Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 12 » Spezifikation   (Übersicht)

Hier ein kurzer Braindump zur (schriftlichen) Prüfung eingebettete Systeme im April 2015 entstanden in diesem Thread.

Es gab 90 Punkte auf 90 Minuten aufgeteilt in 3 Bereiche mit je 30 Punkten:

Spezifikation

  • Doppeldachmodell zeichnen, was bedeuten Pfeile
  • Petrinetz algebraisch formulieren
  • Petri-Netze (Lebendig?, Beschränkt?, Konflikt?, Erreichbarkeitsgraph, umformbar in markierten Graphen?), umformen in SDF-Graph, diesmal keine Topologiematrix oder Repetitionsvektor
  • Statecharts gleichmächtig wie FSM? etc., was bringt XOR/AND Dekomposition?, hier musste man auch einen Zustandsautomat aus einem Statechart erzeugen wie in der Übung
  • Aussagen die man mit Wahr oder Falsch+Begründung beantworten sollte (ohne Minuspunkte), meistens bekannt aus alten Prüfungen, hier war u.a. neu: beim Hintergrundscheduling werden aperiodische Tasks periodisch ausgeführt, Polling- und Deferrable-Server verlieren ihre Kapazität wenn am Anfang kein aperiodischer Task vorhanden ist zum Ausführen

Architektursynthese

  • Verträglichkeitsgraph für schwach, ablaufplan und stark → notwendige Ressourcen berechnen mit LEFTEDGE für Ablaufplanverträglichkeit
  • Lineare Programmierung mit ASAP, ALAP, Mobilität, Startzeiten berechnen, Datenabhängigkeiten, Ressourcenbeschränkungen, Latenz minimieren
  • SystemC Spezifikation gegeben → Sequenzgraph (algebraisch und graphisch) ableiten
  • neben Sequenzgraph Ressourcetypen und Berechnungszeiten gegeben → Ressourcegraph ableiten
  • Allokation, Bindung, Ablaufplanung, Kosten und Kantengewichte den Funktionen c,w,alpha,beta,gamma zuordnen
  • formal Datenabhängigkeitsbedingungen im Rahmen der Ablaufplanung definieren
  • Sequenzgraph gegeben, Mobilitätsintervall einer Operation gegeben → Latenz ableiten (war möglich, da im Sequenzgraph die Operation als einzige eine Kante zum NOP Endknoten aufwies)

Softwaresynthese

  • zu EZS formale Definitionen von Wartezeit, Antwortzeit, Gesamtberechnungszeit von n Tasks sowie mittlere Antwortzeit von n Tasks
  • 4 Kriterien/Aufgaben die ein Betriebssystem erfüllen muss für eingebettete Systeme
  • EDF, EDF*, DM Ablaufplan erstellen + Formel für hinreichenden Test