Sie befinden sich hier: Termine » Fachschaftsinitiative Informatik » Organisation der FSI » FSI-Treffen » Protokolle vergangener FSI-Treffen » Protokoll vom 17.12.2018   (Übersicht)

Protokoll vom 17.12.2018

Anwesenheitsliste

Es waren 22 Mitglieder und diverse Mitglieder der FSI Medtech (gegen Ende der Sitzung) anwesend

Ständige Themen:

Türfreischaltungen

  • Simon und Tim waren 3 Mal da und wollen eine Türfreischaltung
  • Freischaltung wird genehmigt

Arbeitsgruppen

Wasserspender

  • Wie kam es zu der Idee
    • Inspiert vom FSV Wasserspender
    • im Mai 2017
    • Mail an alle FSIen geschrieben
    • Erste Überlegungen zur Finanzierung: StuZuKo
    • Wasserspender@fsi.cs.fau.de
  • HHJ2018
    • zeitlich ziemlich knapp
    • positiv angenommen
    • dort zurückgestellt, weil fehlende Fakten
  • Eckdaten Wasserspender
    • Gewollt: C02 und selbstreinigend
    • Brita Aquaright SGK 150
    • 2 Rohre, das äußere sauberer
    • Selbstreinigend
    • 7,383,00 €
    • einziges Gerät das Ansprüche erfüllt
  • Aufstellung:
    • Zweiter Stock:
    • Option: bei einem der zwei Waschbecken
      • daneben Steckdosen
      • Abwasser und Zuwasser
      • FSIler und CIP-Studis gleich nebenan
    • ein Waschbecken ist vor Brosch Büro und damit keine Option
    • Position B vor BibCIP war Wahl wurde beantragt
    • Beantragt: 9796,44 €
    • Arbeitssicherheit & Brandschutz
      • Position im Fluchtweg
      • Ging so also nicht
  • Erdgeschoss Nebenraum bei den Automaten:
    • Kosten:
      • Einmalig: 13200 €
      • Zu un Abwasser: 6000
  • Datenleitung für StudiWerk Automaten 500€
  • CO2 Warnmelder 500€
  • Eventuell über Studizuschüsse per Umlauf
  • Wiederkehrend: 3200 €
  • eventuell Sponsoring durch lokales IT-Unternehmen mittlerer Größe
  • Wer kümmert sich um was
  • FSI (FSI Inf, CE, MedTech, AK Wasserspender)
  • Reinigung durch die FSIen
  • CO2 austauschen (braucht keine Schulung)
  • Eine Flasche im Gerät, eine gelagert.
  • Sich um Nachbestellung Kümmern.
  • Department (Dr. Brosch, Dr. Götz):
  • Möchte keine Dauerhaften Aufgaben
  • TechFak Verein (unaimed, vale, phi):
  • um Verlust von Geld zu vermeiden
  • Kümmert sich um das Sponsoring Geld ← Topf für CO2
  • Erfahrung von FAUST und Hörsaalkino
  • Sponsor:
  • Geld für wiederkehrende Kosten
  • Sonstiges
  • Gerät verdreckt nicht, wenn man gut kommuniziert was das Ding eigentlich ist.
  • Werbung soll auf das Unternehmen hinweisen, wird wahrscheinlich nicht übertrieben sein.
  • FSI CE muss sich nicht am Antrag beteiligen, darf aber.
  • Was steht gerade akut an:
  • Antrag schreiben
  • Antrag hoffentlich bewilligt bekommen
  • zu Unternehmen mit bewilligten Antrag
  • mit Arbeitssicherheit klären, wie CO2 ist
  • Wo soll die Wasserflasche lagern
  • Eventuell Stahlschrank der MedTech
  • Klären der CO2 Situation dort
  • Benötigt 0 - 2 CO2 Warnmelder je nachdem wie viel Raumvolumen da ist.
  • Im Erdgeschoss wird ein Melder wg. 10KG Flaschen (welche pro Kilo billiger sind) wahrscheinlich nötig
  • Meinungsbild der FSI Inf:
  • Wer stimmt dem Vorgehen zu? Alle
  • Dagegen und Enthaltungen? Keine

Götzmail zu Firmenwerbung

  • Herr Götz hat uns gefragt, warum wir auf dem SSC-Verteiler Mail Werbung für Festo haben wollen.
  • Hat gefragt, ob er uns jetzt einfach alle Mails weiterleiten solle.
  • Hat auch eine Mail geschickt, die wir uns anschauen sollen.
    • Erster Antwortvorschlag: Wir haben noch keine Verfahren dafür
    • Wir haben keinen Zugzwang im allgemeinen, aber auf konkrete Mail sollte, aufgrund eines Angebot dies zu tun, man Antworten
  • Vorstellung FSV Tech Vorgehen für den StudInit Verteiler:
    • Niemand , außer es hängt eine Hochschulgruppe mit drin.
  • Wir brauchen nun ein Vorgehen:
    • FSV Konzept klingt gut
    • Man sollte sich mit Herrn Götz ausführlich bereden
    • Festo nicht für den Verteiler, weil sie nach einem Organizer gefragt haben
    • Werksführungsangebote von vielen:
    • Wunsch: lokaler Bezug, Addressiert direkt an uns/Informatikstudis
      • Falls das als Kriterium ankommt, kein wirklich effektiver Filter
      • Es soll von inten oder von nichtkommerziellen kommen
      • [Falls es von extern kommt: es sollte jemand internes (Lehrstühle/Hochschulgruppen/Department) beteiligt sein ← Guter Vorfilter]
    • Herrn Götz kriegt viel “Spam”
    • Schwammigkeit ist kein K.O. Kriterium
    • Für den aktuell
    • Herrn Götz sollte das kommuniziert werden
    • Ist ihm wichtig, ob wir ihm weitere Richtlinien geben (Umfragen usw)?
  • Einigung der FSI:
    • Falls intern organisiert (Lehrstühle/Hochschulgruppen/Department) oder nicht kommerziell ist, ist es ok.
  • Antwort an Herrn Götz bzgl. konkreter Mail
    • Nein. Wir haben darüber geredet und finden diese Mail nicht gut.
    • Wir haben auch über Richtlinien geredet und würden uns freuen, mit ihm darüber zu reden.
  • Idee: Herrn Götz auf FSI Sitzung einladen.
    • Er würde mitbekommen, dass auch hier unterschiedliche Meinungen sind
    • Eventuell 19:00 Uhr Sitzung für ihn zu spät, jemand würde zu ihm kommen

Morgen FSI & Friends Weihnachtsfeier

  • Es gibt PubQuiz
  • Es gibt Preise
  • Es gibt Glühwein
  • Es gibt Waffeln

FSI MedTech

  • FSI Medtech betritt den Raum und singt und bekommt Schnaps.