Sie befinden sich hier: Termine » Hochschulpolitik » Studentischer Konvent   (Übersicht)

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Both sides previous revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
hochschulpolitik:konvent [23.11.2014 23:45]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
hochschulpolitik:konvent [05.01.2018 22:55] (aktuell)
vrochri
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Studentischer Konvent ====== ====== Studentischer Konvent ======
 ===== Über den Konvent ===== ===== Über den Konvent =====
-Der Konvent besteht aus 20 Mitgliedern. Die eine Hälfte, der Fachschaftenrat, ​wird aus Vertreterrinnen ​und Vertretern der Fakultätsfachschaften ​gebildet. Die zweite Hälfte wird bei den Wahlen ​direkt gewählt.+Der Konvent besteht aus 30 Mitgliedern. Die eine Hälfte wird aus Vertreterinnen ​und Vertretern der Fachschaftsvertretungen der Fakultäten (FSVen) ​gebildet. Die zweite Hälfte wird bei den Hochschulwahlen ​direkt gewählt.
  
-Der Konvent wählt zu Beginn seiner Amtszeit die studentischen Vertreter im uniweiten Gremium zur Verwendung der Studiengebühren, ​5 Sprecherräte ​und den stimmberechtigten studentischen Senator aus seinen ReihenAußerdem wird das Amt des stellvertretenden Senators vergeben, welches im Regelfall aber auch von einem der Sprecherräte übernommen wird. +Der Konvent wählt zu Beginn seiner Amtszeit ​aus eigenen Reihen seine beiden Vorsitzenden,​ sowie die beiden studentischen Vertreter im Senat. Zudem werden die vier SprecherInnenräte und die studentischen Vertreter im uniweiten Gremium zur Verwendung der Studiengebühren ​gewähltwelche nicht Mitglieder des Konvents sein müssen. Die Senatoren ​und die SprecherInnenräte bilden ​den [[https://​fsi.informatik.uni-erlangen.de/​dw/​hochschulpolitik/​konvent/​sprecherrat | SprecherInnenrat]] und sind die offiziellen Ansprechpartner der Studierendenvertretung,​ sowie das ausführende Organ des Konvents, ​jedoch ​können ​sie auch selbstständig tätig werden. ​
-Die Sprecherräte ​sind die offiziellen Ansprechpartner der Studentenvertretung und sind zum einen das ausführende Organ des Konvents, können ​aber auch selbstständig tätig werden. +
-Die Aufgaben des studentischen Konvents (und des Sprecherrates) sind laut bayrischem Gesetz:+
  
-    ​*  die Vertretung der fachlichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Studenten ​der Hochschule+Die Aufgaben des studentischen Konvents (und des SprecherInnenrates) sind laut bayrischem Gesetz: 
 + 
 +    ​*  die Vertretung der fachlichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Studierenden ​der Hochschule
     * fachbereichsübergreifende Fragen, die sich aus der Mitarbeit der studentischen Vertreter der Kollegialorgane ergeben     * fachbereichsübergreifende Fragen, die sich aus der Mitarbeit der studentischen Vertreter der Kollegialorgane ergeben
-    * die Förderung der geistigen, musischen und sportlichen Interessen der Studenten +    * die Förderung der geistigen, musischen und sportlichen Interessen der Studierenden 
-    * die Pflege der Beziehung zu deutschen und ausländischen ​Studenten+    * die Pflege der Beziehung zu deutschen und ausländischen ​Studierenden
  
-Das bedeutet praktisch zum Einen die Vertretung von Studentischen Interessen in diversen Gremien (z.B. Studentenwerksbeirat,​ Kommission für Lehre, etc.), zum Anderen die Unterstützung oder Ausrichtung von künstlerischen Veranstaltungen (z.B. Theaterfestival ARENA) oder Informationsveranstaltungen zu bestimmten Themen (z.B. aktuell ​Studiengebühren).+Das bedeutet praktisch zum Einen die Vertretung von Studentischen Interessen in diversen Gremien (z.B. Studentenwerksbeirat,​ Kommission für Lehre und Studium, etc.), zum Anderen die Unterstützung oder Ausrichtung von künstlerischen Veranstaltungen (z.B. Theaterfestival ARENA) oder Informationsveranstaltungen zu bestimmten Themen (z.B. Studiengebühren).
  
-Der Konvent beschließt auch den Haushalt der Studentenvertretung, der laut bayrischem Gesetz jedoch noch von der Hochschulleitung genehmigt werden muss.+Der Konvent beschließt auch den Haushalt der Studierendenvertretung, der laut bayrischem Gesetz jedoch noch von der Hochschulleitung genehmigt werden muss.
  
 ===== Studentische Gruppen im Konvent ===== ===== Studentische Gruppen im Konvent =====
-Alle Mitglieder des Konvents werden [[:​hochschulpolitik/​senat | indirekt gewählt]]. 
- 
 In vergangenen Legislaturperioden waren bereits folgende Gruppen im Konvent vertreten: In vergangenen Legislaturperioden waren bereits folgende Gruppen im Konvent vertreten:
  
   * FSIen Liste (Fachschaftsinitiativen)   * FSIen Liste (Fachschaftsinitiativen)
 +  * Bunt Links Ökologisch Demokratisch (BLÖD)
   * RCDS (Ring christlich demokratischer Studenten)   * RCDS (Ring christlich demokratischer Studenten)
-  * Grüne Hochschulgruppe+  * Grüne Hochschulgruppe ​(GHG)
   * Julis (Junge Liberale)   * Julis (Junge Liberale)
   * Jusos (Jungsozialisten)   * Jusos (Jungsozialisten)
   * Alfa-Liste (Burschenschafter)   * Alfa-Liste (Burschenschafter)
  
-Die genaue Zusammensetzung des Konvents findet sich auf der [[http://www.sprecherrat.studierende.uni-erlangen.de/​gremien/​konvent/​|Website ​des Sprecherrats]]. Dort gibt es auch eine Übersicht über alle hochschulpolitisch aktiven ​Gruppen.+Die genaue Zusammensetzung des Konvents findet sich auf der [[https://stuve.uni-erlangen.de/​studierendenvertretung/studentischer-konvent/​|Website ​der Stuve]]. Dort gibt es auch eine Übersicht über studentische ​Gruppen ​und Initiativen,​ die mit der Studierendenvertretung zusammenarbeitenAktuell sind von uns im Konvent: 
 + 
 +  * heni (vorsitzende) 
 +  * dario
  
 ===== Arbeit im Konvent ===== ===== Arbeit im Konvent =====
-Obwohl die Sitzungen ​eigentlich nicht öffentlich ​sind, wurde bisher stets beschlossen,​ die jeweils nächste Sitzung ​öffentlich ​zu machen, ​interessierte ​Studenten ​sind herzlich eingeladen.+Die Sitzungen sind in der Regel öffentlich ​und interessierte ​Studierenden ​sind stets herzlich eingeladen.
  
-In den Sitzungen wird Rechenschaft ​über die Arbeit in den Referaten und im Senat abgelegt, außerdem berichten die Sprecherräte über ihre Arbeit.+In den Sitzungen wird unter anderem ​über die Arbeit in den Referaten und im SprecherInnenrat berichtet.
  
-Darüber hinaus beratschlagt der Konvent über die Mittelverteilung und ergreift ​-- z.B. zur Satzung der FAU zu den Studiengebühren -- zu aktuellen Themen Initiative.+Darüber hinaus beratschlagt der Konvent über die Mittelverteilung und ergreift zu aktuellen Themen Initiative.