Sie befinden sich hier: Termine » Hochschulpolitik » Studentischer Konvent   (Übersicht)

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Studentischer Konvent

Über den Konvent

Der studentische Konvent ist das uniweite studentische Gremium fuer alle fachbereichsübergreifende Angelegenheiten.

Außerdem fällt in den Aufgabenbereich des Konvents die Vertretung der wirtschaftlichen und sozialen Angelegenheiten sowie die kulturelle Förderung der Studenten, und die Pflege der Beziehungen zwischen deutschen und ausländischen Studenten.

In der aktuellen Legislaturperiode besteht der Konvent aus 29 Mitgliedern, nämlich Vertretern des Senats, des erweiterten Senats und weiteren gewählten Studierenden.

Ebenfalls Mitglieder, aber nicht stimmberechtigt, sind die gewählten Fachschaftssprecher. Das heißt, dass über die Hochschulwahl Vertreter aus allen drei Wahllisten (Senat, erw. Senat, Fachbereichsrat) in den Konvent gewählt werden.

Aus dem studentischen Konvent geht der sprecherrat hervor.

Studentische Gruppen im Konvent

In dieser Legislaturperiode sind folgende Gruppen im Konvent vertreten:

  • FSIen Liste (Fachschaftsinitiativen)
  • RCDS (Ring christlich demokratischer Studenten)
  • Grüne Hochschulgruppe
  • Julis (Junge Liberale)
  • Jusos (Jungsozialisten)
  • Alfa-Liste (Burschenschafter)

Die genaue Zusammensetzung des Konvents findet sich auf der Website des Sprecherrats. Dort gibt es auch eine Übersicht über alle hochschulpolitisch aktiven Gruppen.

Arbeit im Konvent

Der Konvent trat in dieser Legislaturperiode bisher sechs mal zusammen. Obwohl die Sitzungen eigentlich nicht öffentlich sind, wurde bisher stets beschlossen, die jeweils nächste Sitzung öffentlich zu machen, interessierte Studierende sind herzlich eingeladen.

In den Sitzungen wird Rechenschaft über die Arbeit in den Referaten und im Senat abgelegt, außerdem berichten die Sprecherräte über ihre Arbeit.

Darüber hinaus beratschlagt der Konvent über die Mittelverteilung und ergreift – z.B. zur Satzung der FAU zu den Studiengebühren – zu aktuellen Themen Initiative.