Not logged in. · Lost password · Register

ma0ho
Member since Jan 2017
12 posts
Subject: Problem 9.1
Ich komm' grad beim ersten Beispiel mit dem "We use the semantics of first-order logic without equality" nicht so ganz zurecht. Sofern ich das richtig verstehe, ist ja damit (ohne Modell)
=(A,B)
nicht entscheidbar, richtig? Dh., ich kann einfach ein Modell mit einer Interpretation für = angeben, sodass die Formel nicht erfüllt ist und bin fertig?
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
Sofern ich das richtig verstehe, ist ja damit (ohne Modell)
=(A,B)
nicht entscheidbar, richtig?
jupp.

Zu dem rest sollte ich mich nicht näher äußern ;-)
Baum
Member since Jul 2014
16 posts
Was sind denn die genauen Komponenten eines Modells in der first-order logic? Sry, ich hab da etwas den Überblick verloren.
Jazzpirate
Member since Oct 2016
803 posts
Siehe evaluation function ;)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen