Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 8 » Kommunikation und Parallele Prozesse SS15   (Übersicht)

Kommunikation und Parallele Prozesse SS15

Fragen Antworten

  • wie sehen die Formeln aus? Gramatik aufgestellt
  • wie verhalten sich diese Formeln der Semantik nach? Semantik der Formeln erklärt
  • Prozessdefinition für Puffer mit Kapazität 1 B1 B1 = ein.aus.Buf
  • Prozessdefinition für Puffer mit Kapazität 2 B2 B2 = ein.B2' B2'=aus.B2 + ein.B2 B2=aus.B2'
  • Wie kann man einen Puffer mit Kapazität 2 β2 unter zu Hilfenahme der Def. von B1 definieren β2 = B1|B1
  • Sind diese Prozesse äquivalent? kommt unter Umständen auf die Äquivalenz an, Äquivalenzen aufgelistet
  • Wie verhalten sich Traceäquivalenz und Bisimularität zueinander? Bisimilarität ⊆ Traceäquivalenz
  • Erst Bisim. prüfen, vlt ergibt sich dann ja Traceäquivalenz Bisimulation aufgestellt
  • Wie lautet der Satz von Knaster-Tarsky? Satz erklärt
  • Was haben Fixpunkte mit der Vorlesung zu tun? Fixpunktcharakterisierung der Bisim. erklärt
  • Wie war das mit der logischen Äquivalenz? Bzgl. welcher Lgoik? HML
  • Unterschied zwischen HML und propositionaler Logik? Modaloperatoren
  • Wie verhält sich [α]φ? q erfüllt [α]φ gdw. f.a q(→α)q' : q' erfüllt φ
  • Wie verhalten sich Bisimilarität und logische Äquivalenz zueinander? Fallen zusammen bei endlicher Verzweigung
  • Was bleibt von dieser Beziehung ohne endliche Verzweigung? Bisimilarität impliziert log. Äquivalenz, weil log. Äquvalenz mit Vereinigung der beschränkten Bisimilaritäten zusammenfällt(Anmerkung des Prüfers: Nur bei endlicher Zahl der Aktionen)