Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2017-10-05   (Übersicht)

Anwensend: 21

Ständige Themen

Arbeitsgruppen

ESE

  • Läuft alles soweit.
  • Es werden noch Helfer für die Campusführung bei der ESE gesucht, Interessierte bitte im doodle eintragen.

Mentorenprogramm

  • Treffen nächsten Dienstag.
  • Beim FSI-Vortrag der ESE soll es eine Folie geben und die Mentoren vorgestellt werden.
  • Beim Professorenfrühstück werden die Mentoren sich auch nochmal vorstellen.

AK Wasserspender

  • Arbeitssicherheit hat zu beiden Standorten nein gesagt, da Brandlast in einem Fluchtweg.
  • Es wurde ein Alternativstandort bei den Snackautomaten im Erdgeschoss vorgeschlagen.
  • Allerdings müssten dann Abwasserrohre etc entsprechend verlegt werden.
  • Das wird noch mit dem Bauamt geklärt.
  • Der Reinigungsdienst kann sich täglich um das Reinigen des Abflussschale etc. kümmern.
  • FSI müsste es dafür dann an Wochenenden machen.
  • unaimed schreibt entsprechende Mail.

Neue Themen

Deep Learning

  • Vorlesung für 30 Leute geplant und es haben sich 70 angemeldet.
  • Deshalb gibt es eine lange Warteliste.
  • Es soll am Semesteranfang eine Prüfung über Vorwissen geschrieben werden, um so die Teilnehmer auszuwählen.
  • Die FSI soll Feedback zu dieser Idee geben.
  • Prüfung am Semesteranfang ist problematisch.
  • Warum sollte es überhaupt ein Limit geben, wenn es eine Vorlesung ist?
  • Es ist allerdings gut, das wir vorab gefragt werden.
  • Alernativ könnte man einen (freiwilligen) Selbsttest anbieten, z.B. in Form eines Übungsblattes.
  • Wobei man den Nutzern dann nahelegt, die Vorlesung nicht zu besuchen, wenn der Test „nicht bestanden“ wird.
  • Gegen den Selbststest spräche, dass man nicht direkt weiß, ob man an der Veranstaltung teilnehmen kann oder nicht.
  • Außerdem könnte es dann sein, dass von den 30 Personen, die bereits im Kurs angemeldeten sind, wieder welche rausfliegen.
  • Eine andere Möglichkeit wäre eine Zulassungsvoraussetzung in Form einer anderen Lehrveranstaltung (z.B. IntroPR), die vorher besucht werden muss.
  • Das könnte aber zu Problemen führen, da dann Mehraufwand für Anrechnung von ähnlichen Veranstaltungen etc. entstünde.
  • Ferner ist es fraglich, ob man in so kurzer Zeit noch eine für alle faire Lösung findet.
  • Insofern sollte man dieses Mal das Windhundverfahren nutzen und dann sehen, wie sich die Veranstaltung entwickelt.
  • Der Selbsttest wäre dann mit rechtzeitiger vorheriger Ankündigung beim nächsten Mal sinnvoll.
  • Wenn der Test bis Freitag noch bekannt gegben wird, wäre es noch im Rahmen.
  • In der Mail sollte noch stehen, dass Vorprüfungen oder Selbsttests nur eine temporäre Lösung sein sollten und wir uns freuen würden, wenn die Kapazitäten für das nächste Mal ausgebaut werden würden.
  • Einerseits ist der Test keine gute Lösung, weil damit Leute, die damit rechnen, jetzt schon im Kurs zu sein, wieder rausfliegen können und außerdem erst relativ kurzfristig bekannt wird, ob man letztlich im Kurs ist oder nicht.
  • Außerdem gibt es noch Studenten, die Prüfungen schreiben und sich entsprechend nicht so gut auf diesen Test vorbereiten könnten bzw. evtl. auch gar nicht erreichbar sind (z.B. Urlaub).
  • Abstimmung, ob Mail geschrieben werden soll, die obigen Inhalt widerspiegelt: Dafür: 16 - Dagegen: 0 - Enthalung: 6.
  • F30 schreibt mail.
  • Mail wurde auf der Sitzung durchgelesen, ergänzt und für gut befunden.

KIF

  • F30 tritt Menschen.

StuZuKo-Inf

  • Die Anträge gingen rum.
  • Wird nächste Woche besprochen.

StuZuKo-Tech

  • Sitzung ist schon am 20.10.
  • Wird nächste Woche besprochen, Leute sollen aber nach Möglichkeit vorher schon per E-Mail bescheid geben, wenn ihnen beim durchlesen etwas besonderes auffällt.

Grundstudium

  • Es muss noch eine Mail an Herrn Wanka und Schröder geschrieben werden, um ein Treffen mit ihnen zu vereinbaren.
  • Dort kann dann über inhaltliches zur Algorithmikvorlesung besprochen werden.
  • iridium schreibt die Mail.

Begrenzung Prüfung pro Semester

  • Das Protokoll mit Frau Lüddecke wurde KfL-Mitgliedern übergeben.
  • Es gibt eine Mail dazu von tom.
  • Im Protokoll ist auch von 7 Prüfungen die Rede.
  • Im Protokoll stehe auch, dass 10 Labortests als 10 Prüfungsereignisse gewertet würden.
  • In der Informatik wäre lt. Frau Gebhard das 3. und 4. Semester problematisch.

Spontane Themen

Nachfrage Stuve: Lage des Prüfungszeitraums

  • Anfrage von Stuve muss evtl. noch beantwortet werden.
  • Die Mail wurde noch nicht abgeschickt.
  • Im Protokoll vom 13.07 steht genau drin, was geantwortet werden soll.
  • dario und unaimed schreiben die Mail.

Cryptoparty Stadtbibliothek

  • Die Stadtbibliothek plant für Januar bis April 2018 eine Veranstaltungsreihe mit regelmäßigen Vorträgen zum Thema „Privatsphäre im Netz“.
  • Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe wollen wir eine Cryptoparty veranstalten.
  • Veranstaltungsort ist die Stadtbibliothek.
  • Der Termin ist vorläufig für Mitte bis Ende Februar angedacht.
  • Wahrscheinlich an einem Montag oder Donnerstag, etwa ab 17 Uhr.
  • Die Veranstaltungsreihe richtet sich u.a. an die Bibliotheksbesucher, sollte also auch für technisch nicht versierte zugänglich sein.
  • Als Themenschwerpunkt wurde E-Mail-Verschlüsselung vereinbart.
  • Falls die Nachfrage sehr groß ist, gäbe es evtl. die Möglichkeit, an einem weiteren Termin eine weitere Cryptoparty zu veranstalten, dann vielleicht mit einem anderen Schwerpunkt.