Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 3 » RA   (Übersicht)

  • Pruefer: Sieh
  • Beisitzer: Sand
  • Ergebnis: 1,0

RA

(ca. 25 Minuten)

Was ist Performance? (→ CPI*IC*T, jeweils erklaeren wie mans verbessern kann)

Welche Hemmnisse gibt es in der Pipeline (structural erklaert, auf data und control tiefer eingegangen)

Was genau passiert bei RAW-Hazard, was tut man dagegen (wollte Forwarding detailliert anhand von Pipelineskizze erklaert sehen, wo wird was abgegriffen, Muxer in ID-Stage, usw… hatte ich nicht im Kopf, sondern stueckweise erarbeitet, mit Tipps)

Was passiert bei bedingten Spruengen, wie funktioniert der BTAC, Transferfrage: was muss zur MEM-Stage durchgeschickt werden, damit der BTAC auch mit selbstmodifizierendem Code klarkommen wuerde (z.B. wenn ein jump durch ein add ersetzt wird, die branch prediction aber trotzdem einen Sprung vorhersagt und durchfuehrt) → sowohl neuer PC als auch bin-gesprungen-bit muss weitergereicht werden, um Fehlentscheidungen oder veraenderten Code in der MEM-Stage zu bemerken und Pipeline entsprechend zu flushen

(dann gabs glaub ich noch eine Frage, faellt mir aber nicht mehr ein…)

DOLinux

(ca. 5 Minuten)

Was braucht man fuer einen Crossbuild, welche Abhaengigkeiten gibt es, Beispiele?