Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Nebenfächer » index » Pruefungsgespraech:   (Übersicht)

Datum: 08.10.09, 14:05-14:35

Pruefer: Wilms, Beisitzer: Kadler

Faecher: Astro I, II, Kosmologie (Heber)

Note: 1.0

Zum Einstieg bisschen ueber MeinCampus gelaestert, weil sie keine Pruefungsprotokoll-Vordrucke liefern und Kadler mit der Hand schreiben musste.

Pruefungsgespraech:

Warum denken wir, dass es Big Bang gegeben hat?

  • Hubble-Zeit erwaehnt
  • Expansion
  • CMB beschrieben
  • CMB isotrop
  • Trennung von Strahlung und Materie nach 380.000 Jahren
  • CMB Momentaufnahme der Dichteverteilung
  • Dichtere Gebiete kaelter, weil Dunkle Materie fuer Potentialtopf sorgt, den Photonen ueberwinden muessen

Wie bestimmt man Lambda?

  • Einstein nahm statisches Universum an → Ableitung des Skalenfaktors := 0 → Hat Lambda einfuehrt
  • Natur von Lambda eigentlich nicht ganz klar
  • Kritische Dichte erklaert
  • Messung von momentaner Dichte inkl Dunkler Materie 0.3 Omega
  • 0.7 fehlt um kritische Dichte Omega = 1

Warum flaches Universum?

  • Wegen Isotropie des CMB
  • Horizontproblem → Inflation

Wilms: Lambda nicht nur weil was fehlt auf Omega = 1. Stichwort Supernova.

  • Lambda bestimmt man durch Supernovae 1a.
  • Mittels SN 1a laesst sich dann in Universum im Alter von 1-2 Gyrs schauen und Aenderung in Hubble-Parameter feststellen
  • Standardkerze

Warum?

  • Weil immer bei Akkretion von Rotem Riesen und Chandrasekhar-Grenze
  • Helligkeitspektrum immer gleich.

Wie laeuft Standard-Sternentwicklung ab?

  • Bei massearmen Sternen Entwicklung zum Weissen Zwerg
  • Bei dickeren Dingern Neutronenstern, Schwarzes Loch wenn R < R_Schwarzschild
  • Zwischenstationen beschrieben bei Weissem Zwerg
  • Bei schwereren angemerkt dass ab 1.5 Sonnenmassen die Elektronendegenerierung nicht mehr reicht → SN
  • Ab 3-4 Sonnenmassen reicht Neutronendegenerierung nicht mehr → Singularitaet (Volkoff-Oppenheimer-Grenze)
  • Zusaetzlich Degeneriertheit erklaert, also dass mehr Elektronen auf Schalen sitzen als energetisch bedingt.

Wie heisst das Prinzip?

  • Pauli-Prinzip

Malsachen:

Keine Formeln, nur Horizontproblem, FRED(SN1a-Kurve) und Sternentwicklung im HRD gezeichnet.

Zeit um, danke, tschuess