Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 5 » Allgemeines zur Pruefung   (Übersicht)

Allgemeines zur Pruefung

Der Pruefungsstil war eigentlich reines Auswendiglernen. Es wurde ziemlich wenig Verstaendnis gefragt, hauptsache man wusste die richtigen Begriffe. Am besten man lernt einfach das ganze Skript komplett auswendig, dann kann man alles beantworten ohne was verstanden zu haben. Ideal, wenn man sich durchs Informatikstudium schmuggeln will!

Einzige Ausnahme: Captcha-Aufgabe, Lie-Factor also geschaetzt 8 Punkte von 100, die *minimal* Verstaendnis erforderten. Kann man aber auch auswendig lernen, weil kam mal fast 1:1 in der Uebung dran. Die Berechnung von Mean, Median und Modus zaehle ich jetzt mal net dazu, weil man das mit 9-Klassmathe hinkriegt.

Fragen

Allgemeines

  1. Definieren Sie den Begriff User Experience.
  2. Wer hat folgende Dinge erfunden (WTF, ernsthaft?!?!):
    1. Computermaus
    2. Head-Mounted-Display/VR
    3. Sketchpad

Erklaeren Sie die folgenden Eigenschaften nach Shneiderman, die die UX beeinflussen:

  1. Learnability
  2. STM

Humans

  1. Was sind die 9 Degrees of Freedom in Bezug auf Eingabegeraete?
  2. Was ist der Stroop-Effekt?
  3. Was ist Change Blindness?

Lie factor

  1. Definition
  2. Berechnung in Grafik: 2 Mio (Grafik 20 hoch), 3 Mio (Grafik 50 hoch)
  3. In welchem Range sollte der LF liegen, um keine Verzerrung zu haben?

Captchas

Gegeben waren zwei Captchas

Nennen Sie 2 Gestaltgesetze, die beeinflussen, dass man Captchas trotzdem lesen kann, erklaeren Sie sie und machen Sie eine Zeichnung dazu.

Technologie

3D

  1. Nennen Sie 4 Technologien aus der Vorlesung zur Darstellung von 3-dimensionalen Objekten und erklaeren Sie zwei davon.

Prototyping

  1. Erklaeren sie Horizontale und Vertikale Prototypen und grenzen Sie sie ab
  2. Erklaeren Sie „Wizard of Oz“ im Kontext HCI.

Analyse

  1. Erlaeutern Sie, was eine Focus Group ist. Legen Sie besonderen Wert auf die Voraussetzungen, damit sie gelingt.
  2. Folgende Messwerte sind gegeben: 1 1 2 3 3 3 7 17 23 29. Berechnen Sie Kenngroessen:
    1. Median
    2. Mode
    3. Mean
  3. Welche der folgenden Aussagen treffen auf Diary studies zu? Multiple Choice. +1 Punkt pro korrekter Antwort -1 pro falscher. Es gibt minimal 0 Punkte auf Teilaufgabe.
    1. Keine Emotionen ins Tagebuch
    2. Detailgrad der Eintraege richtet sich nach Wahrscheinlichkeit, dass Task ausgefuehrt wird
    3. Ein Manager ist notwendig um Eintraege zu sortieren.
    4. Erfunden von Rieman
    5. Sind ein Quasi-Experiment
    6. Noch ein paar, die ich nimmer weiss

Prinzipien

  1. Nielsen hat fuenf Prinzipien definiert, auf die man achten soll. Nennen sie alle fuenf und erklaeren Sie sie.
  2. Es gibt 5 Design Gesetze. Tragen Sie sie in ein Diagramm ein und beschriften Sie die Achsen.

Modelle

  1. MHP:
    1. Es war eine Grafik aus der VL gegeben, (unten drei Kreise mit Processing units, drueber Rechtecke Memory, Pfeile dazwischen fuer Zugriff). Man musste zwei Kreise und drei Rechtecke beschriften.
    2. Nennen Sie die symbolische Formel, die beim MHP angwendet wird.
  2. KLM: Nennen Sie 6 der 7 atomaren Aktionen. Nennen Sie jeweils den Buchstaben und erklaeren Sie ihn.
  3. Fitts' law
    1. Geben Sie Fitts' Law an.
    2. Welche Parameter muss man bei einem neuartigen Geraet bestimmen?
    3. Beschreiben Sie ein Experiment, um diese Parameter zu bestimmen

VR + Wearables

  1. Erklaeren Sie kapazitative und restistive Technologie
  2. Es gibt Augmented Virtuality (AV) und Augmented Reality (AR). Erklaeren Sie sie jeweils und grenzen Sie sie ab.
  3. Zur Berechnung der Bilder von VRs gibt es die Toe-in-Methode und die Off-axis-Methode. Erklaeren Sie sie. Welche ist zu bevorzugen?
  4. Erklaeren Sie horizontales und vertikales Parallax mit einer Zeichnung
  5. Erlaeutern Sie die Bedeutung von horizontalem Parallax.
  6. Es gibt Fresnel- und eine Plano-Konvexe Linsen.
    1. Erklaeren Sie mit einer Zeichnung.
    2. Erlaeutern Sie den Unterschied
    3. Was ist der Vor- und Nachteil einer Fresnel-Linse?