Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2014-10-02   (Übersicht)

Mitschrift vom 2014-10-02

Anwesend: 18 FSIler

Alte Themen

Update über Videoaufzeichnungen

Die Organisation fürs Wintersemester ist fertig: Aufgezeichnet werden Crypto, DMIP, Wavelet und Architectures of Supercomputers. Trotz einer Veranstaltung mehr als sonst wird doch keine zusätzliche Stelle gebraucht, da eine der Vorlesungen nur alle zwei Wochen stattfindet.

Nächstes Mal sollte darauf geachtet werden, dass wir uns bei der Diskussion im Forum neutraler verhalten. Durch die vereinbarte Aufzeichnung von AdvPT wird in einem Jahr u.U. ein Slot weniger zur Abstimmung stehen. In diesem Semester soll außerdem der Unix-Kurs am Sonntag aufgezeichnet werden.

Die bestehenden Videos sind alle nach WebM umcodiert, müssen aber noch veröffentlicht werden. Sobald das geschehen ist, wird es auch testweise die neue Video-Seite geben.

Götz-Mail

Ist eigtl. erledigt.

Wiki-Upload

Baron muss das Script noch veröffentlichen.

Output-Hefte

rudi_s berichtet für johnLate: Die meisten Hefte sind digitalisiert, aber nix Genaues weiß niemand. Laut thelazt liegen aber alle Hefte im FSI-Zimmer, johnLate wird sich da umschauen und fehlende Hefte scannen.

KIF-Helfertool aufräumen

Muss noch gemacht werden.

Veranstaltungsleiterschulung

Windfisch schaut sich das Ganze genauer an und meldet sich bei Interesse an, t.animal will auch hingehen.

Neue Themen

Liste der Personen, die den Kalender bearbeiten duerfen, aktualisieren

Baron schreibt die Accounts, die er gerne entfernen würde, an die Liste. Wer sich dann nicht beschwert, fliegt raus.

FSI-Zimmer putzen

Das FSI-Zimmer ist extrem verstaubt, das sollten wir ändern. Hase kümmert sich darum, dass ein Termin zum saubermachen ausgemacht wird, um zwar möglichst noch vor der Wiedereröffnung.

Umbaustatus

Siehe Mail von Brosch.

In AuD wird es in der zweiten Woche noch keine Rechnerübungen geben, laut meisterT wird auf dem ersten Blatt nur eine triviale Programmieraufgabe gestellt.

ESE-Führung

Alle sollten (sich natürlich selbst anmelden, dann) die Liste der Angemeldeten durchgehen und ggf. Leute fragen, warum sie da nicht auch eingetragen sind. Wer einen Vortrag hält, kann nicht bei der Vorbesprechung dabei sein und sollte sich für die Führung mit wem zusammentun, der keinen Vortrag hält. Am besten bleiben nach der Vorbesprechung also fünf „Singles“ übrig. Wer zu Hause ein FSI-Shirt hat, sollte am Montag daran denken.

Vor dem letzten Vortrag ruft Hase im Huber-CIP an, damit die anderen losgehen. Die restlichen Vortragenden können dann während des letzten Vortrags noch ein kurzes Briefing vor dem Hörsaal bekommen. Hase kümmert sich nach der Bachelor-ESE dazu, dass die restlichen Hefte bei der Master-ESE landen.

Linuxkurs-Helfer/Anmeldezwischenstand

Aufgrund von Termin-Überschneidung mit Konventswochenende und CTF-Workshop, werden wir voraussichtlich ein Helferproblem bekommen. siccegge startet einen Dudle-Poll für Helfer und fragt bei anderen FSIen (v.a. CE, Mathe) an. Wenn das erwartungsgemäß zu wenige ergibt, startet er einen Aufruf im Forum. Zuvor fragt er das Department, ob wir wieder ein Abendessen gesponsort bekommen und ggf. auch bei der Helfersuche im Forum damit werben dürfen. Helfer sollen am Kurs-Tag auch Gutscheine für Gegrilltes bekommen.

Für Papierkram brauchen wir einen offiziellen Veranstalter, Phi klärt das mit der FSV. Aktuell haben wir 38 Anmeldungen für Samstag und 13 für Sonntag. Wahrscheinlich sind da aber teilweise Anmeldungen über das letztjährige Formulat mit alten Daten dabei, deshalb sollten wir im FSI-Vortrag bei der ESE nochmal explizit auf den Termin hinweisen.

Ersti-Mailingliste

Wollen wir wieder haben, izibi kümmert sich darum.

Einführung für Neulinge

Verschoben auf nächstes Treffen.

Professorenfrühstück

Bisher haben erst zwei der Eingeladenen zugesagt, viele sind aber auch noch im Urlaub. Phi hakt Anfang nächster Woche nochmal nach.

LuSt-Bericht

Siehe auch zukünftige Mail von Hase.

Hase sitzt in einem Arbeitskreis zur Einführung von Modul-Studiengängen, bei denen man sich nur für ein Modul immatrikulieren können soll. Wer Interesse an diesem Thema hat, möge sich bei ihm melden.

Einen mangelnden Anwesenheitsnachweis bei Seminaren finden wir nicht so schlimm, uns sind diesbezüglich aber auch keine Probleme aus der Informatik bekannt. Eine interessante Frage ist, ob Anwesenheitspflichten bei Nichtbestehen der folgenen Prüfung wiederholt werden müssen. Wahrscheinlich ist das auch von der genauen Implementierung in Modulen abhängig, wir versuchen Genaueres rauszufinden.

Bei Bewerbungen an amerikanischen Hochschulen werden wohl häufig Abschlussnoten-Rankings à la „in den Top n % des aktuellen Abschlussjahrgangs“ benötigt. Eine solche Angabe obligatorisch auf dem Zeugnis lehnen wir ab, fänden es aber als optionales Zusatzdokument OK.

Anfängerzahlen

Die Uni hat generell ihre Wachstumsziele verfehlt, was mutmaßlich Anlass für weitere Einsparmaßnahmen sein wird. Auch die TechFak hat insgesamt weniger Anfänger, Informatik ist aber deutlich gewachsen und nun mit Abstand größter TechFak-Studiengang (s.a. Mail von Hase). Dafür gibt es weniger Medizintechnik-Erstis. Für ein Drittel aller Studienanfänger (erstes Fachsemester) ist es nicht das erste Hochschulsemester.

Stuve-News

Beim Semesterticket liegt ein erstes Angebot des VGN vor (vgl. Medienberichte). Es ist noch reichlich suboptimal, die weiteren Verhandlungen starten nächsten Dienstag.

In der Konventssitzung in der 2. Semesterwoche finden Wahlen für einige Kommissionen statt (mindestens LuSt, KoRa, Kommissionen für Internationalisierung sowie Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, ZfL). Dazu wird es auch noch eine Mail geben (zumindest an Stuve-Aktive, besser an alle FSIen). Außerdem wollen wir nächste Woche eine Bestandsaufnahme machen, wer von uns in welchen Gremien sitzt bzw. kandidieren könnte.