Not logged in. · Lost password · Register

barghest
Member since Oct 2012
111 posts
Subject: Heulthread Klausur WS2014/15
Na, wie war's?
poll
Poll: Die Klausur...
(3 votes ·   8%) Belady-Optimal gelaufen!
(17 votes · 47%) Lustiges Schichten-Lückenraten - Ich hab doch nur die Namen gelernt!
(5 votes · 14%) Mein Hirn hatte leider keinen Überlaufbucket für Folie Nr. 367...
(4 votes · 11%) Ich hab immerhin die Aufgaben wo man was malen konnte :P
(2 votes ·   6%) Mir war so langweilig, ich hab meine Antworten noch in Buckets gehashed...
(5 votes · 14%) Ging doch - wenn man die Folien auswendig gekonnt hat.
This poll has no time limit · 36 votes
Cliff_T
Member since Oct 2012
44 posts
Existiert irgendwo schon ein Braindump-Entwurf, wo man mithelfen kann?
nobo
Member since Feb 2011
12 posts
+3 feni, Charbacca, StringoStarr
Um Traditionen aufrecht zu erhalten:

Wann kommen denn die Ergebnisse? :D
BTL
Member since Oct 2012
310 posts
+1 yef
Die Frage zu SQL Injection war nett. Kam so unerwartet, dass ich gar nicht an Prepared Statements gedacht hab. :blush:
nobo
Member since Feb 2011
12 posts
+4 feni, *Ralf, Sheep, izibi
Ich sag dazu nur:

[Image: http://imgs.xkcd.com/comics/exploits_of_a_mom.png]
Vvalter
Member since Dec 2012
119 posts
Noten sind in meinCampus
sushi
Avatar
Member since May 2011
63 posts
oha. eine 2.3 hab ich ja nicht kommen sehen... wie ist das dann zustande gekommen?

ich dachte ja die fällt mega kacke aus... also für mich, so ganz persönlich...

 :blush:
izibi
Blockchain-Exorzist
(Administrator)
Member since Oct 2012
536 posts
+1 Sheep
Ich möchte hiermit meinen Hass für Klausureinsichten um 8 Uhr kundtun.

(Zur Erinnerung: Einsicht ist morgen)
Vvalter
Member since Dec 2012
119 posts
+1 Jens S.
Trotz der frühen Stunde war ich jetzt doch mal in der Einsicht, aber war ziemlich verdutzt als mir erklärt wurde, dass "keine fachlichen Fragen" beantwortetet wurden.
D.h. man konnte sich wegen falsch zusammengezählten Punkten beschweren, aber zu nichts weiter.
Gerade bei der ziemlich kryptischen Korrektur (NICHTS außer Haken und Fehlerzeichen) fand ich das schon sehr bescheiden...
Interessanterweise wurde ich von der Aufsicht auf die Prüfungsordnung verwiesen mit der Behauptung so seien Einsichten eigentlich.
Das hab ich in fünf Semestern hab noch kein Einziges mal erlebt und in der Prüfungsordnung finde ich auch nichts dazu...

Immerhin durfte man Fotos machen und sich auf deren Basis dann per Email beschweren. Das gibt dann wenigstens mal nen schönes Braindump...
Sheep (Moderator)
Member since Oct 2011
552 posts
Quote by Vvalter:
Trotz der frühen Stunde war ich jetzt doch mal in der Einsicht, aber war ziemlich verdutzt als mir erklärt wurde, dass "keine fachlichen Fragen" beantwortetet wurden.
D.h. man konnte sich wegen falsch zusammengezählten Punkten beschweren, aber zu nichts weiter.
Gerade bei der ziemlich kryptischen Korrektur (NICHTS außer Haken und Fehlerzeichen) fand ich das schon sehr bescheiden...
Interessanterweise wurde ich von der Aufsicht auf die Prüfungsordnung verwiesen mit der Behauptung so seien Einsichten eigentlich.
Das hab ich in fünf Semestern hab noch kein Einziges mal erlebt und in der Prüfungsordnung finde ich auch nichts dazu...

Immerhin durfte man Fotos machen und sich auf deren Basis dann per Email beschweren. Das gibt dann wenigstens mal nen schönes Braindump...

Also der Lehrstuhl hat bei der Einsichtnahme alles richtig gemacht.

Ob diese Vorgehen allerdings besser ist, als sonst in der Informatik üblich, lasse ich mal dahingestellt...
Hasenichts
Member since Apr 2012
554 posts
In reply to post #9
Quote by Vvalter:
Immerhin durfte man Fotos machen und sich auf deren Basis dann per Email beschweren. Das gibt dann wenigstens mal nen schönes Braindump...

Du darfst bei _jeder_ schriftlichen Prüfung während der Einsicht Fotos machen. Daraus einen Braindump zu erstellen ist eine Urheberrechtsverletzung.
mate
Avatar
Member since Apr 2013
51 posts
+2 trigger, greebo
Quote by Hasenichts:
Daraus einen Braindump zu erstellen ist eine Urheberrechtsverletzung.
Ab jetzt Braindumps nach Clean-Room-Verfahren?
trigger
Member since Nov 2012
96 posts
Versteh ich das richtig, sobald ein Braindump zu nah an der Klausur ist, dann tritt eine Urheberrechtsverletzung ein? Klingt skurril.
Vvalter
Member since Dec 2012
119 posts
In reply to post #11
Quote by Hasenichts:
Du darfst bei _jeder_ schriftlichen Prüfung während der Einsicht Fotos machen. Daraus einen Braindump zu erstellen ist eine Urheberrechtsverletzung.

Wodurch genau entsteht denn hierbei eine Urheberrechtsverletzung, im Gegensatz zu einem Braindump der im Nachhinein aus dem Gedächtnis angefertigt wird?
Kommt das nur daher, dass das Ergebnis dann dem Original genau gleicht oder liegt es daran, dass ich eine Kopie bzw. ein Foto angefertigt habe, welches ich quasi direkt veröffentliche?
Hasenichts
Member since Apr 2012
554 posts
Ich bin kein copyright-Experte, aber solange du die abgefragten Themen wiedergibst ohne genaue Aufgabenstellungen hinzupinseln solltest du auf der sicheren Seite sein, unabhängig davon ob du dich aus der Klausur dran erinnerst oder ein Bild abschreibst. Allerdings sind diese Bilder ganz explizit nur zur Vorbereitung eines Einspruchs erlaubt. Wollte nur drauf hinweisen. Ich bin mir sicher, dass es auch in der Vergangenheit hin und wieder mal Braindumps gab, die vielleicht über das Ziel hinausgeschossen sind.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen