Not logged in. · Lost password · Register

Forum: Allgemein FSI RSS
02.07., 16 Uhr, Raum 02.152-113
Page:  1  2  next 
Ford Prefect
Pangalaktischer- Donnergurgler-Trinker
(Administrator)
Avatar
Member since Oct 2002
3287 posts
Subject: Android-Rooting-Party
+4 greebo, fharbe, Tilltheman, Guanta
Am kommenden Montag veranstalten wir (die FSI) eine "Android-Rooting-Party"! Finde heraus, was du alles noch so mit deinem Android-Gerät anstellen kannst und wie du die Kontrolle über das Betriebssystem erlangen kannst. Bring dein Telefon/Tablet etc. mit und profitiere selbst von der vielen Arbeit der offenen Entwicklerszene rund um Android!


Zeit & Ort

02.06., ab 16 Uhr, Raum 02.152 (zwischen CIP und Sekretariat) im blauen Hochhaus


Aufbau

Zuerst erklären wir alle wichtigen Grundlagen in einem Vortrag:

 - Bestandteile eines Android-Systems und sein interner Aufbau
 - Wie man auf meinem Android-Gerät Systemrechte (root) erlangt
 - Was man damit alles anstellen kann und wieso es sich lohnt
 - Einblicke in die Entwicklerszene rund um Android und Custom ROMs

Danach ist jeder eingeladen, sein eigenes Gerät (Telefon, Tablet, etc.) unter unserer Anleitung zu "rooten" und ggf. ein anderes Betriebssystem, ein sogenanntes Custom ROM, zu installieren.


Mitbringen

Idealerweise hast du das Folgende dabei:

 - Android-Gerät, das du rooten möchtest (mit mögl. vollem Akku)
 - passendes USB-Adapterkabel
 - Laptop, um das Gerät per USB anzusteuern
 - (evtl.) MicroSD-SD-Adapter
 - (evtl.) ein Backup deiner Daten auf der SD-Karte, deiner SMS und Kontakte (können wir auch vor Ort erstellen)

Natürlich ist aber auch jeder eingeladen, der erstmal generelles Interesse hat oder sich über die Möglichkeiten bzgl. seines Geräts informieren möchte! Wir bringen Erfahrungen mit verschiedenen Modellen aller wichtigen Hersteller mit.

Fragen zur Veranstaltung können natürlich hier im Forum gestellt werden :).
Quote: <mute> mit Miranda macht irc kein spass :P <Loki|muh> dann geh doch wieder :)
<mute> ich benutze kein miranda <Loki|muh> na und? :)
This post was edited 3 times, last on 2014-05-27, 21:08 by Ford Prefect.
hrom
Avatar
Member since Oct 2011
327 posts
Klingt cool. Ich habe schon eine CustomRom auf meinem Tablet zwar drauf, aber ich weiss noch nicht recht, was ich alles damit anstellen kann.
Werden auch Themen wie anderer BootLoader beinhaltet?
Muss man sich irg.wo anmelden?
Ford Prefect
Pangalaktischer- Donnergurgler-Trinker
(Administrator)
Avatar
Member since Oct 2002
3287 posts
Eine Anmeldung ist nicht nötig. Was meinst du mit einem anderen Bootloader? Typischerweise fasst man den Bootloader nicht an (nur entsperren) und ersetzt die Recovery. Oder meinst du sowas wie den MultiROM Manager?
Quote: <mute> mit Miranda macht irc kein spass :P <Loki|muh> dann geh doch wieder :)
<mute> ich benutze kein miranda <Loki|muh> na und? :)
hrom
Avatar
Member since Oct 2011
327 posts
Die CustomRom, die ich verwende schon (AndroWook, oder so). Ist ja eher weniger relevant, in dem xda-developer Forum gibt es sicher eine Anleitung wie man es loswird. Ich bin auch mit der Rom recht zufrieden, da sie Speziel fuer die Tablets von Asus gemacht ist (oder zumindest die Transformer reihe).
Mich interesieren vor allem Themen, wie ich aus der Root-moeglichkeit das meiste herausschlage z.b. wie ich am besten meine lieben linux-sachen verwenden kann, gerade wiel mein Tablet eine Tastatur hat. Ich wuerde mich auch freuen ueber irg.eine Art von irc kontakt oder aehnliches, weil mir das xda forum nicht zusagt (schon alleine wegen dem System, wer da posten darf, und nur ab irgendwelcher Post anzahl darf ich in dem Development-Abteilungen posten, usw...). Viel zu Mainstream da :)
Ford Prefect
Pangalaktischer- Donnergurgler-Trinker
(Administrator)
Avatar
Member since Oct 2002
3287 posts
Sehr interessant, leider konnte ich bisher nicht rausfinden, was so toll an diesem Bootloader sein soll. Aber die AndroWook-Leute schreiben selbst, wie man den Bootloader "downgraden" kann auf den stock JB bootloader.
Für eine GNU/Linux-Distribution gibt es mehrere Möglichkeiten. Die einfachste ist, ein chroot einzurichten. Das geht z.B. mit Arch Linux und Debian. Für Debian gibt es auch noch eine andere Möglichkeit ohne chroot. Dann wird Debian in das Android-Dateisystem gepflanzt.

