Not logged in. · Lost password · Register

Page:  1  2  next 
BTL
Member since Oct 2012
310 posts
Subject: Im Bachelor belegen, im Master einbringen
Wie ist das allgemein, wenn man Veranstaltungen im Bachelor belegt, die man erst im Master einbringen möchte?
Sollte man sich lieber einen Papierschein ausstellen lassen oder die Leistung in meinCampus eintragen lassen?
Kann meinCampus dann unterscheiden oder man dem Prüfungsamt mitteilen, welche der eingetragenen Leistungen in's Bachelorzeugnis sollen und welche zum Master gehören?
Ginge nachträglich tauschen noch, wenn man im Master feststellt, dass man die ein oder andere Säule besser mit Wahlpflichtveranstaltungen befüllt hätte, die man im Bachelor eingebracht hat?
Jing
Member since Jul 2011
91 posts
Bei sowas macht ein Schein generell weniger Probleme. Wenn die Note in meinCampus eingetragen ist, musst du beim Prüfungsamt vorbei, um sie erst im Master anrechnen zu lassen. Auf dem Bachelorzeugnis erscheinen diese Kurse dann vermutlich als zusätzliche Kurse.

Nachträglich (also wenn du bereits im Masterstudiengang bist) kannst du keine Kurse mehr tauschen. Wenn das Bachelorzeugnis gedruckt ist, dann wird es nur geändert, wenn Fehler aufgetreten sind.
L. F. Ant
Avatar
Member since May 2011
1134 posts
Im Endeffekt geht beides, zumindest, wenn sich dein Bachelor- und Masterstudium überschneidet. Dann musst du nur wen im Prüfungsamt erwischen und die schieben das einfach rüber. Wie das ist, wenn du den Bachelor zwischendurch abschließt, weiß ich nicht.

Quote by Jing:
Wenn die Note in meinCampus eingetragen ist, musst du beim Prüfungsamt vorbei, um sie erst im Master anrechnen zu lassen. Auf dem Bachelorzeugnis erscheinen diese Kurse dann vermutlich als zusätzliche Kurse.

Nein, die Note wird dann quasi in den Master verschoben. Würde sie im Bachelorzeugnis auftauchen, könntest du sie ja nicht nochmal verwenden.
Your argument is irrelephant.
Sanjuro
Member since Mar 2013
184 posts
Gemäß einer Verordnung des Prüfungsausschusses, dürfen keine Scheine mehr ausgestellt werden. Es gibt stattdessen aktuell die folgenden beiden Möglichkeiten, um Module, die man im Bachelor belegt hat, stattdessen in den Master einzubringen.
1. Man schreibt sich parallel für den Master ein
2. Man meldet sich regulär für die Prüfungen der Bachelormodule an und teilt dem Prüfungsamt dann vor/bei der Einschreibung zum Master mit, welche Module man in den Master einbringen möchte.
L. F. Ant
Avatar
Member since May 2011
1134 posts
Ahh, die Regelung hab ich dann knapp verpasst, letztes Semester gab es noch Scheine. Kann man dann reine Master-Vorlesungen nur noch vorhören, wenn man sich offiziell einschreibt?
Your argument is irrelephant.
Hasenichts
Member since Apr 2012
554 posts
Quote by L. F. Ant:
Ahh, die Regelung hab ich dann knapp verpasst, letztes Semester gab es noch Scheine. Kann man dann reine Master-Vorlesungen nur noch vorhören, wenn man sich offiziell einschreibt?

Ja. Daher sollte man bei jeder Gelegenheit darauf drängen, reine Masterveranstaltungen in kombinierte Ba/Masterveranstaltungen umzuwandeln.
Damon
nom nom nom
Avatar
Member since Oct 2011
298 posts
In reply to post #3
Quote by L. F. Ant:
Wie das ist, wenn du den Bachelor zwischendurch abschließt, weiß ich nicht.

