Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 4 » vezs-2013-08   (Übersicht)

VEZS 5 ECTS
Prüfer: Fabian Scheler
Beisitzer: Wolfgang Schröder-Preikschat
Dauer: 20 Minuten

Die Atmosphäre in der Prüfung war wie immer am LS4 sehr entspannt.

Die Fragen:

  • Sie haben ein komplett verifiziertes System. Welche Fehler können trotzdem auftreten?
  • Klassifikation von Fehlern erläutern → [transient, sporadisch, permanent] [fault-error-failure Kette] [DUE, SDC]
  • Was sind die Unterschiede zwischen HW/SW Defekten?
  • Ist Verifikation mit Tests möglich?
  • Was würden sie machen um jemanden davon zu überzeugen, dass sie ihr System ausreichend getestet haben?
  • Welche Testarten gibt es? Was sind die Unterschiede?
  • Was bedeuten formale Methoden?
  • Welche Eigenschaften haben formalen Methoden?
  • Wp Kalkül was kann es? Was nicht?
  • Was sind die Grenzen formaler Methoden?
  • TMR SOR erklären
  • Was ist Replikdeterminismus?
  • Was sind die Ziele der Redundanz?
  • Welche StandbyArten gibt es?(Mit Erklärung) → hot, warm, cold
  • Probleme mit Replikaten? → Gleichtaktfehler, SinglePointofFailure
  • Was kann man gegen Gleichtaktfehlern tun? → Diversität
  • Probleme von Diversität?
  • Grundlagen der Reintegration: Wie funktioniert es prinzipiell?