Sie befinden sich hier: Termine » Hochschulpolitik » Studiengebühren   (Übersicht)

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Both sides previous revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
hochschulpolitik:studiengebuehren [04.05.2009 16:01]
chrham
hochschulpolitik:studiengebuehren [29.09.2012 16:37]
buntfalke
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Studiengebühren ====== 
- 
-===== Zusammenfassung ===== 
- 
-Ab dem Sommersemester 2007 werden an allen bayerischen Hochschulen Studiengebühren in Höhe von 500,- Euro erhoben. Die Gebühren müssen zusammen mit dem weiterhin zu entrichtenden Semesterbeitrag von 92,- Euro zur Immatrikulation und Rückmeldung überwiesen werden. Die Befreiung der Studiengebühren ist nur in Ausnahmefällen mögliche (siehe [[Ausnahmeregelungen]]) und muss für jedes Semester einzeln beantragt werden. Das Geld geht direkt an die Universität,​ die es ihrerseits per Gesetz nur zur Verbesserung der Lehr- und Studiensituation verwenden darf. Über die konkrete Verteilung entscheiden spezielle Gebührenkommissionen,​ in denen es auch studentische Vertreter gibt, sowie die Hochschulleitung (näheres zur Verteilung findet ihr [[verwendung_ss07|hier]]). 
- 
-Für all diejenigen, die über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten werden wollen, gibt es zu diesem Thema eine [[http://​fsi.informatik.uni-erlangen.de/​mailman/​listinfo/​studiengebuehren|Mailingliste]] der TechFak-FSIen. 
- 
-===== Nähere Informationen ===== 
- 
-==== Offizielle Informationen der FAU ==== 
- 
-Die offiziellen Informationen der FAU zum Thema Studiengebühren findet ihr auf der [[http://​www.uni-erlangen.de/​studium/​studienbeitraege/​|Homepage]] der Universität. 
- 
-==== Verwendung der Gebühren ==== 
- 
-Die Verteilung der Mittel für das Sommersemester 2007 kann man {{:​hochschulpolitik:​studiengebuehren:​verwendung_studiengebuehren_ss07.pdf|hier}} einsehen, die Massnahmen, welche uns direkt betreffen, sind [[verwendung_ss07|hier]] dargestellt und kommentiert. 
- 
-Inzwischen gibt es auch vom Department eine Übersicht: http://​www.informatik.uni-erlangen.de/​infocenter/​ 
- 
-==== Materialsammlung Studiengebühren ==== 
- 
-Am 13.07.2006 wurde von der Fachschaftsvertretung an der TechFak eine Vollversammlung veranstaltet,​ die vor allem der Information der Studierenden dienen sollte. Aus dieser hat sich eine wertvolle Sammlung an Materialien((Vortragsfolien,​ Fragen und Antworten, sowie hilfreiche Links)) ergeben: 
- 
-  * **[[Materialsammlung|zur Materialsammlung]]** 
- 
-==== Verabschiedete Satzung ==== 
- 
-Am 26.07.2006 ist vom Senat der Uni Erlangen die Satzung zu den 
-Studiengebühren verabschiedet worden ([[http://​www.uni-erlangen.de/​universitaet/​organisation/​recht/​sonstige_satzungen/​Hoehe-Erhebung-Verwendung-Studienbeitraege_Satzung.pdf | PDF-Dokument]]). 
-Details könnt Ihr ja selbst nachlesen ;-). 
- 
-Zusammenfassend muss man sagen, dass es das Maximum war, was wir herausholen konnten - unsere Beteiligung in den Gebührenaussschüssen (siehe § 8) erreicht fast die geforderte Parität, viele Kleinigkeiten aber entsprechen nicht unseren Vorstellungen (z.B. das Thema Nicht-EU-Studierende) - man muss abwarten, wie sich das dann "​real"​ entwickelt. 
- 
-==== Infos in den Rückmeldeunterlagen ==== 
- 
-Ihr habt mit den Rückmeldeunterlagen auch Informationen zu den 
-Studiengebühren erhalten - bei dem Punkt 4.1 (Praxissemester) werden wir 
-bei der Hochschulleitung nochmals nachhaken - einige Studiengänge an der 
-Techfak haben nämlich fest vorgeschriebene Industriepraktika im Umfang 
-von einem Semester in der Studienordnung stehen. Uns wurde bisher immer 
-gesagt, dass diese ebenfalls gebührenfrei sind, wenn man das Praktikum 
-am Stück ableistet und damit in dem Semester keine Leistungen der Uni (= 
-Vorlesungen,​ Prüfungen) in Anspruch nimmt... 
- 
-==== Ausblick auf's nächste Semester ==== 
- 
-Laut den Infos in den Rückmeldeunterlagen werden wir alle im Oktober ein 
-Formular erhalten, mit dem wir dann sehen können, ob wir unter bestimmte 
-Befreiungstatbestände etc. fallen. 
-Einige Dinge werden sich aber sicher erst danach im Laufe des WS klären, 
-sodass wir Euch bei interessanten Neuerungen auf dem Laufenden halten. 
-Die in der Satzung festgelegten Gremien werden wohl bereits im WS 
-eingesetzt werden, um über die im SS verfügbaren Gelder zu entscheiden - 
-wir werden Euch hier ebenfalls auf dem Laufenden halten.