Finde ich auch sehr spannend, können wir gerne drüber reden. Im Vortrag sparen wir das aber aus ;-).

Was XDA angeht, ich teile deinen Schmerz. Andere gute Kanäle habe ich bisher nicht gefunden. Die Community ist aber trotzdem schon viel besser aufgestellt als noch vor einem Jahr. Viele ROMs etc. sind "echte" Open-Source-Projekte geworden. Mit git, bugtracker, etc. Sehr beliebt in der Community ist gerrit. Für Übersetzungen wird immer mehr crowdin verwendet.

Gegen die Posting-Sperre in den Dev-Foren habe ich irgendwann mal erfolgreich gemotzt. Aber ein gut geführtes Forum ist es trotzdem nicht. Wenn man so liest, wieviel redundanter Schwachsinn auch in den Dev-Foren gepostet wird, wundern mich solche Regeln nicht. Auch nicht, dass Moderatoren gerne mal "aufräumen". Ganz anders als das FSI-Forum ;).
Quote: <mute> mit Miranda macht irc kein spass :P <Loki|muh> dann geh doch wieder :)
<mute> ich benutze kein miranda <Loki|muh> na und? :)
hrom
Avatar
Member since Oct 2011
327 posts
Ich hoffe dass mir nichts dazwischen kommt. Bis Montag (mein Handy brauechte auch ne CustomRom, aber da war ich bis jetzt zu faul).
Ford Prefect
Pangalaktischer- Donnergurgler-Trinker
(Administrator)
Avatar
Member since Oct 2002
3287 posts
+1 Cauca
Hallo,

aus unserer Sicht war die Rooting-Party ein voller Erfolg. Es waren viele Interessenten vor Ort. Wieviele Handys wir geflasht haben, weiss ich gar nicht, ich selbst habe bei einem Xperia Ray, einem Xperia Pro und einem Galaxy Nexus Hand angelegt.

Hier gibt es die Folien des Vortrags zum Nachlesen: https://fsi.informatik.uni-erlangen.de/repo_public/android…
Da der Link ins SVN-Repository zeigt, kann sich da in Zukunft noch etwas daran ändern.


Wir würden uns natürlich über weiteres Feedback der Besucher hier im Forum oder persönlich freuen! Ich denke, die Veranstaltung wird es sicher noch einmal geben, und kann dann entspr. verbessert werden.


mfg,
Ford Prefect
Quote: <mute> mit Miranda macht irc kein spass :P <Loki|muh> dann geh doch wieder :)
<mute> ich benutze kein miranda <Loki|muh> na und? :)
hrom
Avatar
Member since Oct 2011
327 posts
offtopic (feedback kommt noch)
Hat der (Xperia) Pro flasher probleme gehabt sich bei google einzulogen? Ich kann mich naemlich nicht verbinden. Das problem ist, dass im internet es relativ oft besprochen wird (da anscheinend google mit der 2-fach authorisierung mal mist gebaut hat). In dem Thread von dem Build habe ich aber nicht derartige Probleme gefunden ( http://forum.xda-developers.com/showthre…?t=2545359&… ). Vll fixt es sich von selbst :)

Edit: Es fixt sich anscheinend nicht von selbst. Egal was ich eingebe (gueltige/ungueltige Anmeldung) und egal ob ich es per Wlan oder Mobilfunk mache, kann ich mich nich einloggen. Die Fehlermeldung ist, dass es keine Verbindung aufnehmen kann. Neustarten oder Reset haben nichts gebracht.

Edit2: Wenn ich versuche einen neuen Account zu erstellen, hoert es bei der E-Mail eingabe auf, da sie entweder vergeben oder nicht verfuegbar sind.

Edit3: Mit Gapps-standart hat es funktioniert!
This post was edited 3 times, last on 2014-06-04, 14:30 by hrom.
Ford Prefect
Pangalaktischer- Donnergurgler-Trinker
(Administrator)
Avatar
Member since Oct 2002
3287 posts
Ich glaube Treak konnte sich on-the-spot anmelden während wir neben ihm saßen.
Quote: <mute> mit Miranda macht irc kein spass :P <Loki|muh> dann geh doch wieder :)
<mute> ich benutze kein miranda <Loki|muh> na und? :)
hrom
Avatar
Member since Oct 2011
327 posts
Versprochener Feedback:
Insgesammt fand ich die Android-Rooting-Party echt toll. Ich habe nicht erwartet soviel Infos drumherum zu bekommen.

