Sie befinden sich hier: index » fsi » organisation » treffen » mitschriften » fsi-mitschrift-2013-10-24   (Übersicht)

Mitschrift vom 24.10.2013

Anwesend: 22 FSIler, 3 Gäste

Neue Themen

StuKo

Nächsten Mittwoch ist Sitzung. Beim Vortreffen wurde besprochen:

  • Der AuD-Vorkurs wird thematisiert, inklusive unserer Umfrage
  • Riehle will „Individual Study“ für einen Studenten. Der Inhalt ist vorher nicht bekannt. Eigentlich gibt es für solche Zwecke Projekt, Praktikum, Bachelor- und Masterarbeit.
  • Für Zwei-Fach-Bachelor mit Schwerpunkt INF soll die INF-Fachprüfungsordnung gelten
  • Neue Studienschwerpunkte im Master, zusätzlich zu Fahrzeugtechnik: Heterogene Bildsysteme, Eingebettete Systeme. Dadurch sollen wohl weiter Gelder fließen. Wir finden schon Fahrzeugtechnik nicht gut, zwei weitere Schwerpunkte also ebenso.
  • Mathe-Korrektursystem

Protokoll-Format

Das Protokoll soll ausführlicher werden, damit es für Leute, die nicht die Sitzung besucht haben, nützlich(er) wird. Insbesondere sollen alle Meinungsbilder aufgenommen werden.

Hosting für Phil-FSIen-Webseiten

Die junge FSI Pädagogik hat angefragt, ob sie eine Website bekommen kann. Wir sind dafür.

Mathe-Korrekturmodus

Wegen Geldmangel gibt es aktuell zu wenige Tutorenstellen. Deshalb wurde Mathematik auf ein Korrektursystem umgestellt, bei dem nur ein Bruchteil (z. B. 1/4) der Aufgaben pro Blatt korrigiert werden und die erreichte Punktzahl auf die scheinbar gelösten restlichen Aufgaben extrapoliert wird. Zum Bestehen werden 25% benötigt, darüber gibt es Bonuspunkte auf die bestandene Klausur.

Dieses System ist rechtlich zweifelhaft. Folgende Ideen wurden genannt:

  • nichts unternehmen
  • Wackelkandidaten mit < 25% vollständig korrigieren
  • Verringerter Korrekturaufwand durch Multiple-Choice-Aufgaben; Nachteil: Abschreiber, also Lösungsweg mit dazuschreiben?
  • sich gegen die Bonuspunkte stark machen, weil sie rein zufällig vergeben werden
  • Die Gruppengröße im gleichen Maße wie den Anteil der korrigierten Aufgaben vergrößern, also 4er Gruppen, 100% Korrektur. Allerdings ist die KfL gegen Gruppenabgaben.

Über diese Meinungsbilder wurde abgestimmt:

  • Wer findet Bonuspunkte gut? 3 nein, 3 Enthaltungen, Rest ja
  • Sollen wir uns in der StuKo dafür einsetzen, dass sich an Mathe dieses Semester etwas ändert? 4 ja, 2 nein, Rest Enhaltung

EmperorWilli fragt bei den FSIen IP und ILS an, was sie von der Sache halten. EmperorWilli und stettberger sprechen persönlich mit den Mathematikern.

FSI-Sprechstunde

Um leichter Sprechstundenbetreuer zu finden, wollen wir die Sprechstunde über zweimal 1h anbieten mit fliegendem Wechsel in der Mitte.

Generell soll dafür gesorgt werden, dass die Betreuer rechtzeitig vorher da sind und der Raum, in dem die Sprechstunde stattfindet, überall eingetragen ist.

t_animal startet eine Umfrage. Bitte bald ausfüllen, damit sich eventuell vor der KIF noch ein Termin findet.

Sitzungsleiter/Protokollant

Nachdem sich drei bereiterklärt haben gab folgende Meinungsbilder:

  • Soll es mehr als einen Sitzungsleiter geben? 2 ja, 1 nein, Rest Enthaltung
  • Soll es drei Sitzungsleiter geben? 7 ja, 5 nein, Rest Enthaltung

Neue Sitzungsleiter sind Hasenichts, t_animal und F30. Wer wann macht regeln sie unter sich.

Qui_Sum schreibt weiterhin die Protokolle.

KIF

Nächste Woche ist KIF und alle sind eingespannt, es findet kein Treffen statt.

MLP Softskill/Berufseinstiegs/Sonstiges-Seminar

MLP will für 7-15 Studenten ein Seminar anbieten. Wir sind mit ihrer Firmenpolitik nicht einverstanden und sind dagegen.

Alte Themen

AuD-Hörerfragebogen

Die Daten und bisherige Auswertungen der Umfrage unter AuD-Hörern liegen in /proj/ciptmp/qy03fugy/audfragebogen_results.

  • ca. 30% studieren WINF
  • in der Oberstufe hatten fast nur Informatiker Informatik
  • von den WINFern kannten 40% noch kein if/while/for
  • einige wussten nicht vom Vorkurs

Weitere interessante Auswertungen kann man mit den Daten entweder selbst machen, oder auf dem Verteiler anregen.

Informatiklehramts-ESE

Herr Romeike hat uns per Mail gefragt, ob wir beim allgemeinen Teil unserer ESE auch die Lehrämtler versorgen können. dario spricht mit ihm, um herauszufinden, ob wir noch mehr leisten sollen.

Falls wir das sollen, müssten wir aber erst einmal Kontakt zu Lehrämtlern aufbauen.

Überarbeitung der Policies

F30 hat die Policy-Seite überarbeitet, Abschnitte umsortiert und präzisiert. Die Änderungen wurden in der Sitzung angenommen.

Da die Richtlinien nicht nur für FSIler, sondern auch für solche, die es werden wollen, interessant sind, überlegen wir die Seite öffentlich lesbar zu machen. F30 zettelt auf der Liste eine Diskussion an.

Sponsoring

Für das Professorenfrühstück bekamen wir 200 Dosen Energiegetränk gesponsert. Manchen hat das missfallen. Das Frühstück ist keine Werbeveranstaltung. Die Verpflegung wird vom Department bezahlt, die Dosen waren nicht abgesprochen.

Falls es im Rahmen der Veranstaltung sinnvoll ist, sind wir für Sponsoring offen. Ab jetzt soll es aber immer im Voraus von der FSI beschlossen werden (Meinungsbild: 1 Enthaltung, Rest dafür).

ESE-Planung

Das Professorenfrühstück sollte besser nicht die erste Veranstaltung am Tag sein, damit die Erstis nicht extra dafür aufstehen müssen.

Die alten Hasen sollen ihre Erfahrung an die jüngeren Semester weitergeben, gerade wenn Letztere Teilbereichsverantwortliche sind.

Neuer Sitzungstermin

Der wöchentliche Rhythmus wird beibehalten, die Treffen finden alternierend Mittwochs und Donnerstags statt, jeweils um 18 Uhr.

Das nächste Treffen ist am Mittwoch, den 6.11.. In der KIF-Woche findet kein Treffen statt.