Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 6 » Datenbanken in Rechnernetzen + Transaktionssysteme   (Übersicht)

Datenbanken in Rechnernetzen + Transaktionssysteme

Prüfer: Lenz

Sehr entspannt und nett

Note: 1,0

Vorbereitung: Alle Fragen der Vorlesung + Rot markierte Folien lernen

Fragen

Was ist eine Transaktion?

Welche Eigenschaften hat eine Transaktion?

Wie wird Atomarität sichergestellt?

Was ist der unterschied zw. Nested Tra und Multilevel Tra?

Multilevel Tra Bedingungen erklären.

Recoverability Beispiel aufzeigen.

Was ist ein Fuzzy Checkpoint? Und wann darf man den nächsten Checkpoint machen?

2PC nicht verteilt aufzeichnen.

2 PC verteilt aufzeichnen.

Problem bei 2PC? → 3PC erklären

Presumed Abort ?

Undo / Redo Rule erklären.

Was ist LSN und wie hilft es bei der UNDO-Rule?

Welche Fragmentierungsarten gibt es?

Welche Kriterien müssen dabei sichergestellt werden?

Anfrageverarbeitung, Rekonstruktionsausdruck. (in Teilbaum einhängen) Beispiel SQL Abfrage

Welche Joins gibt es im verteilen System?

Synchronisationsverfahren aufzählen. (Problem bei ROWAA hat er dann nachgefragt → Validierung. Und nicht möglich bei Netzwerk Partitionen)

QC erklären und Bedingungen. Wie ist die Aufteilung der Quoren und was bewirkt das?

Was bedeutet optimale Synchronisation + FOCC, BOCC?

Wie funktionieren Zeitmarkenverfahren?

Wieso braucht man bei Zeitmarkenverfahren noch Sperren? ( Recoverability gewährleisten)

Was ist LAV und GAV? + Vorteile / Nachteile

Was ist CWA und OWA?