Not logged in. · Lost password · Register

Page:  previous  1  2  3  next 
poll
Poll: Wie lief's?
(0 votes ·   0%) Hatte noch einen Materialized View mit allen Lösungen
(2 votes ·   6%) Meine Antworten waren alle physisch konsistent, manche sogar logisch
(4 votes · 11%) In meinem Gehirn waren ein paar schlecht platzierte Sperren
(7 votes · 20%) Schichtenmodell, wohl eher Notevernichtenmodell
(3 votes ·   9%) Ich habe den Stoff nach dem MFU-Verfahren verdrängt
(19 votes · 54%) Da wird wohl ein Redo nötig sein
This poll has no time limit · 35 votes
ic97usop
ehemals Chayyam
Member since Sep 2015
369 posts
In reply to post ID 145028
Quote by Ellyria:
und was heißt hier, abbrechen. da niemand die hausaufgaben gemacht hat und man sie in der übung macht, ist so ne aussage sehr wahrscheinlich nicht so gemünzt, wie das hier gerade interpretiert wurde.

Das bezog sich mehr auf meine Erfahrung als Tutor in AuD. Ich bin nicht darüber informiert, wie es in IDB aussieht, aber ich kann mir schon gut vorstellen, dass man auch dort einigen psychisch schwächeren Studenten mit solchen Aussagen auf die Reihe helfen kann. Aber das ist Interpretationssache.

Quote by Ellyria:
bin echt gespannt auf die bestehensquote. hab da leider dinge von seiten prof gehört, die sich nicht sehr positiv in richtung bestehensgrenze verschieben anhörten :/

Ach komm, bei dir bin ich mir eh sicher, dass du bestehst. ;)
Du bist ja auch sonst meines Wissens im Informatikstudium noch nie durchgefallen.
Eine ruhige, sachliche und freundliche Arbeitsweise ist der Schlüssel zum Erfolg.
Ellyria
Member since Nov 2013
126 posts
ja das stimmt (so fast... du weißt schon... einsichtnahem und so), aber es gibt immer ein erstes mal -.-
(auch wenn ich das echt vermeiden wollte...)
mit ca 1/3 der punkte wird bestehen echt hart und würde für mich aktuell echt an ein wunder grenzen.
This post was edited 2 times, last on 2016-02-15, 17:37 by Ellyria.
Ferron
Member since Apr 2012
182 posts
Noten sind in meinCampus, Statistik im StudOn.
hjk
Member since Oct 2013
191 posts
Von 117 Teilnehmern 10 besser als 2,5 und 76 (inkl. mir) durchgefallen. Und im 5. Semester kann man es nicht mal auf die (vom Gymnasium schlecht vorbereiteten) Ersties schieben :-D
nici
Member since Feb 2014
77 posts
+8 Shadok, xBaumx, Tamaskan, Nyx, skipbo, ...
Zitat1 (Übungsleiter): "Macht die Übungen und ihr werdet in der Klausur keine Probleme haben."
Zitat2 (glaube Niko Pollner): "Es wird keine 110% Klausur mehr geben, (...) dafür ist du Klausur jetzt zu eurem Vorteil gestaltet."
Zitat3 (Prof. Mayer-Wegener): Ich halte nix davon Klausuren nach unten zu korrigieren, da man damit leistungsschwächere Jahrgänge belohnt und leistungsstärke Jahrgänge bestraft."

Klausurstatistiken:
WS10/11:
Teilnehmeranzahl: 89 Durchfallquote: 11%; Besser als 2,5: 44%; Durchschnittsnote: 2,8

WS14/15
Teilnehmeranzahl: 101; Durchfallquote: 8%; Besser als 2,5: 38%; Durchschnittsnote: 2,9

SS15
Teilnehmeranzahl: 15; Durchfallquote: 13%; Besser als 2,5: 40%; Durchschnittsnote: 2,9

WS15/16
Teilnehmeranzahl: 117; Durchfallquote: 65%; Besser als 2,5: 9%; Durchschnittsnote: 4,2

