Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 7 » fzk-3   (Übersicht)

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

pruefungen:hauptstudium:ls7:fzk-3 [27.09.2016 16:17] (aktuell)
shaun angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +Fahrzeug Kommunikation
 +Prüfer: Hielscher, Beisitzer: Bazan
 +
 +**Interne Kommunikation**
 +
 +Alle Busse aufzählen und Einsatzgebiet nennen.
 +
 +Can genau erklären. Arbtrierung,​ Determinismus,​ Echtzeitfähigkeit,​ TTCAN.
 +
 +Flexray grundlegend. Die Counter und Segmente Slots etc.
 +(gefühlt konnte man das hier lenken. Ich hatte Can schon mal mit Flexray verglichen und mir wurde dann gesagt ~"ok darauf können wir ja später eingehen"​)
 +
 +3 Stufen der Echtzeitanforderung. (Streng, Fest, Weich) ​
 +
 +**Externe Kommunikation**
 +
 +ETSI G5 und Wave erklären und Unterschiede aufzeigen.
 +Genauer nachgefragt wurde nach der DCC und warum es zu dem Oszilieren beim Wave kommt. ​
 +
 +Die 3 Persistances nenen und eine selbstgewählte genau erklären.
 +
 +Wie kann man Anonymität messen? Welche Metriken, Vor/​Nachteile?​
 +
 +
 +    +Wie verlief der Einstieg in die Prüfung?
 +    Angenehme Einstiegsfrage,​ und mir wurde sogar zeit gelassen mich noch mal zu beruhigen und zu konzentrieren :)
 +
 +    +Wie genau sollten die Antworten sein?
 +    Man sollte die Abläufe und Zusammenhänge verstanden haben. Abkürzungen und bezeichnungen waren gefühlt weniger relevant. Ich kam da mehrmals nicht in die Gänge und mir wurde einfach auf die Sprünge geholfen ohne weiter damit Zeit zu verschwenden.
 +    ​
 +    +Wie war die Stimmung? Wie wirkte der Prüfer/die Prüferin?
 +    Wohlwollend. Ich hatte den Eindruck dass die Prüfer wollten dass man noch drauf kommt wenn man mal etwas nicht wusste und gerne auch nochmal Dinge erklärt haben die man nicht wusste, weil sie gemerkt hatten dass man sich dafür interessiert.
 +  ​
 +    +Wie und wie lange hast du dich auf diese Prüfung vorbereitet?​
 +    3-4 Tage
 +    ​
 +    +Kannst du deinen „Vorbereitungsstil“ weiterempfehlen?​
 +    Ich habe mir das Skript mehrmals durchgelesen. Einmal davon mit meinem Übungspartner wobei wir uns gegenseitig unklare Dinge gefragt/​erklärt haben. ​
 +    Das hat mir trotz übrtiebener Nervosität für eine 2.0 gereicht. ​
 +    Würde ich die Prüfung nochmals ablegen, würde ich mir bei einigen Themen zusätzlich zu dem Skript noch etwas Material besorgen und durch arbeiten.