Praesentation:
    Folien sind gut, ich haette bloss die Reihenfolge geaendert:
1. Aufbau eines Android-Systems
       -- es ging schon davor um irg. hooks, ohne kenntnis des Systems habe ich es erst nachhinein verstanden
       -- Bei der Folie Java-Bibliothek steht, dass die Entwicklung engestellt worden ist. Benutzt man jetzt Harmony oder OpenJDK?
2. Vorteile des Rootings
3. Back up First
..
(last). Samsung: Heimdall und CF-Root im Detail
        -- ich kann mich nicht errinern, obdas dran kam. Kann sein, dass ich da abgeschaltet habe, aber als da ich kein Samsung habe, fand ich es recht uninterresant. Koennte man als Anhang machen, was in dem Vortrag selbst nicht mehr vorkommt und nur darauf verwiesen wird.

Ich haette mir noch ein Kapitel zur "Perlen des (Play/F-Droid/...) Store" gewuenscht um ggf. auf (offene/sichere/tolle/wow/hack/doge) Apps aufmerksam zu machen. Muss auch nicht im Vortrag sein, als Anhang sicher nuetzlich. Vor allem die Apps die im Play Store nicht sind, oder nicht gehypt werden, waeren hier sicherlich interesant. Es muss sich dabei um keine Apps handeln, die root-Zugang brauchen.

! Ich vermisste auch Quellen. Wo kann man am besten sachen nachschlagen, vor allem wenn es um das System selbst an sich geht. Im XDA sind die Informationen oft ... unreif? sporadisch? nicht vorhanden? in lol-cat english?

Rooting:
Das war natuerlich fuer mich das Highlight. Ford hat sich sehr gut um mich gekuemmert und nach ein paar Stunden war das Ding dann fertig :) Vielen dank fuer die Muehe und Gedult. Ich haette selbst nicht genug gehabt.
Pizza war lecker 9/10

Extenden Goals/Ideas/Food for thoughts/Doge/#kannMann(Frau)MalJaMachen:
Das hier sind einfach ein paar (nicht) sinnvolle Ideen rund um Android die ich noch haette:
Android hacking fuer die Coolen: Watchdogs goes real life (wie man mit gcc im gechrootetem linux code fuer Android bastelt) (kp ob des geht, Linux magic allgemein :)
FauRom (bastle dir deine eigene ROM) (geht mir vor allem um zu verstehen was dahinter steckt, was man da alles machen kann/selbst entwicklen kann)
App Entwicklung 2.0 (wie man sichere gute stabile Apps macht)
Lets make GPL Apps ( Hierbei denke ich nicht an die App-Entwicklung an sich selbst (wobei man ja erwaehnen kann welche tools man benutzt) eher wuerden mich die ganzen Schritte interessieren um eine freie APP zu machen und sie in den Offiziellen PlayStore zu bekommen, um die 08:15 user zu erreichen)
Ford Prefect
Pangalaktischer- Donnergurgler-Trinker
(Administrator)
Avatar
Member since Oct 2002
3287 posts
Hallo,


vielen Dank für das ausführliche Feedback. Zum Vortrag, witzigerweise war er tatsächlich in der Reihenfolge geplant, die du nennst. Ich dachte nur, vielleicht braucht es etwas Motivation bevor man gleich in die Details einsteigt (und andere haben mir gesagt, was du jetzt auch gesagt hast ;)). Dass es nicht optimal gepasst hat, muss ich also auf meine Kappe nehmen.

Harmony -- das Original-Harmony-Projekt wurde eingestellt, aber die Android-Entwickler haben basierend auf diesem Projekt dann weiterentwickelt. Ob man das jetzt als Fortsetzung oder Fork von Harmony bezeichnen soll, weiss ich nicht.

Heimdall etc. -- kam nicht im Vortrag dran, da eben nicht für alle interessant. Ist ein prima Anhang und sollte durch andere Methoden als weitere Anhänge ergänzt werden.


Ansonsten hast du viele gute Ideen. Hier kann ich nur sagen: Freiwillige vor! Klar ist eine gute Linksammlung super, genauso wie eine gute Sammlung von nützlichen Apps, etc. und weitere Workshops fände ich z.B. auch klasse. So ein kleiner Hackathon zum ROM bauen oder eigene freie App etc.

Ich fände das prima, wenn so etwas passiert. Wenn du dich hier betätigen willst, oder eben auch bei der Erweiterung der Folien, wirst du sicher in der FSI Unterstützung finden!
Quote: <mute> mit Miranda macht irc kein spass :P <Loki|muh> dann geh doch wieder :)
<mute> ich benutze kein miranda <Loki|muh> na und? :)
*Ralf
Avatar
Member since Oct 2011
774 posts
In reply to post #10
Quote by hrom:
Android hacking fuer die Coolen: Watchdogs goes real life (wie man mit gcc im gechrootetem linux code fuer Android bastelt) (kp ob des geht, Linux magic allgemein :)
Wie ich das verstanden hab kann man nur Teile einer App in C/C++ schreiben, weil Android ≠ Linux. Sowas geht wohl eher mit LinuxOnAndroid oder einer eigenen CustomROM, weswegen ich
Quote by hrom:
FauRom (bastle dir deine eigene ROM)
ziemlich cool fände. Mich hat bis jetzt immer gestört, dass meine CustomROMs von irgendwem kamen und ich eigentlich nicht wusste, was der da gemacht hat.

Quote by hrom:
App Entwicklung 2.0 (wie man sichere gute stabile Apps macht)
Lets make GPL Apps ( Hierbei denke ich nicht an die App-Entwicklung an sich selbst (wobei man ja erwaehnen kann welche tools man benutzt) eher wuerden mich die ganzen Schritte interessieren um eine freie APP zu machen und sie in den Offiziellen PlayStore zu bekommen, um die 08:15 user zu erreichen)

Dafür könnte man eine eigene Hochschulgruppe auf machen (wär dabei). Ich mein jetzt nicht für Apps à la "gruschel deine Freunde", aber für Apps mit einem richtigen Mehrwert.
Rachus
Member since Oct 2011
181 posts
In reply to post #10
Quote by hrom:
FauRom (bastle dir deine eigene ROM) (geht mir vor allem um zu verstehen was dahinter steckt, was man da alles machen kann/selbst entwicklen kann)

Da waere ich wohl auch dabei. Wobei mich da auch interessieren wuerde, wie man ROMs portet, falls man ein schlecht unterstuetztes Smartphone hat ;)

Ein kurzes Feedback: Vom Vortrag haette vielleicht am Anfang etwas die allgemeinen Infos kuerzen koennen, aber ansonsten fand ich ihn gut. Auch das kompetente Person zu root-willigem Android-Benutzer Verhaeltnis war sehr angenehm!

Und als Rueckmeldung an den Nutzer des IBM-Notebooks mit dem Pentium II: Die fastboot-Executable haette nur noch root-Rechte benoetigt, um nicht ewig auf ein Device zu warten. Leider ist diese komische HTC-Website nicht faehig, meine Device-ID zu parsen... :(
hrom
Avatar
Member since Oct 2011
327 posts
+1 Earl
Ein Hochschulgruppe aufzumachen waere sicherlich interessant. Man koennte mit paar Lehrstuehlen sogar zusammenarbeiten, oder von den Unterstuezung bekommen. Die Frage waere eher, findet sich eine Gruppe von Leuten, die das gleiche Thema bearbeiten wollen. Mein vorschlaege waren bis jetzt eher in richtung Workshops gedacht, um eben zu zeigen wie es geht.
Bei einer Gruppe koennte man sich ja schon etwas hoehere Ziele setzten, da wir (zumindest manche) nicht nur Kiddies sind, die etwas zusammenbasteln. Beispiele wie ich es meine:
FauROM: man beginnt mit einer einfachen customROM, um zu verstehen, wie alles aufgebaut ist.. Dann koennte man an etwas rumwerkeln (hooks beim ART, wie tue ich fuer Android C-Code compilieren (es geht bestimmt irg. schlimmstenfalls mit static-linken der libraries oder zumindest zum Teil :) ), eine gute CusomROM, die irgendwie hervorstehen kann (mit funktionalitaeten), ...)
APP: implemetierung einer App, die nicht trivial ist. (hier koennte man jetzt ewig diskutieren, was :) )

Natuerlich kann man auch eine Gruppe machen, die die Workshops betreut, indem sie ein paar Ziele hat. Oder einfach eine Gruppe von Android-begeisterten, die ihr wissen verbreiten, dabei kann jeder alleine oder auch in sub-Gruppen arbeiten.
Ich lasse allgemein gerade meiner Fantasier freien lauf!

*Bitte beachtet, dass ich dazu tendiere tolle Ideen zu haben, die ich dann aber nur zum Teil, langsam oder gar nicht umsetze :)*
phi
Member since Nov 2010
79 posts
APP: Ist ganz einfach. Versuch mal UnivIS sinnvoll auf's Handy zu bekommen, noch nicht mal auf einem Rechner ist der Mist bedienbar... ;)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next 
Go to forum
Datenschutz | Kontakt
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2011 by Yves Goergen