Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2014-10-16   (Übersicht)

Mitschrift vom 2014-10-16

Anwesend: 22 Alt-FSIler, 1 Neuer

Alte Themen

Ersti-Umfrage in AuD

Ayane und Ina haben Götz unser Feedback zu seiner Umfrage übermittelt.

Im Ergebnis wurde die Startseite etwas „entfrachtet“, auch relativ viele andere unserer Ideen wurden übernommen. Götz möchte die Umfrage auf jeden Fall per Mail verbreiten; die Auswahl der Studiengänge ergibt sich aus den Adressen, an die er kommt. Deshalb können andere Studiengänge (z.B. WInf) nicht an der Umfrage teilnehmen. Das Ganze ist auch ein Teil seines Forschungsprojekts.

„Internet Social Community“ ist ein sehr guter Begriff; redundante Fragen sind laut Götz dazu da, Konsistenz zu erkennen und ggf. unschlüssige Fragebögen auszusortieren.

Götz-Mail: Persönliches Treffen

Ayane hat das Thema angesprochen, als sie wegen der Umfrage eh bei ihm war. Götz würde gerne bei unserem Treffen vorbeikommen, 20 Uhr ist ihm aber zu spät. Deshalb wird es eher ein Gespräch in kleinerer Runde geben.

Brosch und Götz überlegen, für die studentische Unterstützung bei Infoveranstaltungen zukünftig Geld an FSIler oder andere Studenten zu zahlen. Das hat bei Werbefotos bereits ähnlich funktioniert. Wir fänden es schöner, wenn es (wieder) auf freiwilliger Basis funktionieren würde; allerdings sind nur verhältnismäßig wenige (geschätzt die Hälfte der Anwesenden) generell bereit, bei Inforveranstaltungen mitzuhelfen. Die FSI wird es offenbar also auch zukünftig nicht auf die Reihe bekommen. Ein Anwesender begründet seine fehlende Bereitschaft mit der Art der Werbung von Seiten der TechFak.

Deshalb sind wir mit der Lösung, zukünftig Geld dafür zu zahlen, grundsätzlich einverstanden.

Flotter-Dreier-Party-Nachfolger

Das erste Planungstreffen ist am 28. Oktober um 18 Uhr im Sprat. Zumindest EmperorWilli und F30 gehen hin, bis dahin gibt es nichts Neues.

FSI-Zimmer-Putz

Wir treffen uns am Freitag um 16 Uhr.

Ersti-Mailingliste

Wir haben ca. 115 Erstis auf der Liste. Spätestens am Montag sollte eine Mail zum Linux-Kurs und ggf. weiteren Themen verschickt werden. Darin sollte die veränderte Reihenfolge von Vorträgen und Übungen erwähnt werden; da auf der Mailingliste nur Informatiker sind, sollte diese Infor auch nochmal ins Forum. Auf eine separate Mail an die Angemeldeten verzichten wir aber.

Hase kümmert sich darum, dass ein Pad erstellt wird und die Mail verschickt.

Neue Themen

Abschlussplanung Linux-Kurs/Erstigrillen

Wir bekommen einen Sicherheitsdienst für den Nachmittag, so dass beide Übungen nachmittags sind. Der Helferpoll ist inzwischen auch aktualisiert. Phi wird vor Ort sein wegen Essensorga. Morgens gibt es Kaffee und Tee; iridium schaut nach, ob wir genug Teebeutel und Becher haben.

Die Vorträge werden jeweils der erste von HP, der zweite von iridium gehalten. Die Vorträge werden am Sonntag von Baron aufgezeichnet.

siccegge hat angefangen, Folien zu fixen. Einiges hat sich im CIP geändert; siccegge schreibt einen Reminder, dass andere helfen. Ein paar Mathematiker helfen mit.

Momentan haben wir 110 (Samstag) bzw. 50 (Sonntag) Anmeldungen. siccegge beantragt Praktikumsaccounts. t.animal hat einen Raum an der EEI, der gegenüber der Fahrradständer liegt, muss aber noch beantragt werden. dario kümmert sich um Zugang zum NMI-Gebäude.

