ja einfach in der delete Liste von fillp_{x,y} {jug_p(x), jug_q(y)} schreiben.
Öhm, du hast völlig recht... das wäre sinniger gewesen. Läuft natürlich auf's selbe raus, aber nachdem wir die eh als precondition haben und wissen, dass jug_p/jug_q für genau einen wert wahr ist ist deine variante einfacher und sinniger :)
BTL
Member since Oct 2012
310 posts
Quote by Jazzpirate:
Sonst koennte man ja einfach in der delete Liste von fillp_{x,y} {jug_p(x), jug_q(y)} schreiben.
Öhm, du hast völlig recht... das wäre sinniger gewesen. Läuft natürlich auf's selbe raus, aber nachdem wir die eh als precondition haben und wissen, dass jug_p/jug_q für genau einen wert wahr ist ist deine variante einfacher und sinniger :)

Leider doch nicht ganz fuer den Fall, dass die Kanne schon voll ist. Dann ist fuer die Aktion von p nach q zu umzufuellen x = p = m und dann waeren add = {jug_p(m)} und del = {jug_p(x)} ja nicht disjunkt. Vielleicht sollte man x einfach zu 0 <= x < p einschraenken.
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
Leider doch nicht ganz fuer den Fall, dass die Kanne schon voll ist.
Ups; auch wahr. Wobei man natürlich auch die konvention wählen kann, nach der erst del und dann add ausgeführt wird, dann muss man sich um disjunktheit gar nicht kümmern (und was man added will man ja nie deleten...) ;)

(Ich erwähne das hauptsächlich, weil in meiner Übung darüber diskutiert wurde :D )
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen