Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2017-02-23   (Übersicht)

Anwesend: 14

Ständige Themen

Letztes Protokoll

Keine Anmerkungen

Unbeantwortete Mails

Nur Werbung oder Umfragen, werden ignoriert.

Türfreischaltungswünsche

Keine

Stuve

Arbeitswochenende (22.03 - 26.03), wer sich beteiligen möchte ist gern gesehn

Arbeitsgruppen

Eva-System-Frickeln ab der nächsten Woche, sonst keine zum Aufwecken, alles ist gut.

Neue Themen

Keine

Alte Themen

Grundstudium

Seit dem letzten Treffen hat sich eine Arbeitsgruppe getroffen und die Diskussion detaillierter geführt.

Es wurden zuerst die Diskussionen des letzten Treffens ausgegraben und über Realisierbarkeit diskutiert, danach über konkrete Vorschläge zur Verbesserung.

Ergebnisse:
-SP-Kürzung ist vom Tisch (ECTS nicht gebraucht, Arbeitsaufwand ist größtenteils in den Übungen, ist in der Form keine schlechte Vorlesung)
-Sosy-erweitern beerdigt (Keine richtige Realisierungsmöglichkeit, wie dies passieren könnte)
-AlgoKS wegwerfen und durch Algo III ersetzen (Längere Liste was in diesem Modul drin sein sollte, u.a. Komplexitätsanalyse, FFT, mehr Graphen, SCC, Datenstrukturen B-Bäume, Union/Find, Hashing, Stringzeugs). Konservierungswert aus AlgoKS u.a. Floating-Point-Problematik, Zerlegungen von Matritzen und Lösungsverfahren in Mathe 1 (passt stofflich), Approximationen schwierig im Grundstudium einzubringen.
- IDB ersetzen durch AppITSec (B-Bäume in Algorithmikvorlesung, Transaktionen auch schwierig woanders einzubringen [In Konzmod hat man noch nichts von Parallelität gehört])

Es soll zuerst mit Betroffenen (Meyer-Wegener, Rüde) geredet werden und deren Meinung zu ihren Modulen erfragt werden, bevor man dies in die StuKo bringt.

Master-ESE

Auf Mails wurde geantwortet und Aquarium ist reserviert.

Mail/Briefe

Briefe und Mails sollen mit Frau Frieser besprochen werden und bis Anfang April losgeschickt werden.
Hier soll die Uhrzeit nochmal genau spezifiziert werden (10:15).

ESE-Heft

Hatten wir immer keins, wenn wir welche über hatten wurden diese immer verteilt, extra bestellt wurden keine.

Anderes

Der Kritikpunkt vom letztenmal, dass ein starker Bias in der Vorstellung der verschiedenen Wahlrichtungen ist, wurde aufgenommen. Eine Aufarbeitung der einzelnen Module und Vertiefungen wurde vorbereitet und wird demnächst gepusht.