Dann bekommst du ein Bachelor-Zeugnis mit allen Kursen, inklusiven denen, die du eigentlich im Master einbringen wolltest. Es hilft auch nicht sich auf das "noch nicht freigegeben" zu verlassen. Bei mir wurde trotzdem ein Zeugnis mit allen Leistungen ausgestellt. Nachdem ich mich beim Pruefungsamt deswegen gemeldet habe, wurde aber recht unproblematisch vereinbart, dass ich ein neues Zeugnis bekomme, das dann mit dem alten ausgetauscht wird (ist bis Dato allerdings noch nicht geschehen ...).
BreakFast
Avatar
Member since Oct 2012
352 posts
In reply to post #6
*revive thread*

Quote by Hasenichts on 2014-10-23, 14:24:
Quote by L. F. Ant:
Ahh, die Regelung hab ich dann knapp verpasst, letztes Semester gab es noch Scheine. Kann man dann reine Master-Vorlesungen nur noch vorhören, wenn man sich offiziell einschreibt?

Ja. Daher sollte man bei jeder Gelegenheit darauf drängen, reine Masterveranstaltungen in kombinierte Ba/Masterveranstaltungen umzuwandeln.

Wenn ich fuer den Bachelor 7 Semester brauche, aber im 7. Semester bereits eine reine Mastervorlesung vorhoere - schadet es mir dann ueberhaupt, mich bereits in den Master einzuschreiben? Wie ich hoere, kann man ja sowieso insgesamt nur 2 Semester "ueberziehen"; ob das formal gesehen im Bachelor oder im Master passiert, duerfte ja egal sein.

Oder uebersehe ich da was?
Sheep (Moderator)
Member since Oct 2011
552 posts
Quote by BreakFast:
Wenn ich fuer den Bachelor 7 Semester brauche, aber im 7. Semester bereits eine reine Mastervorlesung vorhoere - schadet es mir dann ueberhaupt, mich bereits in den Master einzuschreiben? Wie ich hoere, kann man ja sowieso insgesamt nur 2 Semester "ueberziehen"; ob das formal gesehen im Bachelor oder im Master passiert, duerfte ja egal sein.

Oder uebersehe ich da was?

Wo hast du das her?
Der Bachelor und der Master sind prinzipiell zwei verschiedenen Studiengänge.
Von daher ist es für den Master völlig egal wie viele Semester du für den Bachelor gebraucht hast, du hast keiner Vor- oder Nachteile.

Ich hatte ein ähnliche Situation wie du und hab mich im 7. Semester noch nicht für den Master eingeschreiben. Prinzipiell würde ich aber sagen, dass es sich nicht viel nimmt.
Ford Prefect
Pangalaktischer- Donnergurgler-Trinker
(Administrator)
Avatar
Member since Oct 2002
3258 posts
+3 CFP, *Ralf, L. F. Ant
Im Master darf man doch nur ein Semester länger brauchen. Das würde ich nicht gleich zu Beginn verbraten.
Quote: <mute> mit Miranda macht irc kein spass :P <Loki|muh> dann geh doch wieder :)
<mute> ich benutze kein miranda <Loki|muh> na und? :)
BreakFast
Avatar
Member since Oct 2012
352 posts
In reply to post #9
Quote by Sheep on 2015-02-01, 20:58:
Quote by BreakFast:
Wenn ich fuer den Bachelor 7 Semester brauche, aber im 7. Semester bereits eine reine Mastervorlesung vorhoere - schadet es mir dann ueberhaupt, mich bereits in den Master einzuschreiben? Wie ich hoere, kann man ja sowieso insgesamt nur 2 Semester "ueberziehen"; ob das formal gesehen im Bachelor oder im Master passiert, duerfte ja egal sein.

Oder uebersehe ich da was?

Wo hast du das her?
Der Bachelor und der Master sind prinzipiell zwei verschiedenen Studiengänge.
Von daher ist es für den Master völlig egal wie viele Semester du für den Bachelor gebraucht hast, du hast keiner Vor- oder Nachteile.

Ich hatte ein ähnliche Situation wie du und hab mich im 7. Semester noch nicht für den Master eingeschreiben. Prinzipiell würde ich aber sagen, dass es sich nicht viel nimmt.

