Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 1 » Qualitative Probability   (Übersicht)

Qualitative Probability

- wasn das
- das ist ja nur Basic Logik, erklaeren sie mal des Beispiel aus der Vorlesung (alles relativ genau erklaert)

Jura

- im Prinzip 100a/b, 1002 und 110 einmal komplett durch:
- sind Richter komplett frei in dem was sie tuen (wollte darauf hinaus, dass sie Beweise untereinander gewichten koennen)
- Vorraussetzungen/Ermaechtigungsgrundlagen gibt es
- welche Gesetze gibt es fuer TKÜ und Durchsuchung (viele Details hier, kann mich aber nicht mehr an die Einzelfragen erinnern)
- bei welchem Eingriff sind die Huerde hoeher (wollte hier auf den Straftatenkatalog raus, hab bisschen gehangen, weil dachte eigentlich nur Wohnraumueberwachung haette einen eigenen Kathalog)
- warum sind die Huerden fuer TKÜ hoeher als fuer Durchsuchung
- Erklaeren sie das Jura Beispiel aus der VL (hab die Kernpunkte erlaeuter und geschaut ob er nachfragt, schien gepasst zu haben)

Live-Analyse

- fluechtige Spuren was ist den das
- wie Hauptspeicher sichern
- was ist eine gute Haupspeichersicherung \\(Verfuegbarkeit/Atomaritaet/Integritaet/Korrektheit etc..) - ist ein Dump der laenger dauert immer schlechter (wollte auf System blockieren und hohe Integriaet raus)
- was ist denn Cold Boot

Vorbereitung

Folien durchgearbeitet, verlinkte Paper ueberflogen/gelesen und Zusammenfassung geschrieben (ist hier im wiki hochgeladen). Alles in allem nur drei Tage, habe aber waehrend des Semesters aber auch viel Zeit in die Uebungen versenkt und alle Vorlesungen entweder besucht oder Aufzeichnung angesehen. Schade dass Bildforensik nicht dran kam.