Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2017-07-05   (Übersicht)

FSI-Treffen 2017-07-05

Anwesende: 22

Ständige Themen

Unbeantwortete Mails

Workshop zur Verschlüsselung: Cryptopartyähnlicher Workshop im September, ob noch mitorganisiert werden muss oder alles gemacht wird und wir nur eingeladen sind ist unklar. Einige Leute kümmern sich darum.

Ein paar Standardantworten an die restlichen unbeantworteten Mails durch Jonny.

Dinge aus der Stuve

FAU Gesprächsrunde:

  • Alle Studis mit verantwortlichen über Lehre reden.
  • Es wurde etwas zur Systemakkreditierung erzählt, Details können bei Heni erfragt werden.
  • Es gab zur Prüfungssituation (Ein Modul - eine Prüfung) eine Erklärung, aber noch keine Lösung. Es gibt wohl interne Arbeiten, eine Regelung für das Problem zu finden, sowie auch Kommunikation mit anderen Hochschulen.
  • Prüfungsamt soll auch Nachmittags geöffnet haben.
  • Bericht über StudOn, Vortrag darüber kommt über die Liste

Neue Themen

KIF

AK Campusmanagementsysteme

  • Unter anderem (Mein Campus etc).
  • Passau schafft sich gerade HisinOne an, haben diverse Punkte notiert und an HisinOne weitergegeben.
  • Ulm hatte mal eines von SAP, sehr teuer und nicht so gut…
  • Effekt in Berlin: Anmeldung für alles, führt zu vielen Überschneidungen und Chaos

AK "Automatische Auswertung von Programmierübungen"

  • Erkenntnis: Automatisierte Korrektur mit Testfällen machen fast alle Unis, eigene EST-Variationen
  • Einige wenige Unis geben noch per Mail oder auf Papier ab
  • Zukunftsversion, die weniger diskutiert wurde: Zentralisiert und Online-Kurse für bessere und gleichmaessigere, sinnvolle Korrektur

AK Studienzeit

  • Austausch über die allgemeine Studienzeit und Regelstudienzeit
  • Tatsächliche Studiendauer sehr kontrovers, Universität würde diese Zeit möglichst gering / nah an der Regelstudienzeit halten

AK Pflichtabgaben beim Lernen

  • Erkenntnis: Moeglich wäre es, übers Studium staffeln, anfangs mehr, später weniger.
  • Abgaben darüber, dass der Tutor zu Lösungen oder Abgaben allgemeine oder kritische Fragen stellt. (Andere Unis machen das, positive Erfahren)

AK Prüfungsplanung

  • Duisburg / Essen: Gesamter Ferienzeitraum ist Prüfungszeitraum, dafür aber auf Jahre vorraus geplant
  • Magdeburg: Ähnlich wie wir zwei Zeiträume, aber zweiter eher für Wiederholungen
  • Unterschied zu Uns: Getrenntere Studiengänge als an der FAU, und auch gezieltes Anmieten von Hallen
  • Erkenntnis: Je früher bekanntgegeben, um so besser

AK Fachschaftsräume

  • Was muss in einem Fachschaftsraum sein / was ist sinnvoll?
  • Austausch von Bildern, um zu wissen, wie es bei anderen Vertretungen aussieht

StuKo

Bericht: Wird über die Liste rausgeschickt

StuKo-Nachfolge: Thomas hätte Interesse, sich das demnächst mal als Gast anzusehen, vorerst machen die aktuellen Vertreter Felix und Lukas weiter