Fazit:
Wie waren wohl alle einfach ein leistungsschwächerer Jahrgang und haben somit nichts anderes verdient. Da die Klausur ja extra studentenfreundlicher gestaltet wurde, sind wir wahrscheinlich einfach nur dümmer oder fauler als unsere Vorgänger.
*Ironie aus*
Falls jemand vom Lehrstuhl diesen Post liest, bitte macht die Klausur nicht noch "studentenfreundlicher" und kehrt einfach wieder zum alten Klausurkonzept zurück.
Ich meine eine Verzerrung des Schnitts um 1,3 nach unten und einen Anstieg der Durchfallquote um über 600% kann man wirklich nicht mehr mit einem leistungsschwächeren Jahrgang begründen.
Diese Zahlen sind im 5. Semester einfach nicht mehr realistische...
Ich glaube sogar, dass der Lehrstuhl den Studenten wirklich mit den MC-Fragen helfen wollte, allerdings ist das grandios gescheitert und da sollte mans zum einen Akzeptieren und zum anderen wirksame Gegenmaßnahmen einleiten. Denn wer Studenten nicht mit Notenanpassungen bevor- oder nachteiligen will, darf dies auch nicht mit einer geänderten Klausurform tun. Ich hoffe das ihr das genauso seht..
This post was edited on 2016-02-18, 14:50 by nici.
Ellyria
Member since Nov 2013
126 posts
Das ist vorallem für Leute die gerne nach dem 6.Semester fertig sein würden, sehr frustrieren ... :/
xBaumx
Member since Nov 2012
32 posts
Bei KonzMod sah es ja dieses Jahr sehr aehnlich aus, was - soweit ich das noch im Kopf habe - auch eine neue Entwicklung ist:

Aber nur soviel: 66% Durchfallquote. Schnitt 4,3. Und die, die bestanden haben, haben meistens i-was zwischen 3 und 4. Es gab auch keine 1,3 oder 1,0.
https://fsi.cs.fau.de/forum/post/145094
Saku
moe princess
Avatar
Member since Nov 2012
12 posts
In reply to post #21
Subject: very salty
Also ich habe alle Übungsaufgaben mindestens 3 Mal gemacht, konnte eigentlich fast die halbe Vorlesung auswendig dank 5 Wochen lernen und selbsterstellten Karteikarten...
Und bestanden? Nope, 5.0
Wäre wenigstens nett gewesen, wenn die Aufgaben in der selben Form gewesen wären wie auf den Übungsblättern, dann hätte ich vielleicht gewusst wie ich sie machen soll.
nici
Member since Feb 2014
77 posts
Frustrierend vor allem dann, wenn man sich letztes Jahr schon für IDB zur Prüfung angemeldet hatet, weil mans vorziehen wollte und sich dann doch wieder abgemeldet hat, weil man sich gedacht hat, dass man im nächsten Jahr mit der Übung besser vorbereitet wäre, während 2 Kommilitonen es auch von null auf 100 in 2 Wochen mit 1,7 und 2,0 im letzten Semester bestanden haben..
jeanorwin
Member since Oct 2013
53 posts
In reply to post #23
Ich hab zwar immerhin mit 3,3 bestanden, dafür hat mir die Klausur aller Wahrscheinlichkeit nach ein bißchen den Schnitt versaut. In jedem Fall war sie null vergleichbar mit den letzten Jahren. Gibt es zufällig irgendwo was in Richtung "Anforderungen an Prüfungen" in der Prüfungsordnung o.ä., das man argumentativ nutzen könnte?
Ellyria
Member since Nov 2013
126 posts
euch ist bewusst, dass bei konzmod der schwierigkeitswandel genau daher rührt, dass sich leute zu krass beschwert haben.
xBaumx
Member since Nov 2012
32 posts
Quote by Ellyria:
euch ist bewusst, dass bei konzmod der schwierigkeitswandel genau daher rührt, dass sich leute zu krass beschwert haben.

Inwiefern?
asdasd
Member since Feb 2013
41 posts
+2 Shadow992, Saku
Hahaha jetzt dürft ihr nächstes semester wieder 100 klausuren korrigieren
This post was edited on 2016-02-18, 16:33 by asdasd.
Tamaskan
Member since Oct 2013
61 posts
In reply to post #27
Von der Klausur und dem Ergebnis bin ich ziemlich enttäuscht. Ich kann wohl behaupten, den Stoff recht gut verstanden zu haben (war sogar in der Plus-Übung), und dann sowas, aber echt. Da ärgert man sich echt, bestanden zu haben.
ic97usop
ehemals Chayyam
Member since Sep 2015
369 posts
Vielleicht wollte der Lehrstuhl 6 aber auch nur die zahlreichen Klausuren schnell korrigieren und hat wohl dabei in Eile einige Seiten ausgelassen. [/Verschwörung]
Eine ruhige, sachliche und freundliche Arbeitsweise ist der Schlüssel zum Erfolg.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  next 
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen