Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 4 » Gedächtnisprotokoll VEZS 2018 (5 ECTS)   (Übersicht)

Gedächtnisprotokoll VEZS 2018 (5 ECTS)

Was ist ein Fehler?

  • Nichterfüllung einer geforderten Funktion, definiert in der Spezifikation und nicht erfüllt in der Implementierung.

Welche Arten von Fehlern gibt es? (genaue Definitionen!)

  • permanente Fehler
  • sporadische Fehler
  • transiente Fehler

Wie wird ein Fehler zu einem Fehler?

  • Fehlerkette
  • Defekt
  • Manifestation
  • Sichtbarkeit

Wie kann man Fehler vermeiden?

  • Strukturelle Redundanz
  • Funktionelle Redundanz
  • Informationsredundanz
  • Zeitliche Redundanz

Wie entscheidet man was repliziert wird?

  • Fehlerbaum

Was ist ein Fehlerbaum? Was kann man damit angeben?

  • Teilkomponenten, die zum Systemausfall führen können
  • Minimalschnitt

Beispiel für strukturelle Redundanz? Vorteile Nachteile?

  • Eigene Rechnerknoten
  • Vorteile: Ausfallsicherheit
  • Nachteile: Kosten (Energie, Geld, Platz)

TMR zeichnen!

Was sollen die einzelnen Replikate für Eigenschaften haben?

  • Replikdeterminismus
  • gleiche Eingaben (nach Einigung)
  • Ideal: keine Kommunikation zwischen Replikaten, keine gegenseitige Beeinflussung

Warum haben wir in der Übung nicht die funktionelle Redundanz besprochen sondern hauptsächlich die strukturelle Redundanz? Beispiel für funktionelle Redundanz?

  • funktionelle Redundanz benötigt Relativtest
  • funktionelle Redundanz ist anwendungsspezifisch
  • Beispiel mit Durchflussmessung

Wie kann man sicherstellen, dass das System so arbeitet wie es soll?

  • Testen

Testen ist Industriestandard, warum?

  • wenig Aufwand
  • schnell
  • kostengünstig

Ist Testen sicher?

  • Mit dem Testen kann man nicht nachweisen das es keine Fehler mehr gibt, sondern stärkt nur das Vertrauen.

Testen ist also nicht sicher, wie kann man es besser machen?

  • statische Analyse

Was macht man bei statischer Analyse?

  • Vereinfachung durch Abstraktion
  • Sammelsemantik
  • Intervallsemantik

Welche Tools zur statischen Analyse haben wir kennengelernt?

  • Astreé
  • AiT

Was kann Astreé garantieren, was nicht?

  • garantiert Korrektheit im Sinne des C-Standards
  • nicht funktionelle Korrektheit (aus Spezifikation)