Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2014-01-30   (Übersicht)

Mitschrift vom 30.01.2014

Anwesend: 19 FSIler, 2 Neue

Ständige Themen

Durchgehen des letzten Protokolls

Der Verantwortliche eines Themas soll nicht im fertigen Protokoll stehen. Es wird nicht erwähnt, wer nicht da ist.

Neue Themen

eva.fsi

Unter http://eva.fsi.informatik.uni-erlangen.de/ werden Evaluationen gesammelt. Dozenten können ihre freiwillig per Mail-Weiterleitung einreichen, wahlweise auch ohne Textteil. Einreichungen sind moderiert.

Bisher haben wir noch keine Erinnerungsmail geschrieben. Wir fragen rootzlevel, ob er es wieder macht. Auch Übungsleiter können ihre Evaluationen einreichen und können darauf hingewiesen werden.

Außerdem muss die Seite noch https-ifiziert werden.

AuD-Evaluierung

Wie bereits am Anfang des Semesters geschehen, führen wir jetzt noch einmal eine Evaluation unter den AuD-Hörern durch. Der neue Fragebogen wird im Anschluss an die Sitzung mit dem automatisch auswertbaren System erstellt.

Zur Durchführung ist in den Vorlesungen nicht viel Zeit vorhanden, zur Not machen wir es danach. AuD ist montags von 14-16 Uhr und donnerstags von 8-10 Uhr.

Sprechstunde

Es gab weder nennenswert Kundschaft, noch Leute, die sich zur Verfügung stellen. Die Sprechstunde wird abgeschafft und von der Website entfernt.

Ersti-Mail

Es haben sich wieder genug Themen gesammelt, die wir in einer Mail an die Ersti-Mailingliste kundgeben werden:

  • Rückmeldung fürs nächste Semester
  • Altklausuren auf der Website und im FSI-Zimmer
  • Abschaffung der Sprechstunde

F30 erstellt ein Etherpad und schickt den Link über die Liste.

Auf dem Verteiler stehen ca. 120 Adressen, von denen aber nicht ganz alle Informatiker sind, weil sich beim cipan auch andere Studenten eintragen konnten.

S/MIME für alle

Beim letzten KL-Gespräch hat Wosch berichtet, dass auf dem letzten Fakultätentag Informatik eine Resolution verabschiedet wurde, die aussagt, dass Signierung und Verschlüsselung vorangebracht werden sollen.

Das Rechenzentrum stellt DFN-Zertifikate aus, mit denen man per S/MIME Mails signieren und verschlüsseln kann. Es gibt keine Policy, wer so ein Zertifikat bekommt, es muss nur begründeter dienstlicher Bedarf vorliegen. Die Resolution des Fakultätentags dürfte diesen Bedarf rechtfertigen.

Um den Aufwand fürs RRZE möglichst gering zu halten, sollten wir die Anträge gebündelt erstellen. Die Informationsseite des Rechenzentrums findet sich unter http://www.rrze.uni-erlangen.de/dienste/arbeiten-rechnen/zertifikate/nutzerzertifikate.shtml.

Bericht aus der Stuve

Die letzte Konventssitzung war am Do., den 23.01. im Aquarium. t_animal ist jetzt im HisInOne-Gremium, siccegge im Wahlausschuss. Die nächste Vollversammlung ist wahrscheinlich am 7. oder 14. Mai.

Am Mittwoch vor der Sitzung war Demonstration vor dem VGN-Gebäude in Nürnberg unter dem Motto „Immer noch lieber als mit dem VGN“. Es haben ca. 200 Leute teilgenommen. Wir finden schlecht, dass es als Flashmob beworben wurde.

Alte Themen

Bericht KL-Gespräch

Es gibt seit ein bis zwei Monaten ein TechFak-Intranet unter http://www.tf.fau.de/intranet. Dort kann man sich per SSO anmelden. Im Moment haben Studenten keinen Zugriff, außer sie sind als HiWi angestellt.

Das Intranet soll das TechFak-weite Portal zur Kommunikation werden und bietet unter Anderem Folgendes:

  • Termine
  • Gremienberichte
  • Berufungskommissionen
  • Anträge

KIF 42.0 Fahrtmöglichkeiten

dario war bei der Autovermietung der Uni. Abgesehen davon, dass die Fahrzeuge ständig für Geologie-Ausflüge vermietet sind, können nur Uni-Angestellte den Dienst nutzen. Sie müssen die Versicherung zahlen.

Bücherregal leeren

Die Aktion ist beendet. Manche Bücher wurden in die Libary geräumt, sehr viele wurden mitgenommen.

Sofas erneuern

Fotos von den beiden Sofas gingen durchs IRC. Es handelt sich um einen Zwei- und einen Dreisitzer. Wir wollen unser großes Sofa nicht ersetzen, weil es keine Armlehnen hat und damit mehr Sitzfläche bietet.

mantra fragt die CEler, ob sie Sofas brauchen und transportieren wollen.

SSC-Finanzierung

Die Medizintechniker sind für die Verstetigung der SSC-Stelle.