Abschlussplanung Erstigrillen

Fr Rentsch, i4 und Zentralwerkstatt werden nächste Woche (Donnerstag/Freitag) von Hase, koomi und siccegge besucht zwecks Abholung der Bierbänke/Kaffemaschine/Grill. t.animal ist leider nicht mehr da ab Montag, er hat alles eingecheckt ins SVN. Morgen kümmert er sich um die Annahme der Getränke.

Die Genehmigung fürs Grillen steht auf der Kippe, da die Uni sich eine neue grundsätzliche Position zu Veranstaltungen ohne Lehrcharakter an Wochenenden überlegt. dario ist zuversichtlich, dass der Antrag mit angepasster Endzeit durchgeht. t.animal oder dario telefonieren morgen mit der zuständigen Stelle.

Linux-Install-Party

Laut siccegge ist der beste Termin Mittwochnachmittag, man sollte schon um 14 Uhr anfangen. Wir fassen den 5. November ins Auge.

TechFak-Mailverteiler

Man kann sich jetzt über das IDM von einzelnen TechFak-Verteilern abmelden. Mangels Webmaster hat die TechFak das noch nicht bekannt gegeben. Die FSV ist an dem Thema dran und wird darüber informieren, z.B. auf dem Stuve-Blog.

Jukebox

Da die Sun Ray im FSI-Zimmer nicht mehr existiert, gibt es jetzt zwei Ansätze: Man könnte die Steuerung der Jukebox über ein TTY auf dem FSI-Rechner laufen lassen oder einen MPD laufen lassen, der per SSH aus dem FSI-VLAN erreichbar ist. Letzteres hat die potentielle Gefahr, dass von außen Geräusche eingespielt werden und Anwesende so betrollt.

Technisch kriegt man laut rudi_s beide Lösungen hin; die CEler haben in ihrem FSI-Zimmer die SSH-Lösung und damit keine Probleme.

Wir wollen auf jeden Fall die TTY-Lösung; Leute, die die SSH-Lösung cool finden, (Qui_Sum und nakami) bilden einen AK und können sie dann zusätzlich implementieren.

KIF-Orga-Mail

Eine der Nachfolge-KIF-Orgas hat per Mail an unsere Orga-Liste um Hilfe gebeten. Hase hat die Mail an die FSI-Liste weitergeleitet und schreibt eine Antwort.

Parkplatzsituation Tennelohe

Gemeint sind in der Mail von Brosch Privatparkplätze, die „offensichtlich zum Haus gehören“. Hinter dem Haus gibt es ausgeschilderte Parkplätze für Studenten.

Erstifotos

Schumis Anleitung soll ins Wiki überführt werden, rudi_s kümmer sich darum. Baron baut Funktionalität dafür in das Wiki-Upload-Script ein oder schreibt ein eigenes Script.

Orientierungsveranstaltungen

t.animal postet den Inhalt der Mail ins Forum, wie in den letzten Jahren.

Lehramtsese

Beim Erst-Stammtisch hat ein Lehrämtler berichtet, sie hätten keine Campusführung, -rallye und auch keine ESE-Hefte bekommen. Damit haben sie am erste Tag vermutlich auch kein cipan gemacht. Hase schreibt eine Mail an Romeike, den Ablauf für nächstes Jahr zu überdenken oder die genannten Dinge separat mit den Lehrämtlern zu machen.

Bericht FakRat

Es sollte öffentliche Teile der Protokolle geben, die bisher noch niemand gefunden hat.

Der TechFak-Webmaster ist weg und es gibt noch keinen Ersatz. HiWi-Verträge für 2015 können jetzt abgeschlossen werden; da dann der Mindestlohn gilt, wird in vielen Fällen die Stundenzahl reduziert. Allerdings gibt es oft wohl trotzdem mehr Geld. Die FSIen sollen drauf achten, dass die Änderung richtig umgesetzt wird.

In einer Berufungskommission gab es ein Informationsleck, bei dem ein Bewerber sämtliche Gutachten bekommen hat. So etwas sollte natürlich nicht passieren. An der TechFak gab es zahlreiche Einbrüche. Alle sollen die Augen offen behalten, Türen zusperren und ggf. auffällige Personen ansprechen.

Gaststudierende von FHs dürfen an der FAU generell nicht geprüft werden; es gab wohl einige andere Fälle. Da Papierlisten für Anmeldungen aus Datenschutzgründen nicht mehr erwünscht sind, möchte die FSV Feedback zu den Alternativen. Ein Meinungsbild bei uns ergibt, dass wir sowohl StudOn, als auch mein campus und Papierlisten ablehnen. StudOn ist dabei noch das geringste Übel, allerdings bevorzugen wir die Informatik-eigenen Lösungen wie waffel oder EST.

Bericht FSV

Ein Protokoll wird folgen.

In der StuZuKo Tech werden viele Plätze neu besetzt, zwecks Wissensaustausch mit den bisherigen Vertreteren soll das schon jetzt geschehen. Dabei wird mit Initiativbewerbungen einzelner Kandidaten gearbeitet, nicht mit Vorschlägen von FSIen. Die gleichmäßige Aufteilung zwischen den Departments soll aber beibehalten werden. Eine Mail dazu wird folgen.

Die Termine sollen im TechFak- und Stuve-Kalender auftauchen. Außerdem soll es zusätzlich zu den Remindern (jeweils zwei Tage vorher) demnächst eine komplette Liste aller Termine per Mail geben. Die nächste FSV-Sitzung ist am 29.10.

Bericht Konvent

Auch hierzu wird es ein Protkoll geben.

siccegge wurde wieder in die Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs gewählt; F30 und crocomo in die Kommission für Rechenanlagen. Ingwer sitzt wieder in der Kommission für Chanchengleichheit.

Neuigkeiten aus dem CIP

Am Montag macht das Hochhaus wieder auf, es gibt keine Sun Rays mehr. Deshalb stehen in den FSI-Zimmer auche „richtige“ CIP-Kisten. Die Netzwerkports mit CIP-Netz sind aber geschützt und es wäre cool, wenn es in den FSI-Zimmern deshalb keine Probleme gäbe.

faui0sr0 und faui0sr1 werden demnächst mit 64 Bit neu installiert; dort evtl. lebende Daten, Cronjobs etc. müssen vorher gesichert werden! Die neuen Drucker sollten ebenfalls laufen, können aber nicht mehr tackern. Mit dem Duplexdruck kann es Probleme geben, solche sollten reported werden!

Da nach der Migration des Informatik-Türschließsystems auf das Uni-weite manche Türen in Tennenlohe nicht mehr aufgingen, wird jetzt wieder das eigene System benutzt. Deshalb ist die Freischaltung von Karten vorerst weiter sofort wirksam.

Ersti-Stammtsch

Es waren etwas wenige FSIler da, was aber kaum gestört hat. Dafür waren es ca. 35 Erstis und einige 2k13er. Da die Erstis zuvor keine Veranstaltung hatten, sind nur sehr wenige mit uns per Bus oder Fahrrad ins Kanapee gefahren. Das wäre wohl nicht unbedingt notwendig gewesen.

Arbeitsgruppen

KIF425-Fahrt

Ayane hat die Wiki-Seite zur Anmeldung angelegt, weitere Mitfahrer mögen sich bis Ende der Woche eintragen! Weitere Infos gehen dann nur noch an die Mitfahrer.

KIF-Helfertool aufräumen

Hase und t.animal haben private Daten aus dem Source entfernt, das Tool ist jetzt ohne Git-History auf GitHub. t.animal frickelt daran wohl noch, mehr wissen wir aber mangels ihm gerade nicht.

Wiki-File-Upload / svn-Publikation

Das Script von Baron ist jetzt im SVN, bitte auf Herz und Nieren testen!