Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2017-09-21   (Übersicht)

Anwesend: 12

Arbeitsgruppen

ESE

  • Heft wurde verändert.
  • Korrekturlesen bis morgen.
  • Lesen nach der Sitzung.

Professorenfrühstück

  • Es wird weniger Kaffee und weniger Brötchen bestellt, dafür mehr Plunderstücke, damit die Mensa sich lohnt.

AK Wasserspeier

  • Zeit knapp, Studienzuschussantrag ging gestern als Plan B raus.
  • Orte zur Auswahl: 1. oder 2. Stockwerk möglich.
  • Faktor 1: Zu- und Abwasser bereits da.
    • 1. Stock: Nichts, Erdgeschoss nur zuwasser.
    • 2. Stock: Vor Bibcip und vor Herrn Broschs Büro bereits Umstände gegeben ← Bleibt übrig.
  • Faktor 2: Raumvolumen wegen Risko von CO2 Unfällen wichtig. 17 cm^3 pro kg.
  • Es wurde mit 10 kg gerechnet, weil das die günstigsten Flaschen pro Kilogramm sind.
  • ~246 cm^3 vor Herrn Broschs Büro.
  • ~120 cm^3 vor Bibcip.
  • Waschbecken können durch Wasserspender ausgetauscht werden.
  • Warum CO2:
    • Vorteil: Leute finden es gut.
    • Nachteile: langfristige Kosten, Kartuschen müssen getauscht werden,
    • Wegen Nachteilen eher kritisch.
    • MHB Verbrauch: Eine CO2-Flasche pro Woche im Sommer, halbe Flasche pro Woche im Winter.
    • In der Informatik wird der Verbrauch vermutlich deutlich geringer ausfallen.
  • Verfügbare Geräte:
    • Brita: Teuer, haben Selbstreinigung, nur mit CO2.
    • Revos: billiger, müssen manuell Sprühdesinfiziert werden.
    • Preisunterschied: ~2000€.
  • Mitarbeiter hatten kein Interresse an Sprühdesinfikation. Herr Brosch sieht es u.a. wegen Hygiene kritisch.
  • Deswegen fiel die Wahl auf Brita. CO2 lässt sich nicht verhindern, da Brita nur mit CO2 funktioniert.
  • Reinigungsituation und Historie im MHb:
    • Es wurde Kaffeesatz reingegossen (Jetzt steht ein Schild da), Falscher Einbau.
    • Intensivere Reinigung regelmäßig (alle 4 Monate), sonst muss noch ab und an drüber gewischt werden.
    • Oberflächenreinigung wird aktuell von H3 gemacht, Gerät selbst ist selbstreinigend.
  • Insgesamt hohe Kosten (aus StuZuKo-Antrag: einfach dort nachlesen).
  • Finanzierung:
    • Herr Tews vom Studentenwerk ist nicht bereit, die Kosten zu tragen. Verhandlungen laufen noch.
    • Alternative Idee: Sponsoring (Sind grad dabei).
    • Plan B: Studienzuschussantrag (falls obiges fehlschlägt) → Entscheidung liegt bei Kommission.
  • CO2 Overhead:
    • Bekommen mit Brita Geräten Rabatt auf 10 kg flaschen.
    • Einfacher Wechsel der Flaschen, regelmäßige Lieferung: 3 mal die woche.
    • Lagerung: Lagerraum des Departments: (Kleine Veränderungen nötig, kosten bis 200 €).
  • Wer tauscht die Flaschen?
    • Nicht kompliziert, keine probleme.
    • Kann die FSI machen.
    • Können die Stadtwerke machen, ist aber sehr teuer.
    • Im MHB zahlt die Mensa das CO2: Leute schreiben Mail an Liste, FSV Mitglieder gehen in der Mensa holen und legen es rein.
  • Frage: Sponsoring?
    • Vergleich mit Hörsaalsponsoring.
    • Gegenargument: Uni nicht als Werbefläche.
    • Sponsoring nur bei echtem Bedarf sinnvoll. Es handelt sich jedoch um wiederkehrende Kosten.
    • Frage: Wie verlässlich ist Sponsoring?
    • Kosten und Daten sind auf 3 Jahre heruntergebrochen, sodass Sponsoring eingeholt werden. Mit den Daten sollen sponsoring geholt werden.
    • Alternativen: Department bitten, Wasserspender zu übernehmen. Allumniverein fragen, StuZuKo.
    • Meinung zu StuZuKo:
      • Es ist okay, es darüber zu finanzieren.
      • StuZuko wäre die bessere Alternative zum Sponsoring.
      • Anschaffung ok, regelmäßige kosten nicht so.
    • StuZuKo Antrag im Namen der AK.
    • Word des Antrags ins git einlagern.

Webseiteninstandhaltung

  • Wurde angefangen.

Alternative zu Forensoftware

  • Izibi sucht Mitstreiter.
  • Migration des aktuellen Forums soll versucht werden.
  • Mitstreiter treffen sich, wenn Leute zeit haben nach Dienstag.

Videoseite

  • Video Homepage aktuell: Directory Listing.
  • Video Homepage soll: Enclosure mit Webplayer und Directory listing: Muss noch deployed werden. vor 3 jahren begonnen.
  • Baron ist mit dem Studium fertig, die Aufgabe muss also jemand anderes übernehmen.

Neue Themen

RK Klausuren:

  • Es gibt keine aktuellen Klausuren.
  • saeissl: nur Theorieteil in der Übung. keine Praxis raus.
  • Iridium: Auf RK seite verlinkt: mit Passwortschutz versteckt. → Auf der Deutschen RK seite: 2010 - 2015.
  • Koomi schreibt Mail, um zu Fragen, ob wir welche bekommen.

Alte Themen

Ersti Mentorenprogramm:

  • Jeder übernimmt 10 Leute.
  • Im Studon hat jeder Mentor jetzt eine eigene Gruppe.
  • Soll Studenten zur seite stehen.
  • Heni und Nakami schickten Mail.
  • Um Raum hatte niemand, zusätzlich zu den Vorhandenen, noch Interesse noch mitzumachen.

FSI EVA:

  • Nochmal unaimed fragen was dario wollte.

Grundstudium:

  • AppItSec statt IDB: Konsequenzen bereits klar, müsste in der StuKo angesprochen werden.
  • KompAlg ähnliche Veranstaltung statt AlgoKS: Muss noch vollständig geklärt werden, noch nicht bereit für StuKo.
  • Beides soll nach Möglichkeit zusammen in die StuKo gehen.
  • Iridium tastet bei Herrn Schröder Themen ab.

Spontane Themen

EseHeft Korrekturlesen

  • Im Anschluss an die Sitzung.