Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 8 » cpp_ss15_2   (Übersicht)

Im Folgenden zwei Prüfungen. Note jeweils 1,3. Beisitzer: Rauch.

F: Was ist denn dieses CCS?
A: Grammatik angeben. Frage: was ist mit deadlock?

F: Schreib mal was auf.
A: CS = pub.coffee.coin.CS

F: Was darf denn wo stehen?
A: Links vom Gleichheitszeichen steht ein Identifier, rechts ein Term der Grammatik.

F: Semantik?
A: Zustände sind mit Aktionen verknüpft, es gibt Regeln zur Ableitung der Terme. Regel für P|Q angegeben.

F: Was für Äquivalenzen?
A: (Starke) Traceäquivalenz, starke/schwache Bisimulation

F: Wie ist das denn so mit A = \tau.A + a.0 und B = a.0?
A: Die sind schwach bisimilar.

F: Kongruenzen
A: Da wurde es etwas hakelig, sollte zeigen welche Äquivalenzen kongruent sind bzgl +

F: Schreibt zwei Prozesse auf, zeige Bisimulation
A: aufmalen → Prozesse sind bisimilar

F: Schreib mal Grammatik von HML
A: aufgeschrieben

F: Semantik von Box?
A: mit handwaving erklärt

F: Was ist jetzt mit Äquivalenz?
A: Stand länger auf dem Schlauch, er meinte logische Äquivalenz. Ich hab dann von (un)endlich verzweigenden Systemen gesprochen

F: Kanonisches Beispiel?
A: angegeben (das Ding mit unendlicher \alpha-Kette und sonst eine \alpha-Spirale).

F: Wieso ist das bisimilar?
A: Bisimulationsspiel gespielt (und gewonnen!)

ich glaub das wars…