Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 7 » Allgemeines   (Übersicht)

Inhaltsverzeichnis

Pruefungsfaecher: Kommunikationssysteme, Netsec
Pruefer: Dressler
Beisitzer: Limmer

Allgemeines

Stimmung war sehr locker und freundlich. Habe mich entschieden mit Netsec anzufangen.

Fragen

1) Szenario, 3 Personen sollen sich uebers Internet gegenseitig authentifizieren. Habe mich entschieden dies anhand von X.509 Zertifikaten zu erklaeren. Needham Schroeder oder Otway Reeves waere auch moeglich. Find ich ganz gut die Frage, kann man sich aussuchen was man macht.

2) Erklaeren Sie Needham Schroeder, Formeln und Ablauf quasi ausm Script. Man sollte es aber verstanden haben. F. Dressler merkt sofort wenn man etwas nur auswendig weiss und nicht versteht und fragt dann auch ganz gerne mal nach.

4) Unterschiede Intserv und Diffserv. Haben hauptsaechlich ueber Diffserv gesprochen, d.h. ueber den Ablauf und ueber Maengel. Immer wieder paar Seitenhiebe zu anderen Themen wie Policing z.b. WFQ

5) Einhalten der Vertragsparameter aus Diffserv ueber einen Tokenbucket. Erklaeren des Token Bucket Prinzips, Verlauf der Rate etc. Habe ich mit Formel gemacht, aber weiss nicht ob das noetig gewesen waere.

6) Zusatzfrage, wie garantiere ich dem Antragsteller bei Diffserv dass auch der Rest des Pfades den Vertrag einhaelt. Steht so nicht im Script, habe mir was aus den Fingern gesaugt, z.b. dass jeder Router erst sein Call Admission weitergibt wenn er es von seinem nachbarn erhalten hat… RSVP wollte er da nicht hoeren :)

Info

Im Algemeinen ist zu sagen, dass sehr viel wert auf wirkliches Verstaendnis gelegt wird und nicht auf stupide Runterrasselei von Auswendiggelerntem. Das ist definitiv ein Vorteil, da KS ja zu grossem Teil ja wirklich nur aus Abkuerzungen und Blabla besteht.