Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 4 » Middleware und Cloud Computing, April 2021   (Übersicht)

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

pruefungen:hauptstudium:ls4:mwcc-2020-04-08 [15.04.2021 13:13] (aktuell)
Stef_15 prüfungsprotokoll mw 2021
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Middleware und Cloud Computing, April 2021 ======
 +
 +-----------
 +
 +Prüfer: Tobias Distler
 +Beisitzer: Laura Lawniczak
 +
 +-----------
 +
 +Allgemeines:​ Viele Verständnissfragen. Der Fokus lag auf dem Verhalten verteilter Systeme bei Fehler- und Randfällen sowie den jeweiligen Besonderheiten. Die Übungsleistung kann mit in die Bewertung einfließen.
 +
 +-----------
 +
 +  * Überblick darüber, was Cloud Computing ist sowie damit verbundene Vor- und Nachteile
 +
 +  * Virtualisierung ist eine der Basistechnologien.\\ Welche 3 Anforderungen werden an virtualisierte Systeme gestellt?
 +
 +  * Verletzt Binary Translation nicht die Anforderung nach Effizienz?
 +
 +  * Kommen wir zu Datenspeichern,​ zu Microsoft Azure Storage.\\ Wie findet dort ein Schreibvorgang zwischen dem Partition Layer und dem Stream Layer statt?
 +
 +  * Gehen wir nun von folgendem Fehlerfall aus:\\ Der Partition Layer hat die Daten an den Primary Extend Node gesendet. Dieser hat sie geschrieben und an den ersten Secondary Extend Node weitergeleitet. Jedoch bekommt er von diesem keine Bestätigung zurück. Was passiert nun?\\ -> Der Extend wird bei dem minimalen von allen drei Extend Nodes bestätigten Block versiegelt.
 +
 +  * Was würde in dem Fehlerfall passieren, wenn der Primary Extend Node ausfällt? (Wird dann wie beim GFS ein neuer Primary ausgewählt?​)\\ -> Da der Extend versiegelt ist und auch keine weiteren Daten angefügt werden, gibt es keinen Bedarf einen neuen Primary zum Koordinieren von Schreibanfragen auszuwählen.\\ Stattdessen wird vom Stream Manager ein neuer Extend (auf 3 Extend Nodes) angelegt.\\ -> Empfehlenswert:​ Vergleich der Rollen/​Aufgaben des Primary Extend Nodes im Stream Layer mit dem des Primary Chunk Servers beim GFS.
 +
 +  * Wir hatten uns als Koordinierungsdienst unter anderem ZooKeper angeschaut. Können Sie mir ein Beispiel nennen, in dem ein Client einen veralteten Zustand sieht?\\ -> Client1 ist mit Follower Replikat2 verbunden und ändert ein Datum. Kurz darauf frägt Client3 bei Follower Replikat4 den selben Datensatz an.\\ Es kann sein, dass noch nicht alle Follower die Zustandsänderung ausgeführt haben und Client3 noch die alte Version erhält.
 +
 +  * Ist es möglich, dass Client3 auch einen veralteten Zustand sieht, wenn es ebenfalls mit Follower Replikat2 verbunden ist?
 +
 +  * Ist es möglich, dass Client3 auch einen veralteten Zustand sieht, wenn es mit dem Leader Replikat verbunden ist?
 +