Begrenzungen Prüfungen pro Semester

  • Kommt auf uns zu.
  • Frage an uns, wie unsere Meinung dazu ist.
  • Mehrere Prüfungsleistungen pro Modul können sinnvoll sein (Siehe MedTech1, hilft den Studenten ins Studium zu kommen)
  • Eine Prüfungsleistung ohne dauerhaften Workload (Miniklausuren, Hausaufgaben, Scheine etc) ist jedoch auch begrüssenswert.
  • Zuerst soll erfragt werden, was der Stand der Regelung ist (Übungsscheine wegfallen, nur X Prüfungen pro Semester, nur eine Prüfung pro Modul)
  • Das Wegfallen von Pflichtabgaben Im Grundstudium hätte vermutlich die Auswirkung, dass weniger aus dem Modul mitgenommen werden soll.
  • Verfahrensvorschlag: Zuerst Fakten suchen, zusammentragen, und diese auf der nächsten Sitzung präsentieren.
  • Vorschlag: kurz allgemein diskutieren, danach prüfen ob wir weiterdiskutieren wollen oder erst Fakten einholen sollen.
  • Bonuspunkte sind eher ein Hack, um die Prüfungssituation zu umgehen, lösen das zugrundeliegende Problem der Workload nicht.
  • Zu viele Pflichtabgaben führen vermutlich zu deutlich mehr Abschreibsituationen unter den Studierenden.
  • Keine Pflichtabgaben führen jedoch zum '„KonzMod“-Syndrom' (schlechte Noten in der Klausur, da unter dem Semester nichts gemacht wird)
  • Abschreiben ist unabhängig von Pflichtabgaben, sondern wird eher aus Unlust zum Fach gemacht.

Diskussion soweit beendet, es sollen zuerst Fakten eingeholt werden. Weiter gehts nächste Woche nach dem Faktenholen.

  • Mehrere Leute Fragen, um auf verschiedene Wissensstände zu stossen
    • Frau Gebhard
    • L1 Herrn Thiem
    • Wilke

EST-Rewrite

  • StuZuKo Antrag, Hiwi einzustellen, um das EST neu / umzuschreiben
  • Gibt bereits einen 'ProtoTyp'
  • Frage ist auch, warum es mehrere ähnliche Systeme (EST, Waffel, etc…) gibt.
  • Grundsätzlich steht einem HiWi nichts im Weg, die Frage der Rentablität ist jedoch noch offen.
  • An sich wohlwollend, Grundstimmung positiv, aber mit dem I2 reden, da dort noch entwickelt wird.
  • Wichtig: Darauf hinweisen, dass die FSI Meinung dazu etwas gespalten ist, und andere StuKo-Vertreter oder FSIen zu fragen.
  • F30 kommuniziert dies entsprechend

FSI Zimmer und Motivation

  • Sozialgruppe FSI und Vertretern, die aktiv Fachschaftsarbeit leisten, ist nicht gross Deckungsgleich
  • Grundsätzliche Reflektion, in wie weit der einzelne für sich mit Fachschaftsarbeit identifiziert.
  • Eher 'Haltungsfrage', wie der Einzelne zur Fachschaftsarbeit und eigener Aktivität steht.
  • Wahrnehmung ist innerhalb der FSI unterschiedlich und anders, teilweise sogar eine 'Verbesserung'.
  • Mehr Leute == Mehr Chaos.
  • Aktivere und proaktivere Lösungsansätze stärker in den Vordergrund.
  • Lockerere Atmospäre, etwas komplexere oder anstrengendere Themen anzusprechen (Beispielsweise StuKo).

FSI Zimmer aufräumen

  • Sollte demnächst mal wieder an einem Samstag passieren
  • Terminklick erstellen für die nächsten 3 Samstage und Sonntage, ein ganzer Tag komplett aufräumen!
  • Fächer auch mal wieder ausräumen

FSV Diskussion

Auf die nächsten Sitzungen diskutieren, Sitzung schon relativ weit fortgeschritten

Alte Themen

KSI

  • Konferenz der studentischen Initiativen
  • Details bei Kevin, Heni oder Ingwer

Grundstudium

Noch nichts weiter passiert

Kryptoparty

Freitag, Läuft soweit

Arbeitsgruppen

  • Ak Wasserspender: Läuft soweit, nächstes Treffen ist mit Herrn Brosch (Termine kommen an den Verteiler) (IRC-Channel: #fauifsi-wasserspender)
  • Schwarzes Brett: Wir gehen demnächst aka morgen hin, Rudi kümmert sich darum