Sie befinden sich hier: Termine » Prüfungsfragen und Altklausuren » Hauptstudiumsprüfungen » Lehrstuhl 1 » Allgemeines   (Übersicht)

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

  • Braindump zu “Elektronische Signaturen”, WS 2019
  • Art: schriftlich
  • Bearbeitungsdauer: 90min
  • Prüfer: Prof. Dr.-Ing. Michael Tielemann

Der Stoff wurde in der letzten Vorlesung vor der Klausur durchgesprochen und die wichtigen Themengebiete wurden hervorgehoben.

Die Prüfung bestand aus 4 leeren Seiten mit jeweils einer kurzen Textaufgabe mit Anwendungsfall zu einem Themengebiet der Vorlesung. Die Antwort sollte „so viel Wissen wie möglich“ zum angedeuteten Themengebiet enthalten.

Disclaimer: Die Fragen entsprechen nicht dem Wortlaut, müssten aber sehr, sehr ähnlich sein. Wir empfehlen zur Vorbereitung das Pad aus diesem Jahr (vielleicht in einem neuen Pad) zu aktualisieren und zu ergänzen.

Fragen

  • Welche Arten von elektronischen Signaturen unterscheidet eIDAS? (10 Punkte)
  • Sie sind Berater eines Krankenhauses. Erklären Sie, wie Vertrauen in den Betrieb einer PKI erreicht wird? (20 Punkte)
  • Erklären Sie die Anforderungen an qualifizierte Zertifikate für elektronische Signaturen nach eIDAS? (10 Punkte)
  • (1) Welche Probleme und Lösungen gibt es bei Archivierung von elektronischen Dokumenten? (2) Nennen Sie, was man bei der Archivierung grundsätzlich beachten muss. (zusammen 20 Punkte)

Antworten

  • die 3 Arten aufzählen und Unterschiede erklären
  • Bei der Antwort bin ich mir nicht sicher… Vermutlich möglichst viele Maßnahmen aufzählen, evtl. noch Einleitungssatz. ⇒ Ideensammlung im diesjährigen Pad
  • Anhang 1 vom eIDAS-Gesetz darlegen
  • (1) Probleme und Lösungen (wie im Pad). (2) ArchiSig-Grundsätze