Das ist gut zu wissen ^^
Aber da frage ich mich eben, ob ich das Fach im WS15/16 ueberhaupt belegen kann, laut Hasenichts ginge das ja nicht (reine Master-Vorlesung, ohne im Master eingeschrieben zu sein). In dem Fall muesste ich darauf hoffen, dass es im Folgejahr nochmal angeboten wird.
*Ralf
Avatar
Member since Oct 2011
766 posts
+1 Guanta
Mal ne andere Frage, weils grad so gut passt: wenn man den Studiengang gewechselt hat kann man die nicht anerkannten Module doch ins ToR schreiben lassen. Könnte ich die Module von vor dem Informatik-Bachelor auch in das ToR des Masters schreiben lassen? Vielleicht schaut das bei ner Bewerbung besser aus...
ceptoplex
~
Member since Nov 2012
185 posts
In reply to post #4
Passt hier so gut rein, daher nochmal kurze Wiederbelebung.

Ba/Ma-Veranstaltungen im Bachelor hören, Master anrechnen:

Quote by Jing on 2014-10-22, 13:13:
Wenn die Note in meinCampus eingetragen ist, musst du beim Prüfungsamt vorbei, um sie erst im Master anrechnen zu lassen.
Quote by Sanjuro on 2014-10-22, 21:55:
[...] Es gibt stattdessen aktuell die folgenden beiden Möglichkeiten, um Module, die man im Bachelor belegt hat, stattdessen in den Master einzubringen. [...]
2. Man meldet sich regulär für die Prüfungen der Bachelormodule an und teilt dem Prüfungsamt dann vor/bei der Einschreibung zum Master mit, welche Module man in den Master einbringen möchte.

Die Aussagen sind ja schon knapp ein 3/4 Jahr alt.
Hat sich an dieser Praxis irgendetwas geändert? Ich vermute mal nein.

Was ist der beste Zeitpunkt, um dem Prüfungsamt solche Geschichten?
a) Zu Beginn des Semesters
b) Vor Anmeldung zur Prüfung
c) Vor dem Schreiben der Prüfung
d) Nach dem Eintragen der Note in meinCampus
e) Nach Ende des Semesters/bei der Master-Bewerbung
So wie ich es jetzt herausgelesen habe, ist d) sehr geläufig. Korrekt?
Sheep (Moderator)
Member since Oct 2011
552 posts
+1 ceptoplex
Quote by ceptoplex:
Die Aussagen sind ja schon knapp ein 3/4 Jahr alt.
Hat sich an dieser Praxis irgendetwas geändert? Ich vermute mal nein.

Was ist der beste Zeitpunkt, um dem Prüfungsamt solche Geschichten?
a) Zu Beginn des Semesters
b) Vor Anmeldung zur Prüfung
c) Vor dem Schreiben der Prüfung
d) Nach dem Eintragen der Note in meinCampus
e) Nach Ende des Semesters/bei der Master-Bewerbung
So wie ich es jetzt herausgelesen habe, ist d) sehr geläufig. Korrekt?

Da ich sowieso einige Zeit parallel im Bachelor und im Master eingeschrieben war habe ich in dieser Zeit einfach eine Mail ans Prüfungsamt geschrieben.
Dabei konnten sowohl angemeldete als auch bereits abgelegte Prüfungen problemlos übertragen werden.

Der Zeitpunkt sollte prinzipiell relativ egal sein, solange du es noch vor der Ausstellung deines Zeugnisses machst.
Cauca
Member since Oct 2011
909 posts
Quote by Sheep:
Der Zeitpunkt sollte prinzipiell relativ egal sein, solange du es noch vor der Ausstellung deines Zeugnisses machst.
Mir ist ein Fall bekannt, bei dem selbst nach der Ausstellung des B.Sc.-Zeugnisses noch eine Änderung hinsichtlich "Verschiebung in den Master" vorgenommen wurde.
Edit: Steht sogar in diesem Thread. :D
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next 
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen