Not logged in. · Lost password · Register

Time
Time
Member since Mar 2004
3 posts
Subject: 2. Leser-Schreiber-Problem
Kann vielleicht jemand das erste-Leser-Schreiber ganz klar formulieren? Bis jetzt komme ich d'mit net klar.

Wenn ich es richtig verstanden hab'  2.Problem ist : Beim Lesen/Schreiben mussen Schreiber bevorzugt werden.

und 1.Problem???
Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden.
DerSchlumpf
Heute: Peter programmiert ...
Avatar
Member since Jan 2004
30 posts
Leser und Schreiber operieren gleichzeitig auf demselben Datenbestand. Leser dürfen mehrere gleichzeitig auf diese Daten zugreifen. Schreiber aber nur, wenn kein Leser mehr drauf ist. Das gilt es erstmal überhaupt zu koordinieren. --> Problem

jo
Löwenzahn - auch auf www.winfau.de
leonidas
Avatar
Member since May 2003
298 posts
In reply to post #1
und 1.Problem???


da werden die Leser bevorzugt.... :-D
Nothing's real until you feel
hefepils
Quatsch-auspuck-maschine
Avatar
Member since Oct 2002
210 posts
jo... solange leser da sind, kommen schreiber nicht zum zug, das is natürlich doofi

beim ersten Probleeem gehts ledigliglich darum, zu erreichen, dass mehrere Leser gleichzeitig zugreifen können, während Schreiber nur exklusiven Zugriff bekommen sollen
++[>++[>++[>++[>++[>++[>+<-]<-]<-]<-]<-]<-]>>>++[>++[>++[>+<-]<-]<-]>>>[>+>+>+<<<-]>.>---.<.>.>

Linux ruuulez, Windows suckzzzz!!!11
juk
Member since Dec 2003
383 posts
In reply to post #2
Quote by DerSchlumpf:
Leser und Schreiber operieren gleichzeitig auf demselben Datenbestand.
Leser dürfen mehrere gleichzeitig auf diese Daten zugreifen. Schreiber
aber nur, wenn kein Leser mehr drauf ist. Das gilt es erstmal überhaupt
zu koordinieren. --> Problem

jo
Unterschiede zu 1. LS-Problem:
- sobald ein schreiber ankommt werden keine leser mehr reingelassen
   (beim 1. werden Leser immer bevorzugt - evtl. wartet ein schreiber
   dadurch ewig)
- es konnen beliebig viele Leser rein (beim 1. gibt's 'ne Obergrenze n)
DerSchlumpf
Heute: Peter programmiert ...
Avatar
Member since Jan 2004
30 posts
Quote by juk:
- es konnen beliebig viele Leser rein (beim 1. gibt's 'ne Obergrenze n)

Die Obergrenze gibt es aber nur bei der Implementierung mittels PV-Chunk. Mit den binären Semaphren mutex, write und der readcount können auch beim ersten unbegrenzt Leser vorhanden sein, oder?

jo
Löwenzahn - auch auf www.winfau.de
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen