Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Nebenfächer » index » Prüfungsprotokoll Medizinische Informatik (Nebenfach), April 2009   (Übersicht)

Prüfungsprotokoll Medizinische Informatik (Nebenfach), April 2009

MedInfSys1 (Prokosch)

  • Was ist ein KIS?
  • Historisches Wachstum (Abteilungssysteme → Vernetzung durch KKS → KIS)
  • Was bietet KIS im Unterschied zu KKS? (informations- und wissensverarbeitende Fkt.)
  • Skizze KIS anhand eines Patientenbesuchs: Nachrichtenaustausch zwischen Abteilungssystemen, speziell Radiologie. Protokolle (HL7, ADT, DICOM…) sollten genannt werden. Bildeinbindung bei Befund ueber Referenzen. PACS, Befundungsraum etc.
  • Spezialitaet Labor: Probenidentifikation

Da wir gerade bei PACS waren, perfekte Ueberleitung zu

AnVisMed (Hastreiter)

  • Blatt mit mehreren Aufnahmen, deren Modalitaet (mit Begruendung) benannt werden sollte
  • Warum eignet sich die CT gut fuer Aufnahme von sich bewegenden Objekten? (Geschwindigkeit)
  • Voxelbasierte Registrierungsverfahren nennen
  • Prinzip des Mutual Information-Verfahrens erlaeutern
  • 2D-Histogramm erlaeutern
  • Wie kann man aus einem 2D-Histogramm die 1D-Histogramme herleiten?
  • praeinterpolative vs. postinterpolative Farbzuweisung

MedInfIntens (Buerkle)

  • Welche Geraete sind an Patienten angeschlossen?
  • Welche davon sind die drei wichtigsten? (Monitor, Beatmungsgeraet, BGA-Labor)
  • Anbindung der Geraete (serielle Anschluesse, RS-232, Geraeteidentifikation ueber MIB)
  • Intensivmedizinische Komplexbehandlung, Scores

Da leider nur wenige Pruefungsprotokolle existieren noch weitergehende Hinweise: Andere Prueflinge wurden ueber das relationiale Datenmodell + Entity Attribute Value-Modell befragt

Gute Erklaerungen (z.B. ROC-Kurve) finden sich in dem Buch „Die Intensivmedizin“ von Burchardi et al. teilweise zur Voransicht hier: http://books.google.de/books?id=mhnnYDodFvIC&printsec=frontcover

Das Buch „Medizinische Informationssysteme und Elektronische Krankenakten“ von Peter Haas gibt es aus dem Uni-Netz kostenlos bei SpringerLink zum Download: http://www.springerlink.com/content/978-3-